von BK-Christian | 11.04.2015 | eingestellt unter: Darklands, Kickstarter

Banebeasts: Mighty Monsters Part Deux

Mierce Miniatures sind mit einer neuen Sammlung großer Modelle bei Kickstarter gelandet.

BaneBeasts: Mighty Monsters Part Deux is a fantastic Kickstarter project from Mierce Miniatures designed to create some incredible – and huge – monsters equivalent to 30mm scale for your tabletop fantasy wargaming!

Derzeit gibt es diese Modelle:

Banebeasts_Phoenix_demon Banebeasts_chimera

Der Phoenix Demon bildet das Primärziel mit 2.500 Pfund, die Chimera ist das erste Stretch Goal mit 5.000 Pfund.

Weitere werden über Stretch Goals folgen:

Banebeasts_Pledge Map

Mierce Miniatures ist unter anderem bei unserem Partner Radaddel erhältlich.

Link: BaneBeasts: Mighty Monsters Part Deux bei Kickstarter

BK-Christian

Chefredakteur von Brückenkopf-Online und Tabletop Insider. Seit 2002 im Hobby, erstes Tabletop Warhammer Fantasy (Dunkelelfen). Aktuelle Projekte: Primaris Space Marines, Summoners (alle Fraktionen), Deadzone/Warpath (Asterianer und Enforcer), Kings of War (Basilea und Oger), Dropfleet Commander (PHR).

Ähnliche Artikel
  • Darklands
  • Kickstarter

Darklands: Savage Hordes IV Kickstarter

28.08.201714
  • Darklands
  • Kickstarter

Mierce Miniatures: Darkholds

23.07.201714
  • Darklands

Darklands: Neuheiten im Juli

22.07.20176

Kommentare

    • Nummer 2 soweit ich informiert bin. Zumal es die ganzen Modelle, oder einen Großteil, doch schon gibt Oo

      • Ich meine, dass die “nur” auf bestehenden Modellen aufbauen. Bei Darklands gab es das auch schonmal, dass da ein bestehendes Modell für ein neues benutzt wurde. Da sich mitunter Grundmodell und Skizze des der neuen Figur schonmal stark unterscheiden, habe ich mal nachgefragt und es kam die Antwort, dass das Design auf jeden Fall der Skizze und nicht dem Look des ursprünglichen Modells entspricht.

  • Lohnt sich das überhaupt bei dem jetztigen Euro-Kurs?
    Zumindest bei der bereits erhältlichen Chimera möchte ich das mit potentiellen Rabatten bei Händlern etwas bezweifeln

    • Also wenn man die angepeilten Versandkosten draufrechnet, komme ich für die Chimera auf 106€, die ich dann im August vlt zugesendet bekomme.
      Die Chimera gibt es beim Fantasyladen für 115€…
      Haut mich jetzt nicht aus den Hocken…
      Da würde ich wirklich lieber für 9€ mehr lokal einen Shop unterstützen

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Diese Homepage verwendet Cookies, um das Nutzungserlebnis zu optimieren. Wenn Sie unsere Seite weiterhin nutzen, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen