von BK-Christian | 01.09.2015 | eingestellt unter: Fantasy

Alkemy: Tempel-Auxiliare

Alchemist Miniatures bringen neue Modelle für Alkemy.

Alkemy_3_Templar_auxiliar_1 Alkemy_3_Templar_auxiliar_2 Alkemy_3_Templar_auxiliar_3 Alkemy_3_Templar_auxiliar_4

Das Set liegt bei 17,00 Euro, einzeln kosten die Modelle je 6,50 Euro.

Quelle: Alchemist Miniatures

BK-Christian

Chefredakteur von Brückenkopf-Online und Tabletop Insider. Seit 2002 im Hobby, erstes Tabletop Warhammer Fantasy (Dunkelelfen). Aktuelle Projekte: Primaris Space Marines, Summoners (alle Fraktionen), Deadzone/Warpath (Asterianer und Enforcer), Kings of War (Basilea und Oger), Dropfleet Commander (PHR).

Ähnliche Artikel
  • Fantasy
  • Reviews

Review: Lord of Horror

23.11.20173
  • Fantasy

Michael Kontraros: Neuheiten

23.11.20171
  • Fantasy

Westfalia: Neue Previews

23.11.20173

Kommentare

  • Uh… liegt das jetzt an der groben Bemalung oder sind Gesichter/Hände einfach nur unförmig? Da gabs schon bessere Modelle…

  • Von der Bemalung mal abgesehen, sind das eigentlich ganz gute Minis. Könnte ich mir sehr gut als Basis für Inquisimunda/Inq28-Umbauten vorstellen.

  • Wieder Mal sehr unterdurchschnittliche Minis. Aber an die genialen Kraken Sculpts kommt eh keiner mehr ran.

  • Alkemy hat der Fluch aller französischen Tabletops getroffen….

    Das Spiel wäre im Prinzip echt gut und die alten Miniaturen von Kraken waren super (bis auf das weiche Plastik).

    Jedoch klappt es halt einfach nicht, wenn man ein Spiel nur in französisch herausbringt und es ewig nicht schafft zumindest eine englische Version zu machen…..

    • Das Problem war nicht die Sprache denn das gabs auch auf englisch und deutsch. Leider hatten sie aber keine Ahnung von Betriebswirtschaft. Sind halt allesamt geniale Maler und Modellieren aber keine Kaufleute und so haben sie sich einfach verkalkuliert.

      Und da steht Kraken nicht alleine da. Rackham hatte ja ein ähnliches Schicksal.

      • Nope, Rackham wurde zum Schluss hin auf kriminelle Weise in den Untergang geführt, was aber nicht die Schuld der Rackham-Jungs war.

  • Alkemy war und ist ein geniales Spiel und ich hüte meine alten Kraken-Minis wie einen Schatz in der Hoffnung, dass das System sich noch einmal rappelt.
    Für Mitte Oktober haben Alchemist Miniatures übrigens einen Kickstarter angekündigt und auch schon Greens gezeigt (Schlangen/Echsen), die vielversprechend aussehen. Meine französischen Sprachkenntnisse sind leider eingerostet und ich bin mir daher nicht sicher, ob es um neue Fraktionen (Menschen hopsen da auch mit rum) für Alkemy oder etwas komplett eigenes geht, aber vielleicht sollte man das mal im Auge behalten.

  • Englisch geht besser, danke 🙂

    Die Naashtis (wohl leider nicht im engl. Artikel, sondern nur im franz. Newsletter zu sehen) erinnern mich an einige Reptus-Minis für Warlord … gefällt mir.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Diese Homepage verwendet Cookies, um das Nutzungserlebnis zu optimieren. Wenn Sie unsere Seite weiterhin nutzen, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen