von BK-Marcel | 23.01.2015 | eingestellt unter: Science-Fiction

Alien vs Predator: Update Von Prodos

Prodos haben auf der Facebookseite zu AvP ein Update zur derzeitigen Lage hochgeladen.

Logo

Hello Everyone,

We are very busy behind the scenes getting AvP ready to ship, so as you can imagine Prodos Games have been very focused on that task. We know that communication has been lacking from us and for this we apologize.

We want to address a few points today for clarity sake.

Prodos Games still have the Aliens vs Predator license. There is no licensing dispute, Kickstarter will not let us choose to keep the page down unless it says there is. So this is why the page still states that there is a dispute.

We cannot set a specific release date, this has been requested by Fox until the product is fully approved and ready to be finally manufactured. We are not allowed to ship any components until the entire project has been approved. This is the nature of a licensed product we are working very hard to get everything finished.

We cannot offer refunds, as the project is a Kickstarter project and the nature of Kickstarter is that it funds the investment required to create the product. Accidents happen and they are currently being resolved. This is how Kickstarters work sometimes a project gets behind, we are behind, but will be fulfilling pledges as soon as we can.

Please be civil in your comments and questions, any aggressive comments will not be tolerated. We understand people are upset, but remain calm we are in the final stretch!

Prodos Games will endeavor to answer all questions whenever possible in 3-5 days from this point forward. I have been allocated to spend a large amount of my time to monitor and answer your questions on this page. We recognize that communication is very important. I can assure you that this will happen going forward and will answer what I can to the best of my ability; with that said sometimes we cannot share everything because something’s are just out of our control.

Thanks
The Prodos Games Team

Link:AVP@FB

Link:Prodos

BK-Marcel

2003 mit Herr der Ringe ins Hobby eingestiegen. Aktuelle Projekte: Árktos Spectres Primaris Marines, Arcworlde und Gelände

Ähnliche Artikel
  • Warhammer 40.000

Warhammer40K: Neue Previews

26.09.201716
  • Infinity

Infinity: Oktober Neuheiten

26.09.20173
  • Science-Fiction

Wargame Exclusive: Neue Waffentürme

26.09.20177

Kommentare

  • Also gibts überhaupt nichts neues, nix, nada.

    Das war die angekündigte Ankündigung… das ist frustrierend.

    Ich frage mich woher der plötzliche Kurswechsel rührte, es gab doch ewig keine Probleme mit Updates und offener Kommunikation, trotz Lizenz.
    Die Jungs haben garantiert irgendwas in den Sand gesetzt und das mit meinem Geld -.-

    Sorry aber nie wieder Prodos.

    • Hey ja, die haben sich bestimmt abgestzt, mit dem Geld. Hey, steht da nicht unter dem Facebook Post von denen “Send by an iPhone from the Bahamas”, ah , ne, doch nicht.
      Vielleicht haben die ja echt nur ein paar Problemchen, die die mit Fox ausmerzen müssen. Vielleicht ist da einfach was am Fluff falsch. Prodos kann ja z.B. nicht einfach eine neue Alien story, abseits des Franchise aufmachen.
      Die Kiste sollten die jedenfalls nicht groß in den Sand setzen. da hängt ja nicht nur ein System am Ruf. Prodos ist ja schon etabliert, die werden sehr wahrscheinlich nicht “Hey, lets fuck it!”, sagen.

      • Jopp keine neuen Infos, warum auch, wir wussten alles bisher schon, und das nichts neues kommt bis das ding komplett genemigt ist war auch klar, das haben sie mehr als einmal festgehalten (das FOX es nicht möchte das sie irgendwelche WIP´s zeigen).

        Ansonsten +1 für LutherO., das Prodos keine Garagenfirma ist die sich nur diese eine Lizenz gekrallt hat und sich jetzt mit der Kohle aufmacht scheint irgendwie den wenigsten klar zu sein. Warzone läuft gut, der Printer-service wohl auch, die Jungs sind auf Messen unterwegs etc., von Ab und Weg kann hier also absout keine Rede sein 😀

    • Jepp… wie erwartet, abermals nur hohle Sprüche…

      Wenn die ein Problem mit Fox haben sollen, warum wird das dann nicht ganz einfach kommuniziert: “Hey, wir haben da was am Fluff geschrieben, das passt Fox nicht…” ende, jeder wüßte bescheid.
      Aber so, KS-Seite löschen, keine Updates per Mail mehr, Page eingestampft… alles angeblich durch Zufall… wer’s glaubt…

      Die haben sich verhoben oder ein Lizenz-Problem – beides ein KO-Kriterium für AvP
      Vor allem wäre wohl wegen Fluffs oder so die KS-Seite nicht weg – und auch aus einem Backup wieder herstellbar… ha, genau…

      • Erm aber genau das haben sie kommuniziert, ist schon länger her, das sie einen großteil des Fluffs neuschreiben mussten weil FOX das nicht so passte. Genauso haben sie erklärt und gezeigt warum die KS Seite weg ist, ebenso warum es kaum UPdates gibt (keine kann man ja schlecht sagen wenn wir da oben ein, naja, update haben).

        Alles wurde mehr als einmal von Prodos erläutert, aber das geht entweder im geschrei der Doomsday Propheten unter oder wird von Verschwörungstheoretikern sofort abgetan und durch die irrwitzigsten Theorien ersetzt…

        Ich hingegen freu mich schon auf die neuen Minis aus der Warzone Reihe (Armored Chasseure als Terminatoren, yay), bemal grad meinen restlichen Warzone Kram und bereite Gelände für die Tabletopvariante vor.

      • Sie haben was “geschrieben” – dann kann man glauben oder nicht.
        Ich glaube es SO nicht.
        Weil die Handlungen, die sie machen dazu nicht passen…

        Und wenn ich einfach die “vorgesehenen” Kommunikationskanäle einstampfe und nur noch über die proprietäre Datenkrake FB kommuniziere, sagt das auch schon genug.

        Sich mit einem Con wie FOX einzulassen ist kritisch genug, wenn mein kein Rudel von Anwälten – also gute – in Petto hat.
        Ich bin fest davon überzeugt, die haben ein FOX-Problem, aber finanzieller Natur.

      • Nein haben sie nicht, und wenn Sie es un Zukunft nicht unterlassen solche Unwahrheiten im Internetz zu verbreiten, dann verklagen wir sie bis Sie in Sibieren Eisblöcke klopfen müssen.

        Mann mann mann, habt Ihr Untergangspropheten sonst nichts zu tun?

      • Lieber Herr Fox,

        ich bin gerne bereit, mein Pledge abzutreten, wenn Sie ja so fest an den KS glauben; bitte die hinterlegte Email-Adresse beim BK-Team erfragen (ich erlaube dies hiermit) und dann regeln wir alles.

        Meine Lebenserfahrung sagt mir, dass da mehr im Busch ist als behauptet wird…

      • Jetzt aber dem richtigen antwroten:

        Ist immer wieder verwunderlich wie viele Rechtswissenschaftler und Alte Hasen im Bereich professionelles Herstellen und Vertreiben von Boardgames/Tabletops im Internet unterwegs sind.

        “Meine Lebenserfahrung sagt mir, ” .. *rofl*

      • P.P.S.: Ach ja, danke für das Pledge Angebot, aber ich bin ebenfalls beteiligt und bekomme alles was ich brauche wenn die Prodos Herren liefern. Bzw. war mir des Risikos einer Kickstarter Aktion bewusst und jammere nicht rum wenn sie es nicht tun.

        Wer nicht bereit ist sein Geld zu verlieren sollte nicht damit spielen gehen, aber das ist jemandem mit ihrer “Lebenserfahrung” ja sicherlich hinreichend bekannt.

      • …das ändert natürlich alles. Aber warum sind die denn so angepisst? Uns allen war doch klar das wir da Miniaturen kaufen die es noch gar nicht gibt.
        Klar sind die Verzögerung sehr ärgerlich, aber es ist eben was anderes als fertige Minis zu kaufen.

  • Naja, denke schon das die jetzt ehrlich sind.
    Aber die erste Stellungnahme war das die KS Seite durch ein doofes versehen down ging.
    Das war eine glatte Lüge und passt dann eher zur besagten Garagenfirma als zu Profis. Daher kann ich verstehen das bei einigen das Vertrauen etwas eingeschränkt ist.

  • Ich denke die Jungs haben einfach die Schwierigkeiten mit so einer großen Lizenz unterschätzt. Das ging/geht GW mit Herr der Ringe ja genauso.

    • GW ist einfach inkompetent Marketing zu betreiben.

      DeAgostini hat es GW vorgemacht, wie man schnell viele Kunden erreichen kann. Es wäre ein Leichtes gewesen einen Großteil dieser Kunden dauerhaft zu binden, wenn man etwas Ahnung hätte, was man verkauft (GW denkt ja immer noch, dass die SPiele absolut unbedeutend sind bzgl. des Miniaturenverkaufes).

  • Wenn man das so liest bin ich heil froh das ich damals die Kampange verpennt hab.

    Auf der anderen Seite ist es natürlich echt besch— bescheiden wie das ganze sich im Moment entwickelt. So wie ich das lese steht da grade alles auf “full hold” das heißt sie verpassen evtl, auch ihre Produktionsfenster und das ganze wird noch später.

    Und Formulierungen wie “as soon as we can” bedeuten normalerweise “nie”.

    • “Und Formulierungen wie “as soon as we can” bedeuten normalerweise “nie”.”

      So ein Unfug, das bedeutet schlicht und ergreifend, dass sie keine Ahnung haben wie lange es noch dauert, aber alles andere ist pure Spekulation. Ich hab das jetzt schon bei dutzenden Kampagnen genau so gelesen und die wurden alle irgendwann ausgeliefert….

      Spannend wird es erst, wenn man gar nichts mehr hört, wie z.B. bei Defiance…

  • Schwierige Situation. Auf der einen Seite gönne ich Prodos jeden Erfolg, den sie mit dem sehr erfolgreichen Revival von Warzone haben. Auf der andere Seite wirkt die ganze Geschichte um das Alien vs Predator Game doch reichlich unprofessionell. So als hätte man gar keine Ahnung gehabt, wie man so eine große Lizenz handhabt. Denn bei so was muss man immer vorsichtig sein, vor allem bei einer Marke, die immer noch Zugkraft hat – und wo ein für seine Streitlust bekanntes Studio hintersteckt.

  • Aha.
    Die Backer bekommen das Update also nicht direkt sondern dürfen brückenkopf dankbar sein, dass facebook wiedergegeben wird.
    Es wird klar gemacht, dass kickstarter mit Unwahrheiten dazu gebracht wird die Page runterzufahren. Schöne vorbildwirkung für andere Projekte.
    Man hat “noch immer” die Lizenz was eher die frage aufwirft “wie lange noch”.
    Das Update ist ansonsten nichtssagend bzw. Ohne Neuigkeiten.
    Bin gespannt ob man denen bei einer con die Meinung persönlich sagen kann…

    • “Es wird klar gemacht, dass kickstarter mit Unwahrheiten dazu gebracht wird die Page runterzufahren. ”

      Den Satz verstehe ich nicht. Jarek hat sehr ausführlich erklärt, wie es dazu kam, dass die Seite heruntergenommen wurde. Offensichtlich gab es nebend er Hauptseite noch mehrere “Karteileichen-Seiten” bei KS, die nicht mehr benötigt wurden (das wurde sogar mit einem Screenshot belegt) und eigentlich sollte KS nur diese Seiten offline nehmen. Das wurde aber nicht gemacht, stattdessen wurde alles offline genommen und mit dem Kickstarter-Standardverweis (I.P. dispute) versehen).

      Jarek hat die Kommunikation mit KS dahingehend sehr umfassend offen gelegt, und auch erklärt, dass die Seite auf Wunsch von Fox nicht mehr online gegangen ist, weil die in der Zwischenzeit große Änderungen an der I.P durchgeführt/geplant haben, auf die das SPiel reagieren muss (keine Bezüge mehr auf die alten FIlme, die wohl aus dem Kanon fliegen sollen). Um genau kontrollieren zu können, was noch an Infos und Bildern im Netz ist, wurde da schlicht die Axt angesetzt, was totaler Bullshit für Prodos und die Backer ist, aber das kann halt passieren, wenn man sich mit so einer Lizenz einlässt.

      • “There is no licensing dispute, Kickstarter will not let us choose to keep the page down unless it says there is.”

        Kickstarter läßt die Seite dieser aussage nach nur inaktiv wenn ein IP Streit vorliegt. Nachdem dieser angeblich nicht vorliegt müsste die seite ja wieder on sein, ausser KS wurde was anderes mitgeteilt.

      • Oder anders wird ein Schuh draus, Fox möchte nur fertige Produkte rausgeben (deswegen auch kein Versandt ohne Fluff/in braunen Pappkartons etc.). Kickstarter bietet allerdings nur eine Möglichkeit an die Seite zu killen (und damit die Möglichkeit für Prodos die Auflagen von Fox zu erfüllen) indem sie IP Streit deklarieren, auch wenn keiner Vorliegt sondern ein anderer Grund.

  • Gibts denn eigentlich mittlerweile mal ein paar Bilder zu Linn Kurosawa und Dutch Schaefer oder werden die noch immer unter Verschluß gehalten? Ich hab nämlich nichts zu den beiden gefunden…

  • Es gibt AVP Comics in denen ein intelligenter (und böser) Alien/Predator Hybrid gegen ein Team aus Menschen, einem Predator und einer Alienkönigin!!! kämpft.

    Ich meine, wie sehr können die sich im Fluff vertun wenn FOX solchen Mist durchwinkt…..

    • Meiner Meinung nach geht es hier nicht um den Fluff (auch wenn das behauptet wird); es geht um Kohle… wahrscheinlich will FOX weitaus mehr Kohle für die Lizenz und Prodos hatten keine gescheiten Anwälte, die die Verträge auf Fallstricke und Doppeldeutigkeiten durchleuchtet haben…

      Fluff wäre ja das kleinste Problem, im Zweifel streicht man die fraglichen Stellen raus und liefert alles per Net nach, wie es zum Beispiel DFG mit den bereinigten Bauplänen macht.

      • Sorry, aber mit der EInstellung “Ich glaube denen nix und mache mir stattdessen meine völlig eigene Theorie, auch wenn es dafür überhaupt keine Indizien gibt” erübrigt sich auch jede weitere Diskussion…. Das ist ein Totschlagargument, da die vorliegenden Aussagen, Fakten und SCreenshots, die Prodos veröffentlicht hat, dir offenbar völlig egal sind (“Die lügen eh alle!”…).

      • Dann erkläre doch mal bitte, wo das Problem sonst liegen soll?
        Wenn FOX stress macht wegen dem Hintergrund, dann lass ich das halt weg; ich denke, dass es keinem was ausgemacht hätte, die tollen Minis in einer schwarzen Box zu bekommen, ohne Bilder und dem ganzen Kram.

        Warum dann zuerst die Falschmeldung mit der durch eine Schusseligkeit gelöschten Page, dann ewig nichts mehr als Plattitüden, wenn überhaupt… und dann nur Updates per FB, wenn im System von Prodos doch auch die Mail-Adressen hinterlegt sind?
        Da passt doch was nicht.
        Für mich sieht das aus nach aussitzen… und irgendwann mal erscheint dann was.

        Wenn wirklich FOX hinter dem Problem steht, dann sage ich das doch ganz einfach.

      • Ich gebs auf….

        1.) Die Minis in einer schwarzen Box ohne irgendwas? Klar, das hätte bestimmt überhaupt keinen Stress gegeben.

        2.) Es gab nie eine Falschmeldung zum Verschwinden der Kickstarter.Seite, es wurde immer gesagt, dass das ein Fehler war und genau das wurde auch mehrfach durch Screenshots und offen gelegte Mails belegt.

        3.) Dass Fox hinter dem Problem steht, weil sie bei der Verwendung der IP nachträglich massive Dinge ändern wollten (Herausnahme aller AvP-FIlm-Referenzen aus dem Regelbuch) und alle weiteren Bild- und Text-Veröffentlichungen bis zur vollständigen Fertigstellung unterbunden haben, wurde mehrfach kommuniziert, du scheinst das nur nicht hören zu wollen.

        Sorry, aber das Problem ist bekannt, Du weigerst Du lediglich die offizielle Darstellung zu glauben. Das ist Dein gutes Recht, aber auf eine weitere Diskussion, die lediglich auf ein “Glaub ich nicht!!!” rausläuft, werde ich nicht mehr einsteigen.

        Dein Pledge wirst Du sicher los, es haben sich ja schon Interessenten gemeldet. Ist vielleicht besser so.

      • “2.) Es gab nie eine Falschmeldung zum Verschwinden der Kickstarter.Seite, es wurde immer gesagt, dass das ein Fehler war und genau das wurde auch mehrfach durch Screenshots und offen gelegte Mails belegt.”

        Das behauptet wurde dass die page am nächsten tag, dann in den nächsten tagen usw. on gehen würde ist aber schon eine Falschmeldung, oder?

        “3.) Dass Fox hinter dem Problem steht, weil sie bei der Verwendung der IP nachträglich massive Dinge ändern wollten (Herausnahme aller AvP-FIlm-Referenzen aus dem Regelbuch) und alle weiteren Bild- und Text-Veröffentlichungen bis zur vollständigen Fertigstellung unterbunden haben, wurde mehrfach kommuniziert, du scheinst das nur nicht hören zu wollen.

        Sorry, aber das Problem ist bekannt, Du weigerst Du lediglich die offizielle Darstellung zu glauben”

        Sprichst zwar nicht mich an, aber das konkret filmreferenzen usw. schuld sind höre ich hier als backer das erste mal. Die letzte offizielle info an die backer über email war anfang Dezember. Und die Infos der letzten Monate waren immer “wir können nicht darüber sprechen”.

      • Danke, nikfu genau das ist auch mein Stand und Standpunkt.

        Und warum sollte ich irgendwelchen Sceenshots glauben, da muss schon ein wenig mehr Substanz dahinter.
        Ich stell jetzt auch mal schnell einen Screenshot her, dass ich 5000 AvP-Pledges habe…
        Vertrauen muss man sich verdienen… und diese Firma hat es bei mir verspielt.

  • Ich habe bei AvP nicht mit gemacht weil mich das nicht so interssiert hat deswegen bin ich auch nicht auf den laufenden was da genau ist.

    Der warzone kickstarter ist einigermaßen gut gelaufen. Verspätungen, liefer Probleme und so etwas hat es da auch gegeben aber man hat regelmäßig Infos bekommen (hatte nach meinen Geschmack mehr sein können aber ok).

    Wenn ich das hier so lese scheint das bei AvP alles supoptimal zu laufen und ich hoffe die Firma prodos geht deswegen nicht unter bzw verliert ihre Glaubwürdigkeit und kann weiter gute Produkte herstellen.

  • Hallo,

    Leute ihr habt ein Kickstarterprojekt finanziert!
    In meinen Augen sehen die Leute Kickstarter nur noch als Verkaufsplattform und genau da liegt der erste große Fehler. Man finanziert ein unfertiges Projekt und da kommt es halt zu Problemen.
    Kickstarter schaltet auch keine Web-Seite mehr frei, solange sie kein neues Geld sehen.
    Und da gibt es in meinen noch ein ganz anderes Problem. Es geht um den ganze Lizenz Angelegenheit. Die Lizenzen liegen bei einer großen amerikanischen Unternehmen. Wenn hier irgendwo Geld von Anwälten gewittert wird, wird dieses irgendwie eingeklagt. Ob das am Ende mit den ganzen Kosten immer noch ein Plus bleibt interessiert nicht. Das es zu laufenden Verfahren keine Auskünfte gibt ist mehr als normal.

    • Leute ihr habt ein Kickstarterprojekt finanziert!

      *ironie* Aber das war den Leuten doch gar nicht klar als sie auf die Kickstarter Seite gegangen sind. 😉 */ironie*
      ..oder es hat sich eine seltsame Subkultur im Internet entwickelt die nicht Geld bezahlt um Waren zu erwerben, sondern um, augenscheinlich berechtigt, in Messageboards, Zeter und Mordio schreiend, sich die Haare raufen zu können.

      Wenn die Leute im Spielkasino genauso rum jammern würden, dann hätten die Türsteher da ständig alle Hände voll zu tun. Und im Kasino sind die Chancen sehr viel höher das das eingesetzte Geld weg ist..

      • Aber im Kasino weiß man wenigstens, warum, und, wohin es weg ist.

        Außer beim einarmigen Banditen. Die sind sowas von nicht transparent, die sind definitiv alle gezinkt und alle Gewinner nur getarnte Staffer.

      • Klar scheint es den meisten tatsächlich nicht zu sein was es bedeutet ein Projekt zu finanzieren. Das kann man immer schön in den Comments lesen. Es liest auch kaum einer die Risiken durch. Gesehen wird nur das Lieferdatum und dann muß es da sein.

      • Entschuldige, das ist aber auch ein sehr..hinterfragungswürdiges …Argument. Es ist mir klar dass KS eine Finanzierung ist. Deswegen darf ich jetzt nicht hinterfragen was die Firma mit dem Geld macht? Deswegen habe ich keinen Anspruch darauf das zusagen eingehalten werden? Hallo?

      • Wir haben Render, Prototypen, Kartonweise Modelle, Platten, Karten etc. pp. gesehen.
        Prodos haben das eingesammelte Geld entsprechend dem Zweck verwendet. Wenn Fox jetzt spontan entscheidet das sie den Stecker ziehen (wofür es keinen wirklichen Grund oder Anzeichen gibt) und Prodos die IP wegnehmen, dann ist das zwar mies und schlecht für uns, aber wir kriegen dann halt das kurze Ende vom Stock, da man Prodos nicht vorwerfen kann sie hätten mit dem Geld Koks und N****en gekauft oder sonst irgendwelchen nicht Projektbezogenen Mist angestellt.

      • Ich glaube er meint, daß man sich nicht immer auf das Lieferdatum versteifen sollte. Neuentwicklungen können dauern. Vor allem weil es sich bei Firmen die mit Kickstarter arbeiten meistens um kleinere Firmen handelt.
        Da muss oft nur ein Mitarbeiter krank werden und schon gibt es Verzug.

        Was jetzt bei AvP genau los ist weiß ich nicht. Hab mich damals in letzter Sekunde gegen den Kickstarter entschieden. Aber jedes Mal, wenn ich die Aliens sehe, bereue ich es ein klein wenig.

      • @ ursum: falls fox prodos – wovon ich noch nicht ausgehe- die Lizenz wegnimmt und das ohne weiteres kann, dann hat prodos aber schon Fehler gemacht, und das könnte man ihnen schon vorwerfen. Ist ja nicht so dass es da keine Verträge gäbe…
        Und nicht bös sein, aber falls nicht geliefert wird, woher willst du wissen wo das Geld hinläuft?

  • Wenn jemand aus seinem AvP KS aussteigen möchte, darf er mich gerne via meines Blogs (Tequilaswelt) kontaktieren, evenutell übernehme ich den Pledge dann, bin mir nochnicht ganz sicher, aber geneigt!

  • Ich hatte vor ein paar Monaten sehr netten und offenen email Kontakt mit Prodos und gehe absolut davon aus das sie liefern werden, wenn auch sehr stark zeitverzögert.
    Sie haben wohl wirklich irgend ein Problem oder auch mehrere massive Probleme unterschätzt.
    Sind halt auch nur Menschen wie wir alle. . .
    Ob das so einer Firma wie Prodos hätte passieren dürfen oder nicht, die ja mit Warzone schon länger ihr eigenes System hat weiß ich nicht.
    Dazu fehlt mir die Info über die genauen Probleme.
    Vielleicht macht auch Fox abartig viel Stress gerade weil sie merken wie super erfolgreich AVP wohl werden wird und haben jetzt plötzlich Dollarzeichen in den Augen.
    Fakt ist das ich es nicht weiß, aber grundsätzlich von der Ehrlichkeit jedes einzelnen ausgehe bis er mir durch seine Taten das Gegenteil beweißt und das ein Kickstarter ein Risiko birgt das eingesetzte Geld zu verlieren war mir von vorneherein klar.
    Deswegen hatten meine Frau und ich auch ein Limit ausgemacht bis wohin wir gehen werden, zumal wir mit X-Wing und Armada und dem STAR WARS Brettspiel ja auch für andere Spielsysteme am sparen sind, da wir unser Geld leider noch nicht selbst drucken können.
    Ich verstehe den Unmut vieler hier im Forum alleine schon wegen der ewigen Lieferverzögerung, aber ich würde einfach weiter abwarten.
    Vielleicht revanchiert sich Prodos am Schluß auch noch mit ein paar sehr netten extra Minis oder Gimmicks für das lange warten und das verständnisvolle Verhalten ihrer Backer.

    • Warzone ist übrigens auch eine Lizenz 😛
      Auf der Crisis hab ich mich mit einigen Leuten von Prodos unterhalten und die haben (wohl wegen AvP) überhaupt keinen Bock mehr auf lizensierten Kram. Was ich persönlich sehr schade finde, den ich hätte mich über ein Comeback von Chronopia sehr gefreut!
      Lizenzgeber ist halt jeder anderes und je größer die Firma ist um so mehr Streß machen die teilweise…
      Ich vermute es hat schon seine Gründe warum bei X-Wing faktisch keinerlei Backgroundmaterial dabei ist.
      Bei Prodos hab ich aber generell ein gutes Gefühl und ich denke wenn die (rechtlichen) Klippen umschifft sind kommt AvP auch raus.
      Was bisher davon zu sehe war (auch auf den Messen) sah schon sehr gut aus.
      … und wer mal Bock auf einen wirklich mies abgelaufenen KS hat der kann mir gern mein Robotech-Pledge abkaufen 🙁

      PS.: Ich würde den auch direkt gegen nen AvP-Pledge tauschen 😉

  • Ich gedulde mich und hoffe noch auf eine Lieferung von wirklich tollen Minis und einem hoffentlich auch netten Regelsystem, denn die auf Bildern und Messen gezeigten Zwischenergebnisse, insbesondere die vielen tollen Minis, zeigen, dass die eigentlich schon lange recht weit sind.
    Es wäre schon sehr sehr schade, wenn es aufgrund von rechtlichen Problemen mit so einem amerikanischen Großkonzern scheitern würde und die Minis nie veröffentlicht werden würden.
    Eine bewußte Handlung von Prodos gegen die Interessen ihrer Bakker unterstelle ich persönlich denen auf jeden fall nicht. Im Zweifel würde es die Firma insgesamt viel härter treffen als alle Bakker.
    Die Vorfinanzierung von Projekten via Kickstarter ist halt immer mit Risiken verbunden. Klar wäre es blöd, wenn die Kohle weg wäre. Es ist auch Schade, dass es hier mindestens zu erheblichen Verzögerungen kommt. Aber wenn es am Ende doch gut geht, hoffe ich ein tolles Produkt zu einem guten Preis-Leistungs-Verhältnis in den Händen zu halen, dass es so ansonsten nicht oder viel später gegeben hätte. No risk – no fun.
    Hier rummeckern hilft da leider gar nicht, beten wahrscheinlich auch nicht, aber Ruhe bewahren und sich nicht (künstlich) aufzuregen oder von anderen Meinungen panisch machen zu lassen, scheint mir der beste Umgang mit dieser unschönen Situation zu sein.

    Wie gesagt, ich habe die Hoffnung noch nicht aufgegeben.

    Elmar

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Diese Homepage verwendet Cookies, um das Nutzungserlebnis zu optimieren. Wenn Sie unsere Seite weiterhin nutzen, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen