von BK-Christian | 14.07.2015 | eingestellt unter: Warhammer / Age of Sigmar

Age of Sigmar: Video der Neuheiten

Games Workshop zeigen in einem Video ihre letzten Neuheiten.

Stormcast Eternals: Lord-Celestant
Masters of the Stormhosts, the Lord-Celestants are both inspiring leaders and fearsome warriors who lead the Stormcast Eternals into the fray. In batttle they can be found wherever the fighting is fiercest, crushing skulls and cleaving flesh.

Age of Sigmar ist unter anderem bei unserem Partner Fantasy Warehouse erhältlich.

Quelle: Games Workshop

BK-Christian

Chefredakteur von Brückenkopf-Online und Tabletop Insider. Seit 2002 im Hobby, erstes Tabletop Warhammer Fantasy (Dunkelelfen). Aktuelle Projekte: Primaris Space Marines, Summoners (alle Fraktionen), Deadzone/Warpath (Asterianer und Enforcer), Kings of War (Basilea und Oger), Dropfleet Commander (PHR).

Ähnliche Artikel
  • Herr der Ringe
  • Warhammer / Age of Sigmar
  • Warhammer 40.000

GW: Neuheiten für Death Guard, Age of Sigmar und den Hobbit

23.09.201710
  • Warhammer / Age of Sigmar
  • Warhammer 40.000

Warhammer AoS/40K: Firestorm und Blightlord Terminatoren

18.09.201727
  • Necromunda
  • Warhammer / Age of Sigmar
  • Warhammer 40.000

Games Workshop: Nova Open Previews

01.09.201715

Kommentare

  • Bin ich eigentlich der einzige, der versucht in den Spruchbändern irgendwelche Bandnamen von Powermetalbands zu erkennen?

    • Der Geschichte nach sind das legendäre Helden, die von Sigmar in einer neuen Gestalt wiedergeboren wurden. Immer wenn sie sterben, holt er sie zurück, sie verlieren ein Stück ihrer alten Persönlichkeit und werden mehr zu einer seelenlosen Maschine.

      • Klingt ein bissel nach “Necrons meet Cylons”. Die Jungs erinnern mich mit ihren Köpfen sehr an die 40K-Gruftkönige.

        Täusche ich mich, oder haben die für die “alles mach neu”-Modelle auch den Maßstab geändert? Wirken irgendwie größer und wuchtiger.

      • Klingt aber auch wie goldene Armee aus Hellboy. Das waren auch unsterbliche Maschinenkrieger.

        Ist aber auch irgendwo ein Mix aus thousand sons und Cybots/dreadnought.

      • @Tuladrias:
        Nein, sie haben den Maßstab nicht geändert, diese Typen sind einfach von siuch aus True-Scale Space Marines (wohl der beste Vergleich) und keine ‘normalen’ Menschen.

      • Bei dem Vergleich mit den Space Marines und Arkon4000’s Kommentar stelle ich mir die Frage: Bekommen die vielleicht noch cybotartige Golems?

  • Also die liberators mit Zweihänder finde ich ziemlich cool. Da werde ich fast schwach.
    Gibt es schon grobe Infos zum Buch? Ich selbst spiele weder chaos noch eternals. Sind die Szenarien und kampanienregeln auch für andere Völker sinnvoll?

    • Schwer zu sagen. Was man so bisher von dem Buch weis gibt es Warscrolls für alle bis dahin erschienenen Stormcasts, außerdem erweiterte Warscrolls für die Khorne-Bande und Rollen für die Waldelfen-Waldgeister (Baummensch, Dryaden und Co.). Dazu Szenarien und Hintergrund. Ob das jetzt 60 Euro wert ist vermag ich aktuell auch noch nicht zu sagen (denke eher nein). Genauso, ob man sie Szenarien auch anderweitig verwenden kann. Das wird man wohl schon, nur wie man das mit der absolut freien Aufstellung in Age of Sigmar regeln will kann ich auch noch nicht sagen. Liegt dann wohl allein in der Verantwortung der Spieler.

  • Im Grunde finde ich alle Alternativen zu dem Hämmern ganz schick.

    Was mich interessieren würde: Wenn die “Stormcast Eternals” so eine Art “Einherjer” sind (zumindest musste ich irgendwie daran denken), dann wird es ja bestimmt auch wieder normale Menschen geben, oder? Auf die bin ich dann doch mal sehr gespannt.

    • Naja, ich finde die Varianten mit zwei Handwaffen nicht wirklich besser.

      Mir persönlich gefallen die beiden Zwei-Handwaffen am besten (aber das sind ja eher die Bewaffnung für die Anführer) und danach die eher klassische Variante mit Schwert und Schild.

  • Die Minis gefallen mir nicht und das hat nichts damit zu tuen das es GW oder mehr wie Space aussieht. Irgendwie fehlt mir an denen etwas. Erinnern äher an Diablo, aber das Chaos sieht gut aus. Lach

  • Bin sehr begeistert von den Miniaturen.
    Hab mir direkt mehrere Boxen der Liberators vorbestellt.
    Ich hoffe sehr das sie die Stormcaster Angels auch als so stark segmentierteGussrahmen anbieten werden.
    Bin mir noch nicht ganz sicher woraus ich meinen Space Marine Ordenslord bauen werde.
    Die Sachen finde ich alle ziemlich gut.
    Gerade der Kämpfer mit dem Zweihänder schaut seeeehr genial aus.
    Der erinnert mich von der Schwerthaltung an den Barbaren aus Hero Quest von damals.
    : D
    Lord Celestant gefällt mir jetzt nicht so, was aber wohl auch an der Pose liegt die ich etwas zu dynamisch finde.
    Freu mich schon was über den Hintergrund von Age of Sigmar zu erfahren und die ersten Spiele zu machen.
    Bin mittlerweile sogar am überlegen für 40K mal mein erstes Probespiel zu machen.
    Aber da schrecken mich die dicken Regelbücher noch etwas ab.

    • Mir gefällt beim Lord in erster Linie der “Umhang” (mangels passenderen Worts) nicht. Ich finde zum einen den zerfaserten Ansatz nicht gut und zum anderen finde ich die Einarbeitung der ganzen Hämmer ein wenig übertrieben…

      • @ SKRHH:

        Die Hämmer im Mantel sind auch “Waffen” die einmal pro Runde auf den Gegner geschleudert werden können. Quelle: WDW

      • Tatsache… Steht so wirklich in den Regeln drin…

        Das fällt dann doch unter die Variante “seufz”.

    • Ich finde die abgespeckten Regeln auch weit besser. Hoffen wir, dass sich AoS bewährt und es für 40k auch in diese Richtung geht!

    • Sag ma jung, hälst du paar Chinesen im Keller, die für die basteln und malen?
      Bei gefühlt jeder 2ten Neuerscheinung, seis GW, X-Wing od. sonstwas schlägst du zu 😛

  • Hm, ich habe die Minis jetzt in natura gesehen und muss sagen, das Chaos gefällt mir wirklich gut. Ist halt recht klassisches GW Chaos und ich bin wohl etwas konservativ geworden.
    Die Sigmarines (?) finde ich als Einzelfiguren gar nicht schlecht, aber eine ganze Armee aus solchen Überhelden ist mir irgendwie too much. Wobei ich die alternativen Farbschemen ganz gut fand. Vielleicht ist es einfach zu viel gold für meinen Geschmack :/
    Worum ich wirklich trauere, ist die “alte Welt”. Die wird bei mir einfach weiter leben und als Schauplatz für Mortheim und BB Matches dienen.
    Das AOS Zeitalter mache ich fluff mäßig einfach nicht mit.

    • …muss doch gottseidank auch niemand. Dank der kostenlosen warsxrolls wird bei mir die alte welt so viel leben wie schon seit langem nicht mehr sehen!

      Ps habe die minis jetzt auch gesehen. Chaos absolut spitze, sigmarines handwerklich genial, und stark in richtung chronopia, also auch nicht falsch.

  • Ich finde die Stormcast Eternals oder wie sie auch heißen wirklich geil für Umbauten.

    Z. B. kann ich sie mir für Krieger des Chaos sehr gut vorstellen.

  • Ich denke mit anderen Köpfen würden die Sigmarines mir besser gefallen. Evtl. lege ich mir mal ne 5er Box für die Vitrine oder für Umbauten zu.

  • Mir gefallen die Schwerter mit den Parierklingen am allerbesten…
    Wirklich geile Teile.

    Aber ist mir diese eine Waffenoption für 5 Modelle wirklich 40 Euro (!!!) wert?
    Denn einen anderne Grund diese Box zu kaufen, sehen ich nicht.

  • finde das alles weiterhin uninspiriert – gut für mich da spart ich Geld
    bezüglich Fantasy bevorzuge ich Mierce deutlich

  • Diese Maske finde ich äußerst gelungen – hat mir in der Art schon bei Balthasar Gelt gefallen. Den Rest des Design finde ich leider dann doch sehr mittelmäßig und austauschbar. Das kann natürlich gut mit einem gewollt einheitlichen Look begründet werden, aber die Tendenz GWs, Dynamik durch wehende Bänder, oder gar rauchende SFX suggerieren zu wollen, widerstrebt meiner Vorstellung von sehr gutem Miniaturendesign. Da die Bepreisung der Figuren aber im oberen Segment angesiedelt ist, müssen sie sich meiner Nasicht nach auch dem Vergleich mit anderen Herstellern stellen und da haben doch mittlerweile andere Firmen in der Preisklasse eindeutig die Nase vorn. Nicht zu vergessen dass Plastikminiaturen einem größtenteils enormen Wertverfall ausgesetzt sind, der teilweise schon dann eintritt, wenn man mit der ungeöffneten Ware den Laden verlassen hat.

  • Mir gefällt der neue Stil leider so gar nicht. Viel zu klobig. Einer der schönsten Bausätze GWs waren für mich die Bihandkämpfer.
    Die Stormcasts sind mir einfach nicht filigran genug.
    Es kann aber sein, dass ich mich irre, da ich die Minis nur auf Bildern gesehen habe.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Diese Homepage verwendet Cookies, um das Nutzungserlebnis zu optimieren. Wenn Sie unsere Seite weiterhin nutzen, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen