von BK-Christian | 03.06.2015 | eingestellt unter: Science-Fiction

Afterlife: Neuheiten und Previews

Bei Anvil Industry gibt es neue Modelle.

Afterlife_Neuheiten_Anvil_3

Here she is in resin, along with two other female miniatures from the KS, Gabriela Aguilar in the middle, and a Spectre Operative in the left! It has been a really nice change working on female figures for a few days!

Afterlife_Neuheiten_Anvil_1

New releases! Republic Mauler Drill and Ballistics shields available on the website now:

Afterlife_Neuheiten_Anvil_6 Afterlife_Neuheiten_Anvil_2 Afterlife_Neuheiten_Anvil_4 Afterlife_Neuheiten_Anvil_5

The Republic’s Commando Assault Specialists!
A five man unit with lots of posing options and extra equipment, Including a new sprue packed with Ballistic Shields, a shotgun, Breaching Charges and a Battering Ram, which will be available separately soon.
The Assault Specialists themselves will be available hopefully in a few months time.

Quelle: Anvil Industry bei Facebook

BK-Christian

Chefredakteur von Brückenkopf-Online und Tabletop Insider. Seit 2002 im Hobby, erstes Tabletop Warhammer Fantasy (Dunkelelfen). Aktuelle Projekte: Primaris Space Marines, Summoners (alle Fraktionen), Deadzone/Warpath (Asterianer und Enforcer), Kings of War (Basilea und Oger), Dropfleet Commander (PHR).

Ähnliche Artikel
  • Infinity
  • Watchdog

Weekly Watchdog: Jussi’s Dusk Nomads

21.01.20189
  • Warhammer 40.000

Warhammer 40.000: Custodes Infos

21.01.201817
  • Beyond the Gates of Antares

Gates Of Antares: Boromite Heavy Support Team

21.01.20183

Kommentare

  • OHHH sooo gute gussrahmen… geil. das sollten viel mehr hersteller machen, angusssysteme als bits / deko.
    1+*

  • Schöne SciFi-Soldaten. Und die oben gezeigten weiblichen Modelle sehen auch mal nicht übertrieben weiblich aus – fast schon das Gegenteil ist der Fall, was aber eben realistisch ist. Die Idee, die Angussteile auch als Trümmer für die Basegestaltung zu benutzen ist jetzt zwar nicht neu, wird aber immer noch von viel zu wenigen Herstellern praktiziert. Daumen hoch.

  • “Wir brauchen futuristisches Design, aber uns fällt nichts ein!”
    “Pack einfach ein paar Hexagone drauf, Hexagone sind Future und Sci-fi und so!”

    Ich hab ja prinzipiell nichts gegen die penetrante Verwendung von hexagonen bei allem was irgendwie nach clean Scifi Future aussehen soll, aber gerade der erste Trooper könnte dank dem Helm auch als trashiger Superbösewicht “Bienen-Mann” durchgehen.
    Das hätte man eleganter lösen können, so sehen die mir zu dick und draufgeflanscht aus.

    • Beeman, klingt doch gleich viel bessererer! 😉

      Aber stimmt schon, die Minis mit Hexagonen wirken mMn ziemlich albern. Der Rest ist durchaus zu gebrauchen.

    • Stimmt total! 😀
      Aber von Maja,Willi und Flip mal abgesehen… die Kommandos sind ziemlich cool. V.a. die Pumpguns fuer den Nahkampf einfach an den Guertel zu packen, find ich gut. 🙂

  • Und wieder einmal bewahrheitet sich, dass man KS-Betreiber zu ihrem Glück zwingen muss, der saugeile Bodyguard wurde nur realisiert weil die Backer Joel so lange zugeschwallt haben bis er klein beigegeben hat 😀

    Ansonsten sind die Hexagone eine aktive Tarnung, da finde ich es ganz gut wenn die sofort am Modell ersichtlich ist. WYSIWYG und so.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Diese Homepage verwendet Cookies, um das Nutzungserlebnis zu optimieren. Wenn Sie unsere Seite weiterhin nutzen, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen