von BK-Christian | 27.12.2015 | eingestellt unter: Science-Fiction

BK Adventskalender 2015: Bonustürchen

Wir kehren noch einmal zu unserem Adventskalender zurück und zeigen ein weiteres Highlight des Miniaturenjahres 2015.

Unser heutiges Türchen hat im Internet schon ordentlich die Runde gemacht, aber es ist so beeindruckend, dass wir es hier unbedingt noch einmal zeigen mussten.

Adventskalender_Schwebendes_Jetbike

Das Jetbike wird durch Elektromagnetismus in der Luft gehalten, was der Erbauer auch in einem Video festgehalten hat:

Und das hier gibt es auch noch:

Quelle: Cool Mini or Not

BK-Christian

Chefredakteur von Brückenkopf-Online und Tabletop Insider. Seit 2002 im Hobby, erstes Tabletop Warhammer Fantasy (Dunkelelfen). Aktuelle Projekte: Primaris Space Marines, Summoners (alle Fraktionen), Deadzone/Warpath (Asterianer und Enforcer), Kings of War (Basilea und Oger), Dropfleet Commander (PHR).

Ähnliche Artikel
  • Kickstarter
  • Science-Fiction

Black Earth: Kickstarter Preview

21.09.2017
  • Infinity

Infinity: Cube Jäger Preview und Profil

21.09.2017
  • Science-Fiction

RobotRocket: K0-HANA Büste

21.09.20176

Kommentare

  • Heiliger Bimbam Mister.
    Ich hab bisher nur Bilder davon gesehen und gedacht: Ja, sieht ja nett aus, aber so besonders is das ja doch nicht.
    Wer kann denn ahnen, dass das Teil echt fliegt!
    Das erkennt man auf Bildern nicht, wenn man nicht drauf achtet. Und wer achtet schon darauf, wie Modelle an der Base angebracht sind?
    Ich bin unfassbar beeindruckt.

    • Ja genau, uralte Technik, *gähn*, hast du bestimmt 100 von im Schrank stehen.

      Muss man immer alles mit so unnötigen Kommentaren mies machen ?

      • In der Tat hab ich mehre davon aber noch die alten Revell Flieger.

        Mein versuch den Markov Anti Grav Racer nach zu bauen hatte damals leider nicht geklappt die teile liegen aber noch im Keller. Mit einem stärkeren Magneten versuch ich es vielleicht noch mal.

        Und meine Aussage war lobend nicht mies machend, was die Umsetzung angeht.

        Trotzdem bleibt es ein alter Hut was die Technik angeht.

    • Naja, Bär, nicht bös gemeint, aber auch mir war das Prinzip schon aus dem Modellbau bekannt. Trotzdem ist es ein beeindruckender Effekt, den man insbesondere im Tabletopbereich praktisch nie sieht.
      Insofern drängt sich dem Aussenstehenden schon der Gedanke auf, dass dein Kommentar darauf abzielte, zu betonen, dass du die Nummer entweder schon kanntest, oder sie angestaubt findest.

      Davon mal abgesehen ist Magnetschwebetechnik doch etwas älter als die Neunziger. Vom Magnetismus mal ganz zu schweigen.

  • Cool! Sowas hab ich als Globus gesehen. Sehr nice. 🙂

    Und Anakins Starfighter ist auch schön umgesetzt. :p

  • Diese Bilder waren schon vor 1-2 Monaten im Warhammer Visions.
    Da war auch ein Interview mit dem Artist drin.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Diese Homepage verwendet Cookies, um das Nutzungserlebnis zu optimieren. Wenn Sie unsere Seite weiterhin nutzen, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen