von BK-Christian | 02.04.2015 | eingestellt unter: Science-Fiction

Terminator: Gussrahmen vorgestellt

Alessio Cavatore hat die Terminator-Gussrahmen für sein kommendes Spiel näher vorgestellt.

We are really proud to be finally able to show off the final version of the Endoskeleton sprues – look at the amazing fit!

Result: dry-fit, posable T-800s.

Many thanks to Renedra Ltd for their amazing skill, professionalism and patience! And well done Bob Naismith!

River_Horse_Terminator_Gussrahmen_1 River_Horse_Terminator_Gussrahmen_2

Quelle: Terminator Genisys bei Facebook

Link: River Horse

BK-Christian

Chefredakteur von Brückenkopf-Online und Tabletop Insider. Seit 2002 im Hobby, erstes Tabletop Warhammer Fantasy (Dunkelelfen). Aktuelle Projekte: Primaris Space Marines, Summoners (alle Fraktionen), Deadzone/Warpath (Asterianer und Enforcer), Kings of War (Basilea und Oger), Dropfleet Commander (PHR).

Ähnliche Artikel
  • Star Wars

X-Wing: Saw’s Renegades Expansion Pack Preview

26.04.20189
  • Star Wars

Star Wars Legion: Snowtroopers Expansion

25.04.20184
  • Fantasy
  • Science-Fiction

Artel W: Katerina Pre-order

25.04.20184

Kommentare

  • Mooooment… ein Terminatorspiel und es ging an mir vorbei? Da bin ich aber mal gespannt und bleibe drann!

  • Die Bilder der minis haben mich ja nicht wirklich begeistert, aber das Konzept mit dem snap fit und dem silberplastik ist ein tolles verkaufsargument, vor allem für beginner und nicht-bzw. wenigmaler.

  • Weiß man schon was die in etwa kosten sollen? Kommen die in ‘ner Box und wenn ja wie viele Gussrahmen sind da drin?

  • Na ja, zwei Beine, zwei Oberkörper mit derselben schweren Waffe. Dazu einmal einen halb zerstörten Terminator evtl. als Spieleffekt. Haut mich persönlich jetzt nicht vom Hocker. Vielleicht kommt da aber noch mehr…

  • Interessant, wie leicht und trotzdem stabil man sie zusammenbauen kann. Wie gut sie letztlich aussehen ist noch schwer zu sagen.
    Andererseits, irgendwie bitter das sie den Terminatoren nicht ihr ikonisches Plasmagewehr gegeben haben. Damit fallen sie für mich schon fast wieder durch.

    • Die Designs sind vermutlich durch den neuen Film weitgehend vorgegeben, ich bezweifel, dass River Horse da irgendwas machen können, das nicht dem Film entspricht.

  • Finde das mal Gelungen. Hasse es arme anzubringen wo jedes Teil am besten aus fünf Teilen besteht und man selbst einen weiteren Arm benötigt und drei zusätzliche Hände.

  • Euch ist hoffentlich klar wer da wenn die im Sommer heraus kommen wer dann ein schönes P500 daraus macht

  • Echt schicke Sachen bin auf den Detailgrad gespannt. desweiteren frage ich mich werden auch eventuell Fahrzeuge erscheinen.?

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Diese Homepage verwendet Cookies, um das Nutzungserlebnis zu optimieren. Wenn Sie unsere Seite weiterhin nutzen, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen