von BK-Christian | 29.01.2014 | eingestellt unter: Kickstarter, Science-Fiction

Wild West Exodus: Neue Bilder

Outlaw Miniatures zeigen neue Bilder für Wild West Exodus.

lawmen-warren-earp-boss 1 lawmen-warren-earp-boss 2 lawmen-warren-earp-boss 3 Great Elk

General Grant (Alternate Sculpt 2) 1 General Grant (Alternate Sculpt 2) 2 General Grant (Alternate Sculpt 2) 3 Wild West Exodus Holy Order Preview

Quelle: Wild West Exodus bei Facebook

BK-Christian

Chefredakteur von Brückenkopf-Online und Tabletop Insider. Seit 2002 im Hobby, erstes Tabletop Warhammer Fantasy (Dunkelelfen). Aktuelle Projekte: Primaris Space Marines, Summoners (alle Fraktionen), Deadzone/Warpath (Asterianer und Enforcer), Kings of War (Basilea und Oger), Dropfleet Commander (PHR).

Ähnliche Artikel
  • Brettspiele
  • Kickstarter

Hellboy: The Board Game Kickstarter

26.04.201831
  • Kickstarter

Hirelings of Asura: Kickstarter Preview

26.04.20181
  • Kickstarter
  • Science-Fiction

Dream Pod 9: Kickstarter Previews

24.04.20181

Kommentare

  • Ich habe beim Kickstarter mitgemacht und bin von der Qualität der Hardplastik-Modelle sehr angetan. Mit dem Resin konnte ich mich allerdings noch nicht so anfreunden…

    Aber preislich liegt WWX im definitiv teueren Niveau…

    Bin noch nicht sicher, ob ich da noch einmal investieren werde, auch wenn mir die Lawmen-Fraktion ganz gut gefällt.

  • mmh, meins isses nicht, irgendwie hauen speziell die Posen der einfachen Soldaten mich nicht wirklich vom Hocker. Das ist mir alles etwas zu ähnlich.
    Ein paar Bosse sehen gut aus, da werden vlt schlußendlich mal 1-2 Figuren von mir gekauft

  • Warum sieht General Grant aus wie der Punisher?

    Egal, ich denke kein Spiel der Welt braucht eine Fraktion religiöser Fanatiker. Für mich ein weiterer Grund, WWX nicht zu mögen.

    • Ich persönlich habe die Fraktion bislang nicht als “religiöse Fanatiker” wahrgenommen… Aber ich habe mich da nun auch noch nicht in die Tiefe der Hintergrundgeschichte eingelesen.

    • Ich würde sogar behaupten, dass die meisten Spiele im Tabletopbereich eine Fraktion religiöser Fanatiker enthalten. Ad hoc fallen mir bei Warmachine Menoth ein und bei Warhammer/40K die “Imperialen” Fraktionen und im Grunde genommen ein Großteil der “Chaosfraktionen”.

      • Menoth ist nicht mehr oder weniger christlich als das, was man bisher vom Holy Order weiß… Das Fraktionssymbol erinnert ebenfalls an ein Kreuz und die ganze “Verbrennt die Ketzer”-Nummer kommt mir auch bekannt vor…

    • Kreuzritter auf Kreuzzug braucht also keiner 😉
      Wie spielt man dann bloss die Gefechte zwischen Saladin und Löwenherz-Truppen nach?
      Also religiöse Fanatiker sind doch eigentlich das Gewürz im Tabletop.

    • Ich frage wirklich aus Interesse, bevor mich jemand des Trollens oder so bezichtigt: Meinst Du damit, dass die Auswirkungen des religiösen Fanatismus in der Vergangenheit und auch aktuell so gravierend sind, dass man solche Gruppierungen nicht spielen sollte? Ich wäre da im Grunde ganz bei Dir, hätte aber das grundsätzliche Problem der Rechtfertigung anderer Kriegsschauplätze, die unser Hobby nunmal abbildet.

      • Sehe ich ähnlich, ob sich meine Tabletop-Fraktionen nun wegen religiöser, politischer oder rassistischer Gründe die Köpfe einschlagen, macht für mich ehrlich gesagt keinen Unterschied.

        Sobald man mit dieser Diskussion anfängt, landet man ganz schnell wieder bei der allseits beliebten Moraldiskussion rund um das Thema Tabletop…

        Und mal ganz neutral gefragt: Auf welcher Religion soll der Holy Order denn Deiner Ansicht nach basieren? Ich sehe da weder christliche noch jüdische oder islamische Symbole, und auch wenn ein früheres Banner mal ein an ein Kreuz erinnerndes Symbol hatte, das hat Menoth im Grunde doch auch und ist trotzdem ziemlich fiktiv.

        Solange über den Hintergrund des Holy Order noch fast nichts bekannt ist, würde ich mich da noch bedeckt halten.

  • Okay, ich nehme alles zurück, was ich gesagt habe. Der Hintergrund der Holy Order of Man ist nämlich noch bekloppter:

    “A bit of an insider look at Holy Order of Man Facts.

    1. These men and women live among the people until called to fight.
    2. They watch and listen for the influence of the Dark Council as not to create panic among the people of this world.
    3. They have fought the Watchers and have revealed the Dark Council at least once in human history. It caused the collapse of the City of Atlantis.
    4. HOM recruits are not issued their battle armor until later in their training.
    5. Only sidekicks, and undebosses and maybe a few boss will get armor.
    6. Armor is a form of battle dress and also a way of showing rank and achievement.
    7. In HOM armies the boss will be less effective then his men. They lead from the back and don’t like to get dirty. They have enforcers that are underbosses and sidekicks that take care of the heavy lifting.
    8. They are a secret society that watches out for man on a daily basis and has for hundreds of years. When they show up it’s close to end times.
    9. Armies will be small model count but with huge armor bonuses and really powerful characters.
    10. Each underboss will have slightly different armor based on what region of the world he is from. They will not fit a wild west theme because they are not from the wild west.
    11. Their weapons, are blessed by the relic and do not use RJ-1027 Power or Great Spirit energy. Their power comes from the alien race that sent the relic to earth hundreds of thousands of years ago.
    12. Their symbol is not a cross. Their symbol is a glowing sword. It is designed to show the blessed weapon that saved man kind from the watchers and the Dark Council hundreds of years ago.

    We will do more spoilers as we move forward. Much can be learned about the Holy Order of Man in the rulebook and future graphic novels. They are also mentioned in the 3 books currently being released under Jesse James Archives.”
    http://wildwestexodusforum.com/viewtopic.php?t=1060&p=12152

    Nummer 3 ist mein Favorit. Als ich dann dort im Forum noch gelesen habe dass die nächsten Fraktionen besagte Atlanter und danach Killer-Aliens, die das DC versehentlich gerufen hat, werden sollen…
    Wow, wäre ich angepisst wenn ich bei dem Spiel eingestiegen wäre 🙂

    • Wisst ihr voran ich dabei denken muss? Van Helsing. Die Szene wo er vom Cardinal den Auftrag bekommt und da Mönche aller möglichen Religionen an Monsterjäger-Ausrüstung basteln 😉

      • @falkal:
        ja, die wildwestexodus-geschichte ist ziemlich seltsam, aber hat einen gewissen charme; warte ab, bis du die ganze geschichte hinter den killer-aliens kennst: die killer-aliens haben nämlich die erheblich weiter und früher entwickelte spezies, die den mars bevölkert hat, ausgelöscht und werden nun auf die menschheit losgelassen; die killer-aliens haben die mars-spezies ausgelöscht, weil der große alte (oder sowas ähnliches), der für den mars zuständig war und sich von den göttern allein gelassen fühlte, auf sich aufmerksam machen wollte.
        JAA, ich liebe dieses spiel ! und derart hirnrissige geschichten, bei denen nicht völlig klar ist, wer eigentlich zu den guten gehört und wer nicht; oder besser: wer alles zu den bösen gehört. das ist auch einer der gründe, warum ich mit W40K angefangen habe und dystopian legions bzw. wars.

        zu den figuren: bisher waren die gw plastik-figuren wohl das größte, ich würde aber sagen, dass die WWX-figuren noch besser sind und die figuren einer fraktion haben alle unterschiedliche posen. einige resin-figuren sind für mich leider zu filigran.

      • Also ich muss sagen, dass ich das auch richtig geil finde! Gerade weil es so bekloppt ist! 🙂

        Bravestar, Galaxy Rangers… das war alles völlig bekloppt, aber trotzdem geil! 😀

      • Ich find WWX ziemlich interessant und die Starterbox wird ihren Weg zu mir finden.
        Viel zu wenig im Nerd – Bereich ist zur Zeit noch bekloppt und immer mehr wird professionell auf Zielgruppen abgestimmt. Insbesondere der Fluff.
        Ich freue mich immer über sowas.
        Man muss ja nicht immer jedes Spiel komplett haben, aber die Starterbox zum daddeln ist bestimmt ne Sache.

    • Gibt es eigentlich einen Grund dafür, dass die bescheuertsten WWX Kommentare immer von Dir kommen?
      Liest sich ja schon fast wie jeder Bericht zu GW hier.

      Und da wir ein Recht auf freie Meinungsäußerung haben, haben wir einfach beide Recht!

  • Natürlich geht es weniger Christian, da gebe ich Dir vollkommen Recht.
    Auch glaube ich das Falkal es mir nicht unbedingt böse nimmt denn zum Thema WWX hatten wir hier schon öfters unsere kleinen “nicht ganz so ernst gemeinten” Kommunikationen.

    Ich finde nur, dass seine Kommentare zu diesem Thema stets negativ eingestellt sind, was seine konkreten Beweggründe sind bleibt mir leider schleierhaft, denn die Erklärungen sind mir nicht immer nachvollziehbar. Es geht nicht immer nur um den Background sondern auch Qualität der MInis etc. (würde bei Bedarf nen Warrior Nation Gussrahmen zur Verfügung stellen)
    Vieles wird halt ZU subjektiv von einigen Usern bewertet.

    Der Grund z. B. warum ich schon gar keine GW News mehr lese ist weil da auch nur noch getrollt wird (ob Sie es verdient haben oder nicht sei mal dahin gestellt.)

    Und hier hat an halt einfach das Gefühl, dass einige Leute neuen Systemen gar keine Chance geben wollen.

    Da wird man dann halt auch mal impulsiver,

    in diesem Sinne SORRY Falkal!

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Diese Homepage verwendet Cookies, um das Nutzungserlebnis zu optimieren. Wenn Sie unsere Seite weiterhin nutzen, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen