von BK-Christian | 10.02.2014 | eingestellt unter: Warhammer / Age of Sigmar

Warhammer Fantasy: Noch mehr Zwerge

Games Workshop zeigen weitere Zwerge.

Warhammer Dwarfs Limited Edition Warhammer Zwerge

  • Warhammer: Dwarfs Limited Edition – 80,00 Euro
  • Warhammer: Zwerge – 39,00 Euro

Grimm Burloksson Runenmeister Runenmeister 2

  • Grimm Burloksson – 17,00 Euro
  • Runenmeister – 17,00 Euro

Gyrokopter Gyrobomber 1 Gyrokopter Gyrobomber 2

  • Gyrokopter / Gyrobomber – 36,00 Euro

Zwerge 1-Klick-Paket Woche 2

  • Zwerge: 1-Klick-Paket Woche 2 – 145,00 Euro

Warhammer Fantasy ist unter anderem bei unserem Partner Fantasy-In erhältlich.

Quelle: Games Workshop

BK-Christian

Chefredakteur von Brückenkopf-Online und Tabletop Insider. Seit 2002 im Hobby, erstes Tabletop Warhammer Fantasy (Dunkelelfen). Aktuelle Projekte: Primaris Space Marines, Summoners (alle Fraktionen), Deadzone/Warpath (Asterianer und Enforcer), Kings of War (Basilea und Oger), Dropfleet Commander (PHR).

Ähnliche Artikel
  • Warhammer / Age of Sigmar

AoS: Verstärkungen, Einstiegsboxen und Made to Order

14.07.201815
  • Brettspiele
  • Warhammer / Age of Sigmar

Ninja Division: Warhammer Doomseeker Releasedatum

08.07.20183
  • Blood Bowl / Fantasy Football
  • Warhammer / Age of Sigmar

Games Workshop: Blood Bowl und Shadespire

07.07.20182

Kommentare

  • Na ja ich glaub der Runenambos wird noch kommen oder was meint ihr ? vielleicht alls doppel Bausatz so wie bei allen grossen Minis, Ich hoffe schon das,da trotzdem noch mehr kommt würde mich über eien ganz neue Einheit sehr freuen.

  • Naja, kommen sollen noch die Eisenbrecher mit der Option auf eine große Schießeinheit (gibt’s schon Bilder bei bugmansbrewery) und dann kommt ein großer bausatz 8wie bei jedem GW Release) für 46€ mit der Option auf Kanone und etwas anderem, bzw. luftschiff/Zeppelin.

  • Die vielen überarbeiteten Regimenter und Charaktere lassen mich hoffen, dass diese nun auch spieltechnisch wichtiger werden und nicht wieder die kleine haarige Garnitur völlig übertrieben effektiver Kriegsmaschinen darstellen. Falls sie nun einen ähnlich entscheidenden Stellenwert haben wie die Infanterie anderer Armeen, finde ich die Fixierung beim Release auf die entsprechenden Boxen sehr gelungen.

    Was ich mir allerdings gewünscht hätte wäre die vielbeschriehene Bärenkavalerie oder etwas Vergleichbares gewesen, also eine Sturm/Flankeneinheit mit konservativem Zwergenstil. Golems wären auch nicht schlecht gewesen. Auch schwerfällige Steampunkeinheiten Marke Chaoszwergen-Eisendämon hätte ich gut gefunden.

    Die Gyrodinger machen mir echte Sorgen. Sie scheinen die einzigen wirklich beweglichen Einheiten der Zwerge zu sein und würden damit eine wichtige Rolle einnehmen. Und an dem Stil scheinen sich erstaunlich wenig zu stören. Ich finde Sie leider hochgradig unpassend in dem Sinne, das ein dermaßen erdverbundenes Volk zunächst mal 2-3 Bodenfahrzeuge haben sollte, bis sie auch nur auf die Idee einer Flugmaschine kommt. Bzgl. des Stils fällt es mir SEHR schwer sachlich zu bleiben. Die Dinger sehen aus wie massive Metall- oder Plastikkugeln und wecken bei mir sofort die Assoziation von Sonic/Playmobil/Karussellen. Evtl. kann ein guter Maler hier ein wenig was retten, z.B. wenn man das Ding dann eher wie aus Holz wirkt, aber für mich gehört es ganz klar zu den hässlichsten aktuellen GW-Modellen. Dass es an die alten Squats erinnert ist für mich übrigens sicherlich kein Vorteil…

    • Mich wundert auch, dass die Gyrokopter hier eigentlich noch recht gut aufgenommen werden. Aber anscheinend trifft GWs aktuelles Designteam den Geschmack vieler Leute, der nicht der meinige ist. Ich hätte mir auch ein realistischeres und weniger modern und durchgestylt wirkendes Design für die Gyrokopter gewünscht. Ist halt eben absolut nicht meins, aber wenn es vielen gefällt soll es so sein.

      • Wäre mal soziologisch / psychologisch interessant: formen Firmen wie GW mit solchen Veröffentlichungen den Geschmack unentschlossener (will das Wort „unmündig“ vermeiden 😉 ) Konsumenten und lassen sie meinen, das gehört so und geht nicht anders?

        Oder haben Studien gezeigt, dass comic- und animeinspirierte Formen beim Großteil der Käufer mehr Anklang findet, als düsteres oder zumindest realistisches Design? Soweit man bei Fantasy / SciFi von Realismus sprechen kann.

        Meine Vermutung: man schließt von Zeichentrickserien und Videospielen auf den Geschmack der Zielgruppe. Obwohl es bei Videospielen eher die von Nintendo sein dürften 🙂

      • Na ja man muss aber auch sagen das der Gyrokopter nie realistisch war, sondern immer scho a bissel Comichaft, ich finde die Idee mit dem Bomber net schlecht, was mir aber auch gut gefallen hätte währe ein Transportgyro gewesen im Fluff verwenden sie den nämlich um Kontakt zu halten mit anderen Städten.
        Auf deutsch gsagt ich will mein Blackgryo Down mit Zwegen Ranchern ud jetzt könnts mich lynchen^^

  • Vielleicht das Positive zuerst:

    Die Runenmeister sehen gar nicht so schlecht aus. Die Idee mit der flackernden Rune in der Zange gefällt mir gut.

    Aber nun zum Negativen:

    Als ich den neuen Gyrokopter das erste Mal gesehen habe, musste ich zuerst an eine fliegende Badewanne denken. Ich weiß, Fantasy und so, da ist alles möglich… aber „Der Zwerg in der fliegenden Badewanne“ klingt eher nach Terry Pratchett als nach Warhammer. Wäre es denn so schwer gewesen, den alten Gyrokopter einfach in Kunststoff neu herauszubringen?

    Klar, nicht immer ist alt auch besser (obwohl das eigentlich ein typisches Zwergenmotto wäre). Manchmal ist ein neues Design gut, ja sogar überfällig, man denke hierbei nur an die absolut gelungene Neuauflage der Dark Eldar vor ein paar Jahren. Aber bei dem Versuch, einen Kombibausatz aus dem Gyrokopter zu machen, ist einiges schief gegangen.

    Noch ein Wort zu Grimm Burlokson: Eigentlich ein hübsches Modell, aber die Rückkehr der Rückenbanner ist nach meiner Meinung ein Fehlgriff. Klar, irgendwie will man die Charaktermodelle hervorheben und das ist bei so vielen gedrungenen Gestalten gar nicht leicht, die nichtmal aufbäumende Reittiere haben. Aber da fand ich die alte Variante mit dem Eidstein oder den Schildträgern wesentlich eleganter.

    Vielleicht liegt es ja auch an der Bemalung oder an der Perspektive der Aufnahmen. Aber ich kann nach derzeitigem Stand dem neuen Design nicht viel abgewinnen.

    PS: Ist Grimm Burlokson der Sohn von Burlok Dammison? Der hatte nämlich auch einen eisernen Arm und ein Rückenbanner.

    • Ja, ist er. So wie ich den Flufftext verstehe, soll das Banner bei Grimm vermutlich als Abzugsrohr für den Ofen dienen, der den mechanischen Arm betreibt. Bei Grimm hätte mich aber noch eine Erklärung gefreut, WARUM auch der einen mechanischen Arm hat. Wie der Vater, so der Sohn, find ich als einzige Erklärung etwas dürftig.

      • Tja, das ist die Lamarck’sche Vererbung erworbener Eigenschaften. Scheint bei Zwergen ja dann doch zu greifen 😉

  • Ne. Einfach nur ne.
    So geht das doch nicht.
    Grimm Burloksson ist wieder ein Schritt in die Richtung zweidimensionaler Langweiler. Furchtbar.
    Der Gyrobomber ist, ich kanns nicht anders sagen, zum Erbrechen. Physik sechs, setzen.
    Ähnlich geht es mir mit dem Gyrokopter, auch wenn mir dessen Design noch ein wenig eher zusagt. Zumindest ein ganz klein bisschen.
    Der Runenmeister ist ganz nett, er könnte aber auch bei Asterix unter einem Namen à la Bombastix o.ä. mitspielen.

    Wenn die Releases für meine geliebten Orks später im Jahr ähnlich aussehen, fürchte ich das schlimmste.

  • die zwerge bekommen allesamt kleinere köpfe (vergleichsweise der slayer von letzter woche und seine slayer-kollegen), wie man sie vom HdR schon kennt. trifft durchaus meinen geschmack. der neue gyrokopter gefällt mir echt gut.
    nun gut, er schaut aus wie ein fliegendes ei, aber an der farbwahl liegts nicht, denn sein vorgänger war auch grün. da die zwerge lieber mit metall statt mit holz arbeiten, ist das gefährt eine logische entwicklung, misst man sie an den rüstungen der infanterie und der grollschleuder und ähnlichem. hätte des gefährt mehr kanten haben können? sicherlich. aber ist das nicht geschmackssache?
    will man sich schlussendlich darüber streiten oder der eine zwerg mit dem roten bart und den drei zöpfen besser aussieht und mehr zum stil der zwerge passt als der andere mit schwarzem bart und fünf kordeln?
    ich finds, wie gesagt, sehr gelungen und hoffe das der zwergen-dampf-panzer nicht auf immer verschollen bleibt.

  • Ich habe die neuen Zwerge am Wochenende auf der GW-Seite gesehen und mir ziemlich klar, wie die Meinungen hier ausfallen würden!

    Ich frage mich nur, wenn ich abschätzen kann, wie das neue Design aufgenommen wird, warum kann GW das dann nicht auch? Denen muss doch auch klar sein, dass die neuen Gyros nicht jedermanns Geschmack sind und mal überhaupt nicht zum bisherigen Zwergendesign passen.

    Für mich gibts da nur drei logische Erklärungen:

    1. Die Bruckenkopf-Community hat einen sehr ausgefallenen Geschmack der nicht zum Rest der Tabletop-Welt passt (Quasi eine Geschmacks-Singularität im weltweiten Tabletopbereich)
    2. Mit uns ist alles in Ordnung – GW ist sich seiner künstlerischen Verfehlungen überhaupt nicht bewusst
    3. Mit uns ist alles in Ordnung – GW ist sich seiner Designs durchaus bewusst, es ist den Jungs aber schlichtweg sch*** egal..

    urteiilt selbst…

    VG Chris

    • Ich glaube es liegt an Punkt eins. Es melden sich halt nur die negativen Stimmen und wenn man sieht, wie viel Lobgehudel es z.B. in den Völkerforen in de TW es gibt, scheint GW ja alles richtig zu machen und das ist wahrscheinlich nur die Spitze des Eisbergs. -.-

    • 4. Die meisten GW-Spieler kommen mit Nicht-GW-Produkten nie in Kontakt und haben daher eine sehr einseitige Meinung zu GW-Produkten.

      Wer den Brückenkopf liest, stößt ganz automatisch auch auf Nicht-GW-Kram und kann daher eher vergleichen.

      Ich glaube schon, dass die GW-Zielgruppe zum allergrößten Teil in ihrer eigenen kleinen Tabletop-Welt lebt, selbst in Zeiten des Internet.

  • Die erste Welle hat mir gefallen – hier finde ich Grimm Burloksson furchtbar (vor allem das etwas an dem Rücken), der Gyro ist erstmal ungewohnt (fand ihm beim wiederholten betrachten zunehmend besser) und die Runenmeister sind langweilig.

  • Kumpel, der nichts mit Tabletop am Hut hat und gerade da war, meinte die sehen aus wie fliegende Farbergé-Eier mit Rotor. ^.^

  • Also generell gefallen mir die neuen Zwerge recht gut, allerdings beide kopter leider nicht, muss den mal in original sehen um dann generell zu entscheiden.
    ein luftschiff als bomber hätte mir besser zugesagt. Schauen wir mal was noch kommt und vor allem was in der nächsten Starter box drin ist.

  • Boah,die erste Welle fand ich ja echt nicht hässlich ,nur zu teuer.
    Ich bin sehr froh eine nahezu vollständige Zwergenarmee mein eigen nennen zu dürfen.Die letzten Modelle,die ich ersetzte waren die AOW slayer und bin sehr froh meine 4./ 5. Editions Zwerge behalten zu haben.

  • ach naja… ich find den gyro und gyrobomber gar nicht so schlecht… was noch an geleakten text zu sehen war, lässt ja darauf schließen, dass die zwerge vom fluff her eine entwicklung durchmachen und nun generell neumodische kriegsgeräte aufgeschlossen gegenüber gestanden wird (was ja auch durchaus sinn macht… beste machinisten der welt, aber vertrauen ihren eigenen künsten nicht? unwahrscheinlich und unnötig… man kann auch vergangenheitsgewandt (im sinne der ahnen) sein, ohne dass man diesen humbug mitmachen muss), ala orgelkanonen mit runen und eben auch durchaus fortschrittlichere flugmaschinen… hab ich kein problem mit und das design ist auch o.k.

    den meistermaschinisten hingegen finde ich mehr als misslungen. ich habe 20mal hinstarren müssen um zu erkennen, dass der ne pfeife im mund hat, die nicht nur überproportional groß ist, sondern auch noch völlig überflüssig und unrealistisch. der steht da so und hat die perfekt senkrecht im mund? und wieso ist die eigentlich so schlecht gemacht? und wieso ist die waffe so groß?! und und und… ne also wirklich..

    die runenschmiede finde ich nicht so schlecht. etwas zu teuer um sie mir zu holen und wenn man mit anderen charakterkits, etwa vom imperium / hochhelfen vergleicht auch einfach sein geld nicht wert…

    • Stimmt. Da ist eine Pfeife. Ich hatte das beim ersten Hinsehen für einen Teil des Bartes gehalten, beim zweiten Mal sah’s aus wie der Ansatz einer Sprechblase.

      Der hat wahrscheinlich auch direkt noch einen mechanischen Kiefer bekommen…

  • … unfassbar, meine geliebten Zwerge, seit ’93 Thorgrim-Anhänger und nun das?!?!?!?

    Wenn die Gyrokopter beim Kaufland im Eingang stehen und ich ’nen Euro einwerfen könnte, ich würd’s eher glauben.

    Ist das Ding bei Grimm B. auf dem Rücken ein Heizstrahler?

    Muss weg…

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe.

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen (Tracking & Analyse):
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Nur Cookies zur verbesserten Nutzung der Website zulassen:
    Nur Cookies von dieser Webseite.
  • Keine Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz. Impressum

Zurück