von BK-Marcel | 25.02.2014 | eingestellt unter: Allgemeines, Terrain / Gelände, Tutorials

Tutorial: Bäume en Masse

Auf Lead Adventure zeigt uns der User Dr Mathias wie man verschiedene exotischere Formen von Bäumen baut.

Arboreal Extravaganza

Hierbei beindruckt nicht nur die Kreativität mit der er die Bäume bastelt (Glitter pink färben! Mulltuch als Basis für die Blätter von Dschungelbäumen!) sondern auch wie überzeugend seine Bäume aussehen. Aber genug geredet, Bilder sagen schließlich mehr als Worte.

Orchid BambusCherry Blossoms

Gnarly Tree

Ausführlich Anleitungen findet ihr im Forum von Lead Adventure.

Link: Dr Mathias’ Arboreal Extravaganza

BK-Marcel

2003 mit Herr der Ringe ins Hobby eingestiegen. Aktuelle Projekte: Warhammer Echsenmenschen, Lucha Libre Affen und und und.

Ähnliche Artikel
  • Infinity
  • Reviews

Unboxing: Aleph Steel Phalanx 300 PT Pack

21.08.20171
  • Brettspiele
  • Kickstarter

Human Interface: Neue Previews

20.08.20178
  • Terrain / Gelände
  • Tutorials

Tabletop Workshop: Friedhofszaun

20.08.20175

Kommentare

  • Sehr gut. Danke. Das ist sehr, sehr hilfreich. Ich habe lange überlehgt ob ich mich irgendwie an dei GW Bäume rantrauen soll und das da beantwortet meine Frage.

  • Wie unglaublich gut! Schade, dass mein Hobbyschrank mittlerweile nahezu überfüllt ist mit Gelände 😀 muss mal aufräumen und gucken, was noch geht!

    Danke für dieses tolle Tutorial!

  • Super gutes Tutorial.
    Sowas solltet ihr öfters zeigen.
    Werde ich doch glat alles mal ausprobieren.

  • Hab auch schon lange überlegt, wie man schnell&einfach ne vernünftige “Baumrinde” hinbekommt. Mit dem Klopapier muss ich unbedingt mal ausprobieren… 🙂

  • Ein sehr cooles Tutorial…aber wo zum Henker bekomme ich diese Filtermatten her, weiß das zufällig jemand? 🙂

  • Möglichkeit 1)
    Aquarienbedarf. Ist weicher, aber nicht so weich wie Watte. Gibt verschiedene Stärken. Muss leider eingefärbt werden

    Möglichkeit 2)
    Grobe Schleifschwämme aus dem Baumarkt. Sind auch meistens schon Braun. Teurer dafür in geringen Mengen erhältlich.

    Möglichkeit 3)
    Füllstoffe aus dem Futonfachhandel mit angeschlossener Manufaktur.

    Möglichkeit 4)
    Polsterei.

    Frag mal nach gummierter Kokosfaser oder Pferdehaar

  • Diese Ofenfilter gibt es im Baumarkt und Fachhandel oder vom Schornsteinfeger. Keine Ahnung, ob die, die es hier gibt taugen. Brauchte ich dank der obigen Alternativen noch net.

  • Was ich viel wichtiger finde ist, wo es dieses Flock’n’Turf gibt. Für 5 Euro und mit der Optik ist das echt unschlagbar günstig. Meines von Faller für 13 Euro sieht nicht halb so gut aus.

    Irgendwer ne Idee?

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Diese Homepage verwendet Cookies, um das Nutzungserlebnis zu optimieren. Wenn Sie unsere Seite weiterhin nutzen, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen