von BK-Christian | 27.02.2014 | eingestellt unter: Hamburger Tactica, Science-Fiction

Tactica 2014: Mechworld

Das Team von Mechworld.de war einmal mehr auf der Tactica am Start und wartete mit einem komplett neuen Spiel auf.

In den letzten Jahren war das Team für sein Star Race Szenario bekannt, aber diesmal wurde es ungleich gefährlicher. Mehrere Kampfsterne trafen auf Basissterne der Zylonen, und hunderte winziger Jäger bevölkerten den Spieltisch.

Tactica 2014 Galactica 1 Tactica 2014 Galactica 2 Tactica 2014 Galactica 4 Tactica 2014 Galactica 3

Die kleinen Jäger gibt es im Shapeways Shop von Mechworld, wo Ihr auch einige der Space-Race-Modelle findet:

Shapeways Mechworld Shop

Link: Mechworld

BK-Christian

Chefredakteur von Brückenkopf-Online und Tabletop Insider. Seit 2002 im Hobby, erstes Tabletop Warhammer Fantasy (Dunkelelfen). Aktuelle Projekte: Primaris Space Marines, Summoners (alle Fraktionen), Deadzone/Warpath (Asterianer und Enforcer), Kings of War (Basilea und Oger), Dropfleet Commander (PHR).

Ähnliche Artikel
  • Hamburger Tactica

Tactica 2017: Offizielle Bildersammlungen

09.03.20179
  • Hamburger Tactica
  • Hobbykeller

Tactica 2017: Videos und letzte Bilder

23.02.20177
  • Hamburger Tactica
  • Hobbykeller

Tactica 2017: Noch mehr Bilder

22.02.201721

Kommentare

  • O.O

    Ich will die BS Galactica und Pegasus. Dazu noch die kleinen schiffe und alle cylonen Schiffe…

    • Die battlestars sind Revellmodelle die in ziemlich jeden größeren Store der Revell im Angebot hat zu finden sein sollten und die Jäger gibt es im oben bereits erwähnten Shapeways Shop

  • Eine sehr schicke Platte mit einem bisher kaum verwendeten Franchise.

    Die Zylonen-Basissterne sollten die alten Revell-Modelle sein, die irgendwann Ende der 1990er verkauft wurden. Die Galactica ist aber das neue Design aus der Serie und ist aktuell auch bei uns von Revell für relativ moderates Geld (20 Euro) zu haben (ich habe mir selber zwei Packungen davon zugelegt). Die große Pegasus gibt es leider bisher nur als teuren Auslandsimport, aber ich hoffe noch, dass die dieses Jahr mit Glück auch noch von Revell bei uns erhältlich sein wird. (Sollte es so kommen, dann kaufe ich auch mindestens zwei Boxen.)

  • Wie ist das denn rechtlich mit den Shapeway-Sachen? Da findet sich ja eine Menge Designs, die vermutlich irgendwie geschützt sind (wie obige Jäger wohl auch)…

  • Sehr schöner Tisch und sehr schön umgesetzt doch als ich den Preis für einen Blister gesehen hab, war es das mit dem Interesse. Aber so ist das eben bei Kleinherstellerserien.

    • Ich fand 8€ für 12 Viper eigentlich recht super… bin bei meinen 6mm sachen von GHQ auch nicht billiger dran und dir Qualität stimmt halt… habe hier noch Resin Vipers die ich mal aus dem Amyland bestellt habe, die sind zum schreien im Vergleich zu den Shapeways sachen von MW… und billiger waren die auch nicht.

      MfG Terrorbär

    • Kleinherstellerserien müssen doch nicht teuer sein. ^^
      z.B Hier. http://studiobergstrom.com/index.php?categoryID=21
      Studio Bergstroms “Fleetscale Fighter” Kampfstern Gala… nein Quatsch… GALACTIC FORCES Raumjäger. 😉

      Die Raumjäger meiner Full Thrust Star Wars Flotte stammen von Bergstrom. Wirklich gute Qualität (viel besser als auf den miesen Bildern im Shop).

    • Die Bases sind leider nicht dabei. Wir benutzen Bases von Litko, die “Topper” mit den 6 Armen für die Jäger waren ne Eigenproduktion in Kleinserie.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Diese Homepage verwendet Cookies, um das Nutzungserlebnis zu optimieren. Wenn Sie unsere Seite weiterhin nutzen, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen