von BK-Christian | 23.10.2014 | eingestellt unter: Veranstaltungen

SPIEL 2014: Freebooter Miniatures

Natürlich dürfen die Freibeuter schon lange auf keiner großen Messe mehr fehlen, und so waren Werner und sein Team auch diesmal wieder dabei.

SPIEL 2014 Freebooter 1 SPIEL 2014 Freebooter 2 SPIEL 2014 Freebooter 3 SPIEL 2014 Freebooter 4

Demotische gab es natürlich auch, diesmal mit einem etwas dunkleren Charme, passend zur neuen Erweiterung:

SPIEL 2014 Freebooter Demotisch 1

Hier muss man einfach Bilder sprechen lassen!

SPIEL 2014 Freebooter 5 SPIEL 2014 Freebooter 6 SPIEL 2014 Freebooter 7

SPIEL 2014 Freebooter 8 SPIEL 2014 Freebooter 9 SPIEL 2014 Freebooter 11

SPIEL 2014 Freebooter 12 SPIEL 2014 Freebooter 13 SPIEL 2014 Freebooter 14

Ein Verkaufsschlager waren definitiv die putzigen Dodos!

SPIEL 2014 Freebooter 10

 Und dann gab es da noch diese Dame, die ein wenig an ein bekanntes PC-/Konsolen-Game erinnert…

SPIEL 2014 Freebooter 15 SPIEL 2014 Freebooter 16 SPIEL 2014 Freebooter 17

Eine neue Erweiterung, diverse Neuheiten und Dodos. Bei Freebooter Miniatures gab es wirklich für jeden etwas zu sehen. Wir freuen uns schon auf das nächste Treffen!

Link: Freebooter Miniatures

BK-Christian

Chefredakteur von Brückenkopf-Online und Tabletop Insider. Seit 2002 im Hobby, erstes Tabletop Warhammer Fantasy (Dunkelelfen). Aktuelle Projekte: Primaris Space Marines, Summoners (alle Fraktionen), Deadzone/Warpath (Asterianer und Enforcer), Kings of War (Basilea und Oger), Dropfleet Commander (PHR).

Ähnliche Artikel
  • Veranstaltungen

Gencon: Finale Bilder

21.08.201718
  • Veranstaltungen

GenCon: Weitere Bilder

19.08.201713
  • Veranstaltungen

GenCon: Bildersammlung

18.08.201730

Kommentare

  • Am Samstag waren die Dodos leider ausverkauft. Voraussichtlich wieder verfügbar ab: Dezember. Seufz.
    Ich hätte doch so gern welche gehabt. 🙂

  • Dodos brauche ich auch unbedingt für meine Sammlung belangloser Zinnfiguren, die in irgendwelchen Kisten vor sich hin gammeln 🙂

  • Einige Miniaturen gefallen mir schon. “Catwoman” leidet aber wie hier schon diskutiert unter den sehr weit auseinanderliegenden Augen. Und mit dem deformierten Charakter der Bruderschaft kann ich mich weiterhin nicht anfreunden. Dafür finde ich “Lollipop Sawblade” aka Carly Wench echt gelungen.

    • Naja, die rohe Miniatur sieht eigentlich gut aus, es ist wirklich die Bemalung, die eine Menge ausmacht.

      • Ja, wohl wahr…die Hommage an “Van Hellsing” ist nicht zu übersehen und ich fühlte mich auch sofort an einen gewissen Wrestler erinnert…
        Aber das Mädchen mit diesen Pippi-Langstrumpf-ähnlichen Zöpfen und dem Rostrum…dazu fällt mir jetzt spontan kein Spiel zu ein (falls es ein Konsolenspiel sein sollte bin ich eh raus).

        @ Ferox:
        aber wie man nun sieht ist es offenbar weniger “Catwoman” als eher “Batgirl”; sie hat keine Katzen – sondern Fledermausohren, über ihren Augen erkennt man auch einen angelegten Kopf (Augen und Schnautze), außerdem ist zwischen ihren Armen und Körper eine Flug/Gleithaut gespannt wie man sie von Flughörnchen kennt http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/0/0f/Flying_squirrel_in_a_tree.jpg
        Bin gespannt wie sich das im Spiel auswirkt.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Diese Homepage verwendet Cookies, um das Nutzungserlebnis zu optimieren. Wenn Sie unsere Seite weiterhin nutzen, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen