von BK - André | 21.01.2014 | eingestellt unter: Fantasy

Shadow Sea: Neue Artworks

AntiMatter Games zeigen auf ihrer Facebook Seite erneut wunderschöne Artworks zu Shadow Sea.

 

ShadowSea_Artwork2 ShadowSea_Artwork3 ShadowSea_Artwork4ShadowSea_Artwork1

Some more artwork for the new ShadowSea book. The Draconid Legion has advanced over the 10 years that passed between the first ShadowSea expeditions and the new one, salvaging weapons from explorers and employing their own ether-tech knowledge to devise new weapons. Also shown are more sorcerers from the Order of Yosoth, one a Chemical War Master that utilizes his knowledge of alchemy and the other a pure battle-mage.

Link: AntiMatter Games auf Facebook

BK - André

Aquen/André, Brückenkopf Redakteur. Seit 2003 im Hobby. Erstes Tabletop: Herr der Ringe Aktuelle Projekte: Infinity (Tohaa)

Ähnliche Artikel
  • Fantasy

Zealot Miniatures: Cupboard Mimic

13.12.20183
  • Fantasy

RN Estudio: Luculia

13.12.20182
  • Science-Fiction
  • Warmachine / Hordes

Privateer Press: Previews für März

12.12.20184

Kommentare

  • Der Drache mit Drachengewehr ist sehr schick, wobei ich auf die Flügel verzichten könnte. Mal schauen, wie die Figur dazu wird.

  • Haha, Grisu und sein Vater Fumé an der Kanone. Ich schmeiß mich weg. Schöne Minis wieder mal und wieder mal, ich weiß, ich wiederhole mich, frage ich mich, wer das eigentlich spielt.

  • Sogut mir Deepwars gefällt so kann ich mich mit Shadowsea irgendwie nicht so recht anfreunden. Es fehlt das gewisse Etwas.

  • Huh…? Gehen Antimatter jetzt wieder in Richtung ihres alten, äh, handfesteren Stils? Die hatten in letzter Zeit doch viel schickere Konzeptbilder und Minis gezeigt.

    …wie die WIPs zum Caller der Scaly Horde (zB hier):
    http://www.beastsofwar.com/shadowsea/antimatter-games-answer-call-caller-deep/

    MMn ein krasser (und hier erfreulicher) Stilunterschied zwischen Konzeptbild und Modellierung. Das Bild ist auch nicht mehr ganz taufrisch.
    Klar: Illus müssen nicht allzu viel über die Ausführung der endgültigen Figuren aussagen. Dennoch sollen sie ja den angestrebten Stil und die Stimmung aufzeigen und bestimmen die Erwatungen (und nicht bloß die Komponenten darstellen).
    Naja, mal sehen wie sich das entwickelt.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.