von BK-Christian | 08.01.2014 | eingestellt unter: Fantasy

Scibor: 15mm Zwerge

Scibor haben ab sofort drei neue Zwergenbergwerker im 15mm Maßstab im Angebot

Scibor 15mm Dwarves Miners

Das Set kostet 4,20 Euro.

Quelle: Scibor

 

BK-Christian

Chefredakteur von Brückenkopf-Online und Tabletop Insider. Seit 2002 im Hobby, erstes Tabletop Warhammer Fantasy (Dunkelelfen). Aktuelle Projekte: Primaris Space Marines, Summoners (alle Fraktionen), Deadzone/Warpath (Asterianer und Enforcer), Kings of War (Basilea und Oger), Dropfleet Commander (PHR).

Ähnliche Artikel
  • Fantasy
  • Kickstarter

Relicblade: The Moldorf Expedition Kickstarter

09.12.20186
  • Fantasy

Lucid Eye: Neuheiten

09.12.2018
  • Blood Bowl / Fantasy Football
  • Herr der Ringe
  • Necromunda

FW: Necromunda, Blood Bowl und Mittelerde

09.12.20184

Kommentare

  • Cool, also die gefallen mir wirklich gut. Da muss ich gleich mal nachsehen, ob die mehr 15mm Minis haben.

    • Ah, es gibt noch Dwarf Lords. Damit ist leder derzeit Schluss. Na, ich hoffe, da kommt noch mehr. 15mm-Fantasy fände ich schon sehr reizvoll.

    • Demonworld wurde vor zwei Jahren mal kurz wieder aufgelegt. Dann gabt es noch Warmaster von GW, aber das war glaube ich kleiner als 15 mm.

      Ansonsten ist mir auch kein 15mm Fantasy System bekannt.

      Auf jeden Fall sind das für 15 mm sehr schöne Miniaturen, die auch gut bemalt wurden.

    • Song of Blades and Heroes, Broadsword Adventure, CROM, UseMe, DarkeStorme, Dungeon Delve, Goalsystem Fantasy sind sehr schöne Skirmish Systeme die man ohne Probleme in 15mm spielen kann.

      Wenns was größer sein darf: Demonworld (wierd immer noch verkauft!), Mighty Armies, Fantasy Rules!, UseMe (geht sowohl Skirmish als auch Massenschlacht), Hordes of the Thing, Kings of War, Gods of Battles, Of Gods and Mortals und Warhammer Fantasy (zB Warhammer Fantasy egal welche Edition mit den „Kriegerischen Horden“ Heft als Armeelisten)

  • Also bei einer größeren Miniaturenrange würden mir schon diverse Verwendungszwecke einfallen. Gerade die Gigantomanie der aktuellen WHF – Version könnte man damit kompensieren indem man die Größe runterskaliert (15mm statt 28mm, 1cm statt 1Inch)
    Aber auch für RPG-Spieler könnte die Größe, bei der Qualität ansprechend sein um Kämpfe auszutragen.

    Bin mal gespannt was da noch alles kommt…

  • Die Quali für 15mm ist jedenfalls beeindruckend! Das kriegt manch anderer Hersteller nicht mal in 28mm hin… 🙂

  • Ich hoffe,dass dies nicht die letzen 15mm Minis von Scibor sein werden. Die Bilder machen Lust auf mehr. Nur leider hebe ich gerade keine 15mm Zwergenarmee aus.

    Hinsichtlich der Thematik Fantasy-Schlachten im 15mm-Maßstab kann ich meinen Vorrednern nur beipflichten. Für die Umsetzung im 15mm-Maßstab bieten sich eigentlich reichlich Möglichkeiten an. Neben 15mm-Systemen wie beispielsweise Hordes of the Things gibt es noch die Alternative 28mm-Regeln durch eine entsprechende Skalierung anzupassen. Die bereits von Noisy erwähnte Modifizierung „1Inch = 1cm“ ist gut anwendbar.

    In einem von meinen x Nebenprojekten will ich eine 15mm Dunkelelfen Armee für KoW aufbauen. Für die Base-Abmessungen nutze ich die Vorgaben von Hordes of the Things bzw. DBA. Davon verspreche ich mir die folgenden Vorteile. Erstens ich kann zur Not auch auf ein anderes Regelwerk wie Hordes of the Thing oder Mighty Armies umschenken. Zweitens es findet sich eventuell leichter ein Mitspieler. Eine Römer- oder Mittelalter-Armee von FOG oder DBA kann leicht als Fantasy-Menchen-Armee zweckentfemdet werden.

  • Mir sind die Minis für 15mm zu teuer. Und ich wüsste auch nicht, was ich mit gerade 4 Figuren bei 15 mm anfangen sollte.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.