von BK-Christian | 04.12.2014 | eingestellt unter: Reviews, Science-Fiction

Review: Ratgard Ratshilovitz Tractor

Den R.A.T. hatte Burkhard sich bereits in einem anderen Review vorgenommen, heute ist der neue Ratshilovitz Tractor von Ratgard an der Reihe.

Auf einen Blick:

Hersteller: Ratgard Miniatures Design Bureau

Produkt: Ratshilovitz Tractor
Preis: 38,00 Dollar

Das Modell kam in einem Paket mit zwei Plastikbeuteln zu uns, die nach dem Auspacken folgende Teile enthüllten:

Ratgard Ratshilovitz Tractor 1

Eine Gebrauchsanweisung war ebenfalls vorhanden, diese ist ein ganzes Stück sinnvoller aufgebaut als beim R.A.T. und obwohl einige Schritte nicht wirklich erklärt werden (dazu später mehr) macht sie trotzdem einen soliden Eindruck.

Ratgard Ratshilovitz Tractor 16

Der Zusammenbau beginnt mit dem modularen Kettensystem, wobei zunächst die Laufelemente verklebt werden.

Ratgard Ratshilovitz Tractor 2

Bevor man anfangen kann, müssen jedoch an allen Teilen die Angussstellen entfernt und gesäubert werden, was recht langwierig ist und etwas Geschick erfordert. Schon hier wird deutlich, dass der Bausatz ein gewisses Maß an Erfahrung im Umgang mit Resin erfordert.

Ratgard Ratshilovitz Tractor 3

Nach dem Zusammenbau der Kernelemente wird es Zeit die Kettensegmente anzubringen. Hier muss mangels genauerer Erklärungen in der Anleitung gepuzzelt werden, allerdings sind die Teile leichter zuzuordnen als beim R.A.T., auch wenn ein Trockendurchgang vor dem Verkleben definitiv sinnvoll und empfehlenswert ist. Vereinzelt mussten wir Teile zurechtfeilen, damit die Ketten in die Führungsschienen passen, das war aber keine große Sache.

Ratgard Ratshilovitz Tractor 4 Ratgard Ratshilovitz Tractor 5

Am Ende sehen die Kettenelemente so aus:

Ratgard Ratshilovitz Tractor 6

Der Rumpf sieht nach dem Anbringen der ersten Teile so aus, im weiteren Verlauf wurden noch die Sitzelemente zusammengeklebt und einige Zierteile mit dem Rumpf verklebt:

Ratgard Ratshilovitz Tractor 7

Nach dem groben Zusammenbau erhält man vier Bauteile, die sich recht problemlos verkleben lassen. Hier und da gibt es Spaltmaße und Lücken, das Ganze lässt sich aber recht gut verarbeiten. Die Verbindung zwischen Rumpf und Sitzelement hätte man allerdings etwas schöner gestalten können. (Wie wir inzwischen wissen, war das ein Fehler unsererseits)

Ratgard Ratshilovitz Tractor 8

Ein paar Gussreste behält man auch über. 😉

Ratgard Ratshilovitz Tractor 9

Und so sieht das fertige Modell aus:

Ratgard Ratshilovitz Tractor 10 Ratgard Ratshilovitz Tractor 11

Natürlich darf ein kleiner Größenvergleich nicht fehlen:

Ratgard Ratshilovitz Tractor 12 Ratgard Ratshilovitz Tractor 13 Ratgard Ratshilovitz Tractor 14 Ratgard Ratshilovitz Tractor 15

Update nach Fehlerkorrektur:

Wie in den Kommentaren angemerkt wurde, ist uns beim Zusammenbau ein Fehler unterlaufen. Das Sitzelement muss anders mit dem Rumpf verbunden werden, als ursprünglich geschehen. Nach einer kleineren Reparatur sah das Ganze dann so aus:

Ratgard Ratshilovitz Tractor 17 Ratgard Ratshilovitz Tractor 18 Ratgard Ratshilovitz Tractor 19 Ratgard Ratshilovitz Tractor 20

Viel besser und ein solider Teil der Kritikpunkte ist damit hinfällig.

Fazit:

Der Ratshilovitz Tractor ist das zweite Modell von Ratgard und offenbar hat man sich die Kritik aus unserem letzten Review bei der Gestaltung zu Herzen genommen. Die Bauteile der Ketten wurden verbessert, und auch wenn das Modell nach wie vor kein einfacher Bausatz für Angfänger ist, lässt es sich dennoch deutlich unkomplizierter zusammenbauen als der R.A.T.. Dies liegt zum einen daran, dass der Ratshilovitz Tractor ein ganzes Stück kleiner ist, aber auch das Fehlen der nervigen Mittelkonstruktion zwischen den Ketten macht sich positiv bemerkbar.

Die gesamtqualität der Bauteile ist sehr solide, Luftblasen oder Gussversätze sucht man weitgehend vergeblich, nur an einigen Teilen gab es kleinere Schwierigkeiten, diese wurden jedoch durch den Zusammenbau weitgehend verdeckt. Ein größeres Problem sind die hier und da vorkommenden Spaltmaße, die vor allem an den Kettensegmenten auffallen.

Für 38 Dollar erhält man mit dem Ratshilovitz Tractor ein interessantes Modell für den Spieltisch, das allerdings in den meisten Fällen eher als Geländestück oder Missionsziel dienen dürfte. Für Freunde des Designs ist der Tractor definitiv einen Blick wert, bei uns dürfte er vermutlich immer mal wieder als Geländelement auf einem Deadzone-Spieltisch Verwendung finden.

Da wir das Modell nicht mehr rechtzeitig bemalen konnten, muss zum Abschluss das Herstellerbild herhalten:

Ratgard Ratshilovitz Tractor 1 RT_Ratgard Ratshilovitz Tractor 2

Link: Ratgard Miniatures Design Bureau

BK-Christian

Chefredakteur von Brückenkopf-Online und Tabletop Insider. Seit 2002 im Hobby, erstes Tabletop Warhammer Fantasy (Dunkelelfen). Aktuelle Projekte: Primaris Space Marines, Summoners (alle Fraktionen), Deadzone/Warpath (Asterianer und Enforcer), Kings of War (Basilea und Oger), Dropfleet Commander (PHR).

Ähnliche Artikel
  • Infinity
  • Reviews

Review: Blackjack und Dire Foes 7

23.04.20188
  • Reviews
  • Warhammer / Age of Sigmar

Review: Eidolon of Mathlann

20.04.201833
  • Reviews
  • Warhammer / Age of Sigmar

Review: Namarti Thralls

19.04.201839

Kommentare

  • Das Ding ist ja schon irgendwie schick bullig und bietet bei Skirmishern auch nette Deckung. Für Skirmisher wie z.B. Infinity scheint mir allerdings der kleinere Tamiya Komatsu Bulldozer (1:48, kostet dafür aber auch nur ca. 15-19€) doch besser zu passen.

    Bei dem Modell hast du offenbar den Sitz zu hoch angebracht, wenn ich mir das Produktbild ansehe. So ragt der ja ein ganzes Stück über die Schnauze empor 😉

  • Wäre ECHT cool, wenn die auch eine Schaufel für vorne dran als Zusatzpack rausbringen würden.
    Und einen Satz Beine, mit denen man sich einen Fahrer bauen kann.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Diese Homepage verwendet Cookies, um das Nutzungserlebnis zu optimieren. Wenn Sie unsere Seite weiterhin nutzen, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen