von BK-Carsten | 23.01.2014 | eingestellt unter: Blood Bowl / Fantasy Football, Reviews

Review: Fantasy Football Spielfeld

Die Spielmatte von Fischkrieg im Review.

Fischkrieg startete mit Space Matten für Weltraum Tabletops wie X-Wing ins Tabletop-Geschäft. Während viele Hobbyisten weiter einer Matte mit Meerblick entgegen fiebern hat Fischkrieg ein Spielfeld für „B(ekloppte) B(allspiele)“ auf den Markt gebracht.

Ob das Spielfeld etwas taugt, haben wir in diesem Review für euch herausgefunden.

BBSpielfeld

Design:

Den größten Teil der fast 80cm mal 60cm (798mm mal 585 mm laut Hersteller) großen Matte ziert ein Rasenfeld mit zwei Touchdown Zonen an den kurzen Enden. Daneben gibt es noch je zwei mal eine Leiste um den Sielzug anzuzeigen und Re-Rolls zu verwalten, ein Feld um Touchdowns zu zählen und Felder für Reserve, K.O. und verletzte oder tote Spieler. Dazwischen befindet sich Tabellen mit Kick Off Ereignissen und für das Wetter. Die Liste stimmt mit der Liste der BB Turnierregeln überein. Dazu gibt es noch ein Feld, auf dem die Abweichung des Balls abgelesen werden kann.
Die Grafik entspricht Computerspiel-Optik. Dadurch wurde ein schöner Detailgrad zwischen Foto-Realismus und Comic-Stil erreicht, der gut zu bemalten Miniaturen passt. Die Farben sind satt, ohne zu dominant zu wirken.
Eine schöne Lösung wurde für die Markierungen auf dem Spielfeld gefunden: Die weißen Markierungen, die Touchdown Zonen und das Mid-Field Logo wurden nicht 100% deckend gestaltet. Dadurch entsteht der Effekt von bemaltem Gras, wie es in der Realität der Fall ist. Trotzdem sind die Markierungen einwandfrei zu erkennen.

TDLine Boxen TabellenClean

Material:

Das Spielfeld ist auf dünne LKW-Plane gedruckt. Dadurch lässt sich das Feld einfach zusammenrollen, ist abwaschbar und robust. Die Oberfläche hat eine leichte Gewebe-Struktur, die aber nicht störend auffällt. Die Rückseite ist weiß.
Um die Oberfläche zu testen haben wir sie mal als Rubbel-Los missbraucht. Erst nach kräftigem Reiben mit einem 50ct. Stück und seitlichem Kratzen entstanden Farbabrieb und Kratzer. Der Beanspruchung durch Kunststoff-Basen sollte das Feld demnach lange standhalten. Vorsicht wäre geboten, wenn eure Figuren Gewichte unter der Base haben oder der Zinn-Steg zwischen den Füßen zu tief ragt. Die Figuren lassen sich auf dem Material zwar gut schieben, durch anheben und absetzen wir die Lebenserwartung der Matte aber im Zweifelsfall erhöht.
Wenn man die Matte gerollt lagert, braucht sie etwas Zeit um sich platt zu legen. Gewichte auf den Ecken beschleunigen den Vorgang. Da die Matte abwaschbar ist kann man sie auch mit Poster-Klebern oder Patta-Fix am Tisch befestigen. Dies bietet sich auch auf Turnieren an, wo viel Betrieb auf engem Raum herrscht. Lagert man die Matte gerollt, aber mit der Spielfeldseite nach außen, hat man weniger Probleme: Sie legt sich durch ihr eigenes Gewicht platt.

Rückseite Kratztest

Praxistest:

Wir haben die Matte direkt mal ausgerollt und mangels einer Alternative eine Partie Blood Bowl darauf gespielt.
Eigentlich gibt’s beim Spielen keinen Unterschied zum Feld von GW. Die Figuren passen genauso gut auf die Felder, die Anzahl der Felder ist die gleiche und mein Würfelglück lässt weiter auf sich warten. Unterschiede lassen sich am Rand ausmachen: Die Re-Roll und Turn Felder sind etwas kleiner als bei Blood Bowl, daher passen die Re-Roll Token nicht mehr richtig auf die Felder. Was gut passt sind Deko-Glassteine, wie sie häufig in Tabletopspielen ,Rollenspielen oder TGCs eingesetzt werden.
Anstatt einer Score Leiste gibt es nur ein Feld. Hier lassen sich die Touchdowns mit Token oder einem Würfel nachhalten. Ebenfalls wurde auf darauf verzichtet Turn-Leisten für die erste und zweite Halbzeit auf den Spielplan zu drucken. Das war für uns kein Problem, da wir trotz eines spannenden Spiels stets wussten, in welcher Halbzeit wir uns befanden – wir vermuten mal, das gelingt jedem.
Das Spielfeld lässt sich mit abwaschbaren Folienstiften beschreiben. Das kann praktisch sein, etwa um bestimmte Figuren zu markieren. Ebenfalls könnte man komplett auf Token verzichten und Re-Rolls oder Runden einfach auf dem Plan abhaken.
Die Kick-Off Tabelle und die Abweichungs-Grafik griffbereit zu haben kam uns in dem Spiel, in dem wir insgesamt sieben Touchdowns hatten, sehr gelegen.
Insgesamt verbraucht das Spielfeld von Fischkrieg weniger Platz als das original Blood Bowl Feld mit den extra Karten für Reserve, Tochdowns, Re-Rolls und so weiter, bietet dabei aber sogar mehr Informationen.

Spielsituation1 Speilsituation2 Spielsituation3

TabelleKO TurnUndTD

Stunned StunnedWegwisch

Fazit:

„Mit diesem Fantasy Football Spielfeld haben Fischkrieg einen echten Touchdown gelandet, oder was meinst du, Bob?“

„Absolut, Jim. Hier stimmen Qualität und Preis. Mit 25€ liegt der Preis für dieses Spielfeld gleichauf oder sogar unter dem der Mitbewerber auf dem Markt.“

„Richtig, Bob. Wer häufig Fantasy Football Spiele austrägt macht bei dieser Ablösesumme wenig falsch. Die Vorteile liegen klar auf der Hand: Zeitgemäßes Design, robustes Material, übersichtlicher Aufbau, mehr kann man eigentlich nicht von einem Spielfeld erwarten, nicht wahr?“

„Was soll ich dem noch hinzufügen, Jim? Ich würde sagen wir geben wieder ab in die Redaktion und sagen: Bis Bald!“

Link: Fischkrieg

BK-Carsten

Carsten, Brückenkopf Redakteur. Im Hobby seit Adam und Eva. Erstes Tabletop: Warhammer 6. Ed. Aktuelle Projekte: Blood Bowl, Pulp, Fantasy Skirmisher..., Malen und Modellieren

Ähnliche Artikel
  • Blood Bowl / Fantasy Football
  • Terrain / Gelände

Deep-Cut Studio: Guild Ball Union-Matte

06.09.20181
  • Blood Bowl / Fantasy Football
  • Science-Fiction

Games Workshop: Titanicus und Blood Bowl

01.09.201817
  • Blood Bowl / Fantasy Football
  • Science-Fiction

Games Workshop: Titanicus, Blood Bowl & mehr

27.08.201829

Kommentare

    • +1

      Aber die Matten von FF-Field sehen für den Anfang auch nicht schlecht aus. Nur hab ich keine Ahnung, was die dafür verlangen, wie es mit dem Versand aussieht und wie die Qualität ist. Klares Plus ist auf jedenfall die Möglichkeit sich seine Matte selber gestalten zu können.

      PS: Die haben auch Matten für Bekloppte Ballspiele 😉

  • Danke für das Review (und insbesondere das stimmige Fazit).
    Sollte mein allmählich an Altersschwäche leidendes Spielbrett irgendwann den Geist aufgeben, wäre dieses Feld sicher eine gute Alternative.

  • Ich habe die Sternenmatten von Fischkrieg und ich bin wirklich überzeugt. Die sind super, sehen toll aus und (wenn man mal von der etwas umständlichen Lagerung absieht) extrem praktisch.

  • Haha, das Fazit lässt jedes Blood Bowl Herz höher schlagen 🙂 Die Matte gefällt mir ausgesprochen gut. Gerade die nützlichen Zusatzinfos und Felder sind genial. Für 25,-€ wirklich sehr fair.

    Nach wie vor fände ich eine schöne mittelalterliche Stadtmatte klasse.

  • Als Tipp für das aufrollen: Mit der bedruckten seite nach oben aufrollen, dann ist die Biegung nach unten und liegt perfekt auf dem Tisch. So mach ich es mit meinen Feldern von FF-Fields, die ich in einer Posterrolle aufbewahre.

    Ansonsten tolles Review zu meinem Lieblingsspiel. Mehr davon!

  • Etwaigen Abrieb durch Bases und versehentliches Verrutschen kann man unterbinden indem man ganz dünne Gummistopper (solche die man unter Möbel klebt, damit sie den Boden nicht beschädigen) unter die Bases klebt. auch gut sind anti-rutsch Einlegematten für Schubladen, welche man nach dem ankleben zurechtschneidet. Das hab ich bei X wing gemacht und da hält es die Figuren echt gut auf dem Feld.

    • Hmm, da kommen mir auch diese Filz Scheiben in den Sinn, die extra ür schonendes Rutschen bei Möbeln gemacht sind. Damit müssten sich die Minis ja super auf dem Feld verschieben lassen.

  • Nette Matte. Wird denn BB noch so viel gespielt, dass sich das lohnt?

    „Während viele Hobbyisten weiter einer Matte mit Meerblick entgegen fiebern…“ – für Freebooter oder wie? Ich dachte da wäre eher Plattenbau angesagt?

    • Ja, es spielt auf eine Matte für Dystopian Wars an. In der Vergangenheit, wenn eine neue Space Matte von Fischkrieg vorgestellt wurde, kamen viele TTler mit dem Wunsch nach einer schönen Matte mit Wasser Grafik. Ich selbst hoffe auch noch stark drauf. 🙂

      • Diese Wassermatte ist some pain in my ass…

        Ich würde ja erne, aber ich bekomme keinen Grafiker dazu, mir eine zu machen/zu designen, die meinen Qualitätsansprüchen genügt…

      • @sherman

        Das kann aber jeder (auch selber machen)
        Das ist halt ncht der Anspruch, den wir an Fischkrieg haben. Wir wollen schon Produkte liefern, die man sich eben nicht ma schnell selber machen kann.

        Einer meiner Grafiker, mit denen ich zusammen arbeite, hat angefangen mit einer Wassermatte, natürlich basierend auf einer Wassertextur. Aber das soll halt schon abwechslungsreich sein, der Maßstab muss stimmen (Bei Wasser…ich hätte es nicht gedacht aber Beispiele haben mich überzeugt) und eben das eine oder andere Besondere aben.

        Es gibt inzwischen eine Menge Leute, die meinen, Fischkriegmatten kopieren zu können, werben sogar mit einer „Fischkrieg-Qualität“. einerseits ehrt mich/uns das natürlich, andererseits ärgert es mich auch, wenn die Mitbewerber dann einfach Hubblebilder nehmen und minimal verändert, wenn überhaupt, auf PVC drucken lassen.

        Ja, die (meisten) Mitbewerber sind ein wenig günstiger, aber ich hoffe auch, das man den Unterschied erkennt *g*

  • Man mag mir diese Unwissenheit verzeihen, aber ich vermute mal, dass dieses Spielfeld speziell für BloodBowl konzipiert wurde?

    Wie immer von Euch ein sehr solides und gutes Review.

      • Nein für Bekloppte Ballspiele…

        Ähnlichkeiten der Ansprüche von anderen, ähnlichen Spielen sind rein zufällig…Allerdings hörte ich von GW Mitarbeitern, die auf dieser Matte auch ihr Haussystem spielen…

        Ob sich die Matte für uns lohnt? BIsher eher so nicht, war eher eine Gefälligkeitssache. Ein Verein hat gefragt, ob wir sowas machen können, wenn er die Grafik anliefert und ob es Rabatt geben könnte, weil sie das für ein Turnier benötigen würden. Da haben wir uns mit den Jungs darauf geeinigt, das sie ein guten Preis und ein paar Freiexemplare bekommen und wir dafür ein abgewandeltes Motiv als Matte verkaufen dürfen…

  • Preislich liegt das Feld weit unter FF Fields.

    Mein Puzzlefeld mit eigenem Design hat bei FF Fields inklusive Versand mit 80 Euro zu buche geschlagen.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe.

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen (Tracking & Analyse):
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Nur Cookies zur verbesserten Nutzung der Website zulassen:
    Nur Cookies von dieser Webseite.
  • Keine Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz. Impressum

Zurück