von BK-Christian | 12.01.2014 | eingestellt unter: Science-Fiction

MaxMini: Bemalte Dschungelkämpferinnen

Die alten sind wieder verfügbar und die neuen sind auch fertig!

MM_female guerilla reinforcements Jane and Anne female guerilla reinforcements 1 MM_female guerilla reinforcements 2

  • Anne and Jane – 12,00 Euro
  • Reinforcements (3) – 12,00 Euro

Quelle: MaxMini

BK-Christian

Chefredakteur von Brückenkopf-Online und Tabletop Insider. Seit 2002 im Hobby, erstes Tabletop Warhammer Fantasy (Dunkelelfen). Aktuelle Projekte: Primaris Space Marines, Summoners (alle Fraktionen), Deadzone/Warpath (Asterianer und Enforcer), Kings of War (Basilea und Oger), Dropfleet Commander (PHR).

Ähnliche Artikel
  • Infinity

Infinity Nexus Operative Preview

19.11.2017
  • Science-Fiction

Artel “W” Miniatures: The Chastener

19.11.20173
  • Science-Fiction

Nutsplanet: Chief Liam Büste

19.11.2017

Kommentare

  • Sehr schick die Mädels und wie am an Jane (Tank Girl lookalike) sehen kann, kann man mit etwas Farbe die Menge des Textils variieren 😉

    • Wobei ich glaube, dass die Intention des Sculpters die “angezogene” Alternative war. 😉
      So oder so, schöne Modelle.

  • Die Mädels zun mir echt leid: mit so viel Haut in ´nem Dschungel? Ein gefundenes Fressen für die Mücken und Egel und anderes beissendes und stechendes Geviech.
    Ich glaube das halbnackte Militaristinnen eher an einem natürlichen Tod, denn an Gefechtsverletzungen sterben.
    Das sieht ja alles schön aus, hat aber im Dschungel nichts zu suchen, sonder passt eher in Urbane Cyberpunk- und Mech-Kriege, finde ich.

    Naja es gibt ja auch den Großstadtdschungel… 😉

  • Naja, wir dürfen aber nicht vergessen, daß Logik und Realismus durchaus auch einmal mit einem Spiel kollodieren können…

    Ich meine, es gibt kartonweise Filme über einen von einer gewissen Großmacht in einem asiatischen Land geführten Dschungelkrieg, und es gibt in den Squads immer (!) mindestens einen (meist der Sergeant weil das eh die härtesten unter der Sonne sind) der sich die Ärmel der Feldjacke abnimmt; die Jungs von Catachan kämpfen im Unterhemd und Straken, die alte Kampfsau, sogar oben ohne…

    Ich meine, wenn ich gegen eine Bande von weiblichen Guerillas antreten muß, deren knappe, von Schweiß durchtränkte Garnitur an ihrer Haut klebt, wäre Gefangenschaft auch gar nicht so schlimm… 😉

  • [Nachtrag]
    Was ich nur bemängeln muß ist, daß die Mädels alle das M16 mit sich rumschleppen (als gäbs nichts anderes), da hätten die Jungs von MaxMini etwas mehr Kreativität anlegen und SciFi/Cyberpunk/Postapo-Flair umsetzen können…zB mit ihrer eigenen Waffe:
    http://maxmini.eu/image/cache/data/products/bits/MXMCB069_assaultrifle-441×315.jpg

    Da ist genug *die-Kämpfe-in-der-Finsternis-der-fernen-Zukunft-finden-im-Wald-und-der-Stadt-statt*-Optik vorhanden, gleichzeitig aber auch mit dem Bullpup-System genug zeitgenössisches (Steyr AUG, A-91, FAMAS) vorhanden…Verbesserungsvorschlag an dieser Stelle an das Designteam von MM…
    [/Nachtrag]

  • Zum Glück lassen sich die Beine auch ganz anders bemalen und scheinen, gerade wenn ich mir das eine Bein der ganz rechten Frau und das erste Bild von Anne und Jane ansehe auch eigentlich eher als Hose gedacht zusein. Trotzdem schön sie mal bemalt zu sehen, auch wenn ich es anders machen würde.

    Zum Thema Waffen:
    Ja die M16 hätten nicht sein müssen, hätte mir da auch eher was fiktiven oder anderes gewünscht als diese 0815 Knarre.

  • Tolle Mäuschens, jetzt muss ich nur ein System finden, in welchen ich mit diesen tollen Miniaturen zocken kann! 😀

  • @ ares:
    das ist doch einfach: Warhammer 40.000 – du orderst dir dreissig von den Mädels und startest dann den Armeeaufbau der (rein weiblichen) Veteranenverbände von Amazonia III…

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Diese Homepage verwendet Cookies, um das Nutzungserlebnis zu optimieren. Wenn Sie unsere Seite weiterhin nutzen, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen