von Burkhard | 22.01.2014 | eingestellt unter: Fantasy, Science-Fiction

Legendarion: Zahlreiche Neuheiten

Unmengen Neuheuten von Legendarion im Januar. Sie viele, dass wir nur einen kurzen Überblick geben können. Die Modelle bestehen alle aus Resin. Kleinere Modelle wie die Chibi-Serie 10, größere Modelle wie Agentin Jeniffer Keell 15 Euro der geflügelte Hund Kallira 20 Euro und Modelle auf Dioramabase ab 25 Euro. Stöbert einfach mal auf der Hompage herum, es gibt noch weit mehr coole Modelle zu entdecken!

l_legendarion_jan_1 l_legendarion_jan_2 l_legendarion_jan_3 l_legendarion_jan_4 l_legendarion_jan_5 l_legendarion_jan_6 l_legendarion_jan_7 l_legendarion_jan_8 l_legendarion_jan_9 l_legendarion_jan_10 l_legendarion_jan_11 l_legendarion_jan_12 l_legendarion_jan_13

Quelle: Legendarion

 

Burkhard

Brückenkopf-Maskottchen, Todesrennen-Rennleiter und Aushilfsbespaßer. Im Zweifelsfall mit irgendeinem Diorama beschäftigt.

Ähnliche Artikel
  • Warhammer / Age of Sigmar
  • Warhammer 40.000

Games Workshop: Wochenvorschau

23.07.2018
  • Fantasy

Durgin Paint Forge: Backerupdate

23.07.20181
  • Fantasy

Oathmark: Menschen Gussrahmen

22.07.20186

Kommentare

  • Der kleine Khan ist ja süß.^^
    Und die Vostroyanerin könnte ich für mein ewiges Armeeprojekt verwenden.

    • Habe mich mal auf der Seite umgesehen, einige sehr schicke Modelle haben die, aber, ohne hier jemanden beschuldigen zu wollen, einige sind doch recht nah am Original dran, inklusive Namen. Muss sich die Firma nicht vor einer Anzeige in Acht nehmen?

      • Meinst vermutlich die Originale dieses kleinen englische Hinterhof-Unternehmens, oder? Viel drastischer sind noch die Anleihen bei Rackham/Confrontation (wobei natürlich auch Lizenzen im Hintergrund sein könnten). ZB der Goblin auf Oger nach diesem Confro-Bild von Paul Bonner – ich nenne das 1:1:
        http://i131.photobucket.com/albums/p320/Nicolay_01/Cyanolith.jpg

        Gefallen mir aber auch, die Sachen.

        PS:
        Es werden auch originalen Confro-Namen verwendet („Dirz“ zB), also ist davon auszugehen, dass sie das dürfen.

      • Ich finde die IP Geschichte mit den Chibi-Primarchen recht interessant, da auf der einen Seite ziemlich deutlich über das geistige Eigentum von GW Geld verdient wird, auf der anderen Seite aber eben nicht mit einem Substitut für das Spiel als solches (keiner wird sich die Chibi-Primarchen auf die Platte stellen). Darüber hinaus macht der Stil ja deutlich, dass es sich um eine Persiflage handelt. Das Legal Department hätte also wohl gute Aussichten, eine Klage durchzubringen, aber man würde wohl (zumindest vor der Community) keine besonders gute Figur machen, wenn man hier einfach reingrätscht.

      • Die Chibi-Primarchen sind nun wirklich sowas von Derivat das sich kein Gericht der Welt damit befassen würde.

      • Die Primarchen dürften sicherlich als Parodie/Homage durchgehen und deshalb gesetzlich OK sein. Die Rackham Rip-Offs andererseits…

      • Da bringst Du zwei Modelle durcheinander – das Modell von Carmine ist 75mm Maßstab und wurde nur in einer Kleinauflage durch Ihn direkt rausgebracht. Das hat nix mit dieser Version hier zu tun.

    • Nein du hast recht die Seite hat kein Ladungsfähiges Impressum.

      Die Seite selber wird aber in Deutschland bei Joker.com gehostet. Der Admin sitzt aber in der Ukraine genauer genommen in Kiev in der Kioto str. 13.

      Interessant ist das es keinen echten Warenkorb gibt sondern das man Bestellungen an eine gmail Adresse schickt und dann eine PayPal Rechnung bekommt (plus Aufschlag) auf diese weise hat man aber keinen Käuferschutz.

      Ansonsten sind das ne menge Clone von Rackham minis und die Chibi Teile kannte ich vorher schon ein in Shanghai sitzender FW-Bootleger und Betrüger bietet die auch in seinem Online Shop an und zwar schon deutlich länger.

      Mir ist Legendarion Suspekt und ich würde da nichts kaufen.

  • Wer sich auf deren Seite mal die Antagonizm Reihe ansieht, hört GWs Legal Department schon mal die Bleistifte wetzen …

    • Die Seite läd bei mir so, dass ich „nur“ den Soviet-Space Marine sehen kann, aber nach einer kurzen Googlesuche muss ich sagen: In dem Fall wär ich sogar auf der Seite von Games Workshop! Das ist wirklich wahnsinnig dreist.

      • Man muss auf den linken roten Pfeil drücken oder ein paar Mal zwischen den Pfeilen wechseln, dann öffnet sich plötzlich das gesamte Angebot. Zumindest hat das bei mir dann geklappt. Hat was von einem Glücksspiel 🙂

      • Naja, ausser einem Trademark auf die Namen kann man da kaum was geltend machen – siehe CHS.

        Das einzige was GW machen könnte wäre ein C&D gegen die Verwendung der Eigennamen (die sie mangels Impressums nicht zustellen können), die entweder in Russland einfach ignoriert wird oder Legendarion ändert einfach die Namen.

  • Oh, ein neuer, bisher eher unbekannter Hersteller. Mit schicken Minis. Was machen wir denn jetzt damit? Panik…. Ok, erstmal Bashen!

    Schöne neue Welt.

    PS: Ich will noch den Chibi Sanguinis! 🙂 Dann hol ich mir die Primarchen meiner Spacies und stelle die Minis als Kommandantenmodell aufs Feld. Jawoll! ^^

    • Legendarion ist in der Szene durchaus bekannt. Auf seine „Inspirationsquellen“ angesprochen hat er in einem englischsprachigem Forum pampig reagiert und meinte dass es ihm schei**egal wäre und Ihm sowieso niemand was rechtlich anhaben könnte, da er in Russland/in der Ukraine (?) zuhause ist.

    • „Schöne neue Welt.“? Genau: Schöne neue Welt in der man auf Ideen, kreative Rechte, Copyrights und Co. einfach mal so richtig schön einen dicken, fetten Haufen sch***t 🙂

  • kommt es mir nur so vor, oder ähneln die Modelle (nicht die Chibimodelle) Confrontation. Ich finde es trägt die Handschrift der Franzosen von Rakham.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe.

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen (Tracking & Analyse):
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Nur Cookies zur verbesserten Nutzung der Website zulassen:
    Nur Cookies von dieser Webseite.
  • Keine Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz. Impressum

Zurück