von BK-Carsten | 31.01.2014 | eingestellt unter: Terrain / Gelände

Laser Cut Card: Vorschau auf Gebäude

Neal zeig auf Facebook neues Gelände.

Laser Cut Card hat die Infinity Spielerschaft als Kundschaft entdeckt und arbeitet gerade an einem Gebäude für Science-Fiction Spiele.

LLCBuilding

The inner walls are fine but there are still some small problems with the cladding. Shutters have been added to all entrances. A ladder has been added to show roof access. An airconditioning unit has been added (this is not glued down so it can be moved. Small other changes have been added to the decoration. The retail price looks like now being U$14 but I will see what I can do to bring that down

Link: Laser Cut Card auf Facebook

BK-Carsten

Carsten, Brückenkopf Redakteur. Im Hobby seit Adam und Eva. Erstes Tabletop: Warhammer 6. Ed. Aktuelle Projekte: Blood Bowl, Pulp, Fantasy Skirmisher..., Malen und Modellieren

Ähnliche Artikel
  • Infinity
  • Terrain / Gelände

Bandua Wargames: JSA District

24.04.20183
  • Science-Fiction
  • Terrain / Gelände

NERD-X: Neues Gelände

24.04.20181
  • Star Wars
  • Terrain / Gelände

Battle Kiwi: Neuheiten

23.04.20184

Kommentare

  • Lediglich round about 14 George Washingtons und dazu noch mindestens Gleichwertig zu dem was manche MDF-ler und andrehen wollen??? Count me in…

  • Sorry, aber in der Form kann ich das auch aus dünnen Styrodurplatten schnitzen und die kosten mich grad mal 3-4 Euro.

    Ich bin schon ein Fan von Lasecut, aber dann bitte auch etwas mehr, als man schnell mit Heimmitteln machen kann.

  • Das ganze soll übrigens so konzipiert werden dass man den oberen Teil für Transport und Lagerung in den unteren packen kann.

    Ausserdem will sich Neal Gedanken machen, ob und wie er die Gebäude so konstruieren kann, dass der Innenraum bespielbar ist.

  • Mit den Rolltoren ist es auch noch neutral genug, um es auch für 40k einsetzen zu können. Schaut schonmal nicht übel aus.

    Klar kann man das für 3- 4€ selbst machen, aber der Müll, der Gang in den Baumarkt und die Arbeit rechtfertigen die gesparten 8€ kaum.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Diese Homepage verwendet Cookies, um das Nutzungserlebnis zu optimieren. Wenn Sie unsere Seite weiterhin nutzen, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen