von BK-Christian | 12.12.2014 | eingestellt unter: Warmachine / Hordes

Warmachine: Kossite Woodsmen

Khador bekommt Verstärkung in Form der neu verpackten Kossite Woodsmen.

Warmachine Kossite Woodsmen

It is the law of Khador that all citizens must serve in the military, and the Kossite clans of the far north are no exception. Despite their motley appearance and simple weapons, the Kossite woodsmen are fierce warriors. They wait in ambush with the patience and instincts of a hunter, and strike at the perfect moment to kill key assets or crumble the enemy’s flank.

SPECIAL NOTE: PIP 33110 contains the same Mk II stat card as PIP 33030. The models in this box represent the same figures in the game. PIP 33110 replaces PIP 33030 and PIP 33031 by offering their contents in a complete unit. The replaced PIPs will no longer be available from Privateer Press beginning March 1, 2015.

Das Set aus 10 Metallminiaturen kostet 54,99 Dollar.

Warmachine & Hordes ist unter anderem bei unserem Partner Fantasy-In erhältlich.

Der deutsche Vertrieb für Warmachine & Hordes liegt bei Ulisses Spiele.

Community-Link: page5

Link: Privateer Press

BK-Christian

Chefredakteur von Brückenkopf-Online und Tabletop Insider. Seit 2002 im Hobby, erstes Tabletop Warhammer Fantasy (Dunkelelfen). Aktuelle Projekte: Primaris Space Marines, Summoners (alle Fraktionen), Deadzone/Warpath (Asterianer und Enforcer), Kings of War (Basilea und Oger), Dropfleet Commander (PHR).

Ähnliche Artikel
  • Warmachine / Hordes

Privateer Press: Runeball Wizard

22.04.20184
  • Warmachine / Hordes

Privateer Press: Man-O-War Chariot Pre-Order

20.04.201824
  • Warmachine / Hordes

Privateer Press: Crucible Guard Previews

17.04.201821

Kommentare

    • Na, so ne Art von. Khador ist ja eine Art Steampunk Version des Zarenreichs, daher findet sich da auch eine Abwandlung von Kosaken in deren Truppe.

      Die Minis gibt es ja schon ne Zeit und die Sculpts sind auch gut, nur kann man eben bei PP immer wieder die gleiche Sache anbringen: Eine 10er Einheit mit nur 4 unterschiedlichen Modellen (4,3,2,1 diesmal) ist heute einfach nicht mehr zeitgemäß. Aber immerhin ist es noch ehrliches Zinn, muss man im Zeitalter von Plastik auch mal positiv erwähnen.

    • Oh-oh-oh-oh…

      Das ist schon ein ganz klein wenig bitter, wenn man alles auf WHFB bezieht und vergisst, dass WHFB eben auch nur der Realität oder anderen Quellen kopiert hat 😉

  • Tip für alle Händler. Diese Box wird Wie Blei im regal liegen. In 5 Jahren hab ich diese Einheit noch nie gesehen. Nur auf Kundenwunsch ordern 😆

    • Stimmt leider, Woodsman sind die “Codexleiche” von Khador es gibt keinen Build in dem die Spielbar sind.

      Und ausser ein einem konstruierten Spezialfall wo alles Passen muss in genau einer Steamroller Mission haben die null Daseinsberechtigung.

      Zumal sie auch noch teuer (Punkte) sind und einfach nicht an eine Wintergarde heran kommen.

      • Muß ich widersprechen.

        Ich habe sie zwar noch nicht oft eingesetzt, sie waren es aber jedesmal wert.
        Wenn man ihren Wert daran mißt, wieviele Punkte sie ausschalten und selbst gekostet haben, wird man im Normalfall aber zwangsläufig enttäuscht werden. Wer das tut sollte lieber bei IFP, WG oder Kayazy bleiben.
        Die Jungs sind meiner Meinung nach derb unterschätzt.

  • Ist schon eine ver@$%& des Kunden, wenn PP die 10 Mann Box zusammen sehr viel teurer verkauft als es ursprünglich einzeln war. Nach meinen Berechnungen sind es ca +33%. Außerdem fehlt mir die Figur mit dem Gewehr. Dann hätte man mehr Varianz. Schätze sie haben es nur ungünstig fotomontiert.

      • es fehlt ein Modell, allerdings kann man da die Arme tauschen, Gewehr statt Armbrust.
        Der einzige Vorteil der Einheit ist dass sie ab der zweiten Runde über die Flanke kommen können, wie die Bogtrog Ambushers.. leider haben sie halt nicht den Bums der Ambushers um den Gegner ärgern oder gefährden zu können…
        Schade eigentlich. 🙁

  • Wären eine schöne Ergänzung für meine Kisleviten-Mortheimbande… aber identische Minis will ich in der Box keine haben.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Diese Homepage verwendet Cookies, um das Nutzungserlebnis zu optimieren. Wenn Sie unsere Seite weiterhin nutzen, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen