von BK-Christian | 21.02.2014 | eingestellt unter: Fantasy

Hasslefree: Chaos Lord

Kev White zeigt ein neue Green.

Hasslefree Chaos Lord Green

Das Modell ist fast fertig, die Kosten stehen noch nicht fest.

Quelle: Hasslefree bei Facebook

BK-Christian

Chefredakteur von Brückenkopf-Online und Tabletop Insider. Seit 2002 im Hobby, erstes Tabletop Warhammer Fantasy (Dunkelelfen). Aktuelle Projekte: Primaris Space Marines, Summoners (alle Fraktionen), Deadzone/Warpath (Asterianer und Enforcer), Kings of War (Basilea und Oger), Dropfleet Commander (PHR).

Ähnliche Artikel
  • Warhammer / Age of Sigmar
  • Warhammer 40.000

GW: Wrath and Rapture Preview

11.12.2018
  • Fantasy

Raging Heroes: Altar of the Succubi

11.12.20183
  • Bushido

Bushido: Risen Sun und Preview

11.12.2018

Kommentare

    • Was soll das heißen – dafür gibt es doch keine Regel oder sowas…
      „Sinnvoller“ ist’s schon mit dem Fell nach innen: Man will sich damit ja warm halten. Wie stimmig das dann wiederum bei einem Typ in Vollmetallrüstung ist, sei mal dahin gestellt. Aber auch vom Stilistischen her hat das seine Vorzüge: so kann man schön Farbe bekennen und die ängstlichen Normalsterblichen mit fürchterlicher Bemalung in Angst und Schrecken versetzen.

      Ein tolles Modell, das den den „trashigeren“ 80er/90er-Chaoskriegerstil schön modern wiedergibt.

      • Ja, das is aber auch ihre eigene Haut, aus der der Pelz rauswächst. Durch Haare pfeift der Wind halt besser durch, was die isolierende Luftschicht beeinträchtigt. Wenn die Lage festes Leder oben drauf ist sollte das die Wärme doch besser sichern.

  • Schöner Chaoskrieger. Nicht übertrieben, gut proportioniert und die Chaosembleme sind vorhanden, aber schon etwas subtiler und nicht so in your face wie bei anderen Herstellern…

  • Wow, ein eher ungewöhnliches Modell bei Hasselfree. Allerdings hat Kev ja schon vor über 20 Jahren geniale Goblins in diesem Stil gemacht – warum also jetzt nicht einen klassen Chaoskrieger. Den werde ich kaufen.

  • Oh super, endlich mal ein Chaoskrieger dem man auch zutraut in seiner Rüstung kämpfen zu können. Optisch äußerst ansprechend, realistisch dargestellt, werde ich mir holen. In dem Stil würde ich mir mehr wünschen

  • Genial! Ich liebe die Hasslefree-Modelle. Wie viele hier schon betont haben, sind sie IMO das momentane Optimum an Eleganz, „Realismus“ und Coolness. Absolut gut.

  • BLUT…FÜR DEN BLUTGOTT, Schädel für seinen Thron…dieser Chaos-Krieger/Lord überzeugt durchaus, fast keine Schädel und ausgesprochen wenig Kaos-Sterne – erfrischend anderes Auftreten im Vergleich zu anderen Darstellungen von Kaos-Truppen… 🙂

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.