von BK - André | 20.01.2014 | eingestellt unter: Godslayer

Godslayer: Neue Previewbilder

In ihrem Kickstarter zeigen die Jungs von Megalith Games eine Menge neuer Previewbilder!

 

Godslayer_Bloodvarg Godslayer_Scarjarl Godslayer_Troglodytes1 Godslayer_Troglodytes2 Godslayer_Troglodytes3

Godslayer_WyccaWarriors Godslayer_WyccaWarriors2 Godslayer_WyccaWarriors3 Godslayer_WyccaWarriors4

Zu sehen sind von links nach rechts: Bloodvarg (Nordgaard), Scarjarl (Nordgaard), Grondah Filthlings (Troglodytes), Grayhorns (Troglodytes), Wycca Warriors (Wyldfolk of Annyr).

Link: Godslayer – Rise of Legends Kickstarter

BK - André

Aquen/André, Brückenkopf Redakteur. Seit 2003 im Hobby. Erstes Tabletop: Herr der Ringe Aktuelle Projekte: Infinity (Tohaa)

Ähnliche Artikel
  • Godslayer
  • Kickstarter

Godslayer: Blood & Bronze Kickstarter

08.05.201892
  • Godslayer

Godslayer: Weitere Kickstarter Previews

06.05.201821
  • Godslayer
  • Kickstarter

Godslayer: Kickstarter Preview

30.04.201821

Kommentare

  • Wow – scheint, als gäbe es bald doch noch einige Godslayer-Figuren, die mir richtig gut gefallen: Die dreckigen Gnollhäuptlinge und die sonnengestochenen, quasi-blinden Trollwilden sehen wirklich super aus.

  • Sehr schön. Mit den ersten beiden müsste meine Nordgaard dann fast vollzählig sein.
    Ich glaube, einzig die ARmbrustschützen gibt es dann noch nicht.

      • Ah, hast recht. Den konnte man aber schon auf der Spiel’13 erwerben, also kann dessen Release eigentlich nicht mehr lange dauern.
        Hab dort allerdings verpeilt gehabt bzw noch nicht die Übersicht gehabt, wer der Chainslayer ist und wo er hingehört. Ansonsten hätte ich ihn wohl auch noch mitgenommen. 😉

  • Tolle Sculpts!

    – Hoffentlich liegt es an der niedrigen Bildauflösung und nicht am 3D Druck, dass der ‚Treppcheneffekt‘ beim Bloodvarg so deutlich zu erkennen ist.
    – Hoffentlich bekommen sie ihre weiche Metallmischung in den Griff. Die oben gezeigten Modelle mit Waffen sind mMn mit der bisherigen Mischung absolut ungeeignet zum Spielen.
    – Hoffentlich können sie ihren ersten Kickstarter bald abschließen, damit der neue endlich starten kann 😉

  • Sehr schicke Modelle!

    Ich würde mich nur wirklich, wirklich freuen, wenn größere Monster wied er Varg irgendwann aus Resin kommen würden. Mein Cerberus wiegt eine halbe Tonne, und gerade angesichts der Tatsache, dass er ebenfalls nur auf den Hinterpfoten steht, ist das wirklich kein großer Spaß…

    • Das stimmt wohl. Beim bemalen meines Cerberos habe ich mir fast nen Tennisarm geholt. 😉
      Wobei man den Stand mit ein wenig GS doch recht stabil hinbekommt.
      Ich glaube auch, dass der Bloodvarg von der Größe nicht ganz an den Cerberos herankommt. Da freue ich mich dann besonders auf die Reiterei, die wird bestimmt spektakulär.

  • Jetzt darf die Studiobemalung vom Bloodvarg nur nicht grün sein, die Panzerplatten sehen schon verdächtig nach Circle Orboros aus … oO

  • Das ist ja alles schön und gut….. ein Teil der Minis ist scheinbar sogar wirklich gut. Nur hier fragen sich viele Leute, kommt das Buch irgendwann? Naja, ist ja noch nicht April/Mai! … ups, war ja 2013 und nicht 2014!

    Bei unseren Spielgruppen haben die Jungs die Spielerbasis wieder zerlegt. Im letzten Jahr, Oktober wenn ich mich richtig erinnere, kam ein Mail „in 4-6 Wochen“ ist das Buch fertig. Dies war nicht das erste Mail in dieser Art, im ersten Mail hiess es was von Problemen mit der Druckerei, dann waren es Probleme bei der Übersetzung. Naja, sowas passiert wenn man einen KS macht mit dem Ziel Übersetzer zu bezahlen (stand so in der Beschreibung) und es danach doch selber macht. Ich denke mit den Jungs vom TTI oder so wäre das schonlange erledigt.

    • Oh – diesmal isses Beloq’s Kumpel Nemesis mit dem „Deutsche-Übersetzungs-Hasspost“

      Ich finde das einfach „witzig“ zu beobachten von außen. 😉

      • Naja – ich habe zumindest, nachdem ja immer angemerkt wird, dass es die nicht-Erteilung des Übersetzungsauftrages, ein wenig gewagt den Funken der Hoffnung zu hegen, dass es nun bei vollkommen Kickstarter-Fremden Figuren ohne dass der KS oder das RB in den News erwähnt werden, evtl. mal nicht getrollt wird.

        Ich wurde eines besseren belehrt.

        Von außen amüsiert es mich dennoch jedesmal.

        Zumal das unserer Spielgruppe keinen Abbriss macht… Im Gegenteil. Sie wächst und gedeiht auf mittlerweile ~13-15 Spieler.

      • PS. Habe bei meinem Post wohl ein wenig den Faden verloren, aber ich denke, der Kontext ist klar… hoffe ich 😉

      • Wer brauch schon einen Faden … 😉

        Aber bei uns kommt das Spiel eigentlich auch ganz gut an. Hab jetzt wieder neue Interessenten, welche eine Demorunde möchten. Und wenn man die tollen Regeln erst mal gespielt hat, wird meist auch direkt angefangen. 🙂

    • Ich versteh das Gejammer wegen dem Regelbuch auch nicht. Es gibt doch das PDF, welches für die Zeit bis zum erscheinen des Buchs vollkommen ausreicht zum spielen. Nur weil das Buch sich verspätet mit dem Spiel aufzuhören kann ich einfach nicht nachvollziehen.

      Und das wäre der erste Kickstarter, der pünktlich ist. Relic Knights?

  • Und ich warte seit der Spiel noch auf einige englische Karten zu Einheiten die ich dort erworben habe. Un nu? Die hab ich ja auch eigentlich streng genommen schon bezahlt. Und ich bin sicherlich nicht der einzige. Aber deshalb ein Fass aufmachen? Wozu? Ich hab die Jungs deswegen angemailt und sie haben mir recht schnell eine Antwortmail geschickt mit der ich leben kann.

    Da freu ich mich doch lieber auf die hier gezeigten Neuzugänge für meine Troglodyten und das einzige was es zu mosern gibt ist vielleicht, dass ich hier keine neuen Banebrood sehe. 😛 Mehr Miniaturen braucht das Land!

    • Hast du deine Karten denn jetzt schon?
      Ich hab letzten November das erste mal Kontakt mit Megalith aufgenommen und wurde vertröstet. Jetzt wo vor kurzem die Kinswords rausgekommen sind, hatte ich nochmal Kontakt aufgenommen und dann relativ fix die Karten erhalten.

      • Nö. Allerdings sind das auch Karten für Modelle, die offiziell noch gar nicht erschienen sind, u.a. der Troglodyte Packlasher und die Banebrood Fomorian Gut-Hackers.

        Ich ging einfach mal davon aus, dass gewartet wird bis alles da ist und nicht alles auf so viele Briefe verteilt wird wie geht. Und ie Werte stehen ja im Buch. Spielen kann ich also.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.