von BK-Christian | 15.01.2014 | eingestellt unter: Allgemeines

Games Workshop: Neue Gerüchte für 2014 UPDATE

Die Gerüchteküche brummt und auch bei uns sind wieder neue Spekulationen zu den kommenden Entwicklungen bei Games Workshop aufgeschlagen.

Games Workshop Logo

Während es zuletzt ja schon Informationen zur Zukunft der GW Hobbymagazine gab, geht es jetzt noch stärker ans Eingemachte. Und nachdem wir bereits über mögliche Änderungen im Format des White Dwarfs berichtet hatten, wollten wir Euch die aktuellen Gerüchte um angebliche weitere Pläne bei GW nicht vorenthalten, obwohl diese noch sehr vage sind und wir deren Glaubwürdigkeit nicht bewerten können:

Folgende Änderungen soll es angeblich geben:

  • komplett neue Websiteinklusive, neuen online Shop
  • HDR und Hobbit gehen komplett zu Forge World
  • Forge World wird eigene Codexe rausbringen
  • Es wird über die GW Website und in GW Läden Forge World zu bestellen geben
  • ca. 50% des bestehenden Sortiments wird aus der Produktion genommen
  • kein Finecast mehr
  • Waldelfen, Bretonen, Hexenjäger, Tiermenschen, Khemri, Soritas wird es nicht mehr geben!
  • ca 1/3 alles Kunststoff Boxen wird es nur noch zu bestellen geben

Wir können nicht abschätzen, was davon wirklich glaubwürdig ist, auch wenn wir einige Informationen (z.B. FW-Verkauf in GW-Hobbyläden) auch schon aus anderen Quellen gehört hatten. Was die Einstellung so vieler Völker angeht: Da sind wir etwas skeptisch, zwar wurde der Codex der Sororitas erst kürzlich in die elektronische Sammlung verschoben, aber die Waldelfen waren auf der anderen Seite erst vor kurzem auf dem Heftrücken eines WD-Magazins zu sehen…

Quelle: TTC Erfurt

UPDATE

Games Workshop haben die Gerüchte zu den neuen Magazinen inzwischen übrigens offiziell bestätigt. So sieht die entsprechende Meldung aus:

Der White Dwarf erscheint nun wöchentlich!

Am Samstag, dem 1. Februar, erblickt der der neue, wöchentliche White Dwarf das Licht der Welt.

Am Samstag, dem 1. Februar, erscheint erstmals auch das neue, monatliche Magazin Warhammer: Visions.

Ja, du hast schon richtig gelesen. Wir bringen am Samstag, dem 1. Februar, gleich zwei neue Magazine heraus.

Der White Dwarf – jetzt als Wochenmagazin

Ab Samstag, dem 1. Februar, bekommst du den White Dwarf immer samstags exklusiv in deinem örtlichen Games-Workshop-Hobbyzentrum, bei deinem unabhängigen Einzelhändler und auf games-workshop.com.

Der White Dwarf enthält alles, was es in der jeweiligen Woche an Neuem und Spannendem über das Hobby zu berichten gibt, von Neuigkeiten und Informationen über die Neuheiten der Woche bis hin zu neuen Kolumnisten, Interviews, Mal- und Bastelartikeln, Spielregeln und vielem, vielem mehr. Und was kostet dich das? Gerade einmal so viel wie ein Topf deiner Lieblings-Citadel-Farbe.

Warhammer: Visions – das neue Monatsmagazin

Warhammer: Visions erscheint immer am ersten Samstag des Monats und ist in deinem örtlichen Games-Workshop-Hobbyzentrum, beim unabhängigen Einzelhändler, auf games-workshop.com und an Kiosken im Vereinigten Königreich, in Europa und Australien erhältlich.

Warhammer: Visions ist ein völlig neues Monatsmagazin, das ebenfalls vom White-Dwarf-Team produziert wird. Es ist anders als alles, was wir zuvor veröffentlicht haben, und dieses äußerst hochqualitative optische Feuerwerk bringt es mit beachtlichen 236 Seiten Monat für Monat auf ein stattliches Gewicht.

Quelle: Games Workshop

BK-Christian

Chefredakteur von Brückenkopf-Online und Tabletop Insider. Seit 2002 im Hobby, erstes Tabletop Warhammer Fantasy (Dunkelelfen). Aktuelle Projekte: Primaris Space Marines, Summoners (alle Fraktionen), Deadzone/Warpath (Asterianer und Enforcer), Kings of War (Basilea und Oger), Dropfleet Commander (PHR).

Ähnliche Artikel
  • Freebooters Fate
  • Terrain / Gelände

Freebooter’s Fate: August Neuheiten

19.08.2018
  • Terrain / Gelände
  • Tutorials

Tabletop Workshop: Holzbrücke

19.08.20183
  • Allgemeines
  • Warhammer 40.000

FW: Neuheiten für das Mechanicum

19.08.20182

Kommentare

  • Zum Wegfall der ganzen Armeen – den ich als am unwahrscheinlichsten halte – sage ich mal soviel:

    SIe haben auch die Kapellen rausgeschmissen, weil die sich zu wenig verkaufen! Wer am Gelände spart, ist auch zu ganz anderen Dingen fähig! Wenn die entsprechenden Fraktionen keinen Gewinn bringen, raus damit, könnten sie denken.
    Wobei ich die mögliche Zusammenlegung von z.B. Khemri und Vampiren für einen Rückschritt halte.

    Vielleicht aber auch – und das ist jetzt Wahnsinn – streben sie aber auch eine neue, holistische, herangehensweise an das Spielsystem für die 9te an, und beschneiden die Zahl der Fraktionen, um weniger Wust zu haben, den sie ordnen und abstimmen müssen. (As if)

    • Tatsächlich, nun sehe ich es auch… still und klammheimlich ist die Imperiums-Kapelle verschwunden.

      Ist das möglicherweise auf das Konkurrenzangebot anderer Hersteller von Gelände zurückzuführen? Es werden ja reichlich alternative, schöne Gebäude angeboten, die man mit ein paar übriggebliebenen Imperiumsteilen im Warhammer-Setting verorten kann. Ganz zu schweigen vom guten alten Styropor-und-Pappe-Verbasteln, das ja immer noch die kreativsten Bauten ermöglicht.

  • Also eine genaure Quelle wäre da ja mal interessant. Nichts gegen den TTC Erfurt.
    Aber wenn man jetzt jegliches Forengesülze als valide Gerüchtequelle betrachtet, dann stelle ich vorsorglich schon mal zur Diskussion, daß die Bretonen nicht eingestellt werden sondern nur durch fliegende Schweine, die auf rosa Elefanten reiten, ersetzt werden.

  • An den Arsch: ich kann mich nicht zurück erinnern, wann der BK mal sowas in eine News gepackt hat. Irgend etwas muss da dran sein

    • Wir gehen in der Tat davon aus, dass einige Dinge so oder leicht verändert tatsächlich kommen könnten. Bei anderen Punkten sind wir (wie oben ja auch schon geschrieben) selbst nicht sicher, der vollständigkeit wollten wir sie aber nennen, auch um eine Diskussion zu ermöglichen. Ich finde nämlich, dass hier bereits viele interessante Meinungen und Punkte ausgetauscht wurden. 🙂

  • Also ich traue GW mittlerweile alles zu. Als es damals hies das Zinnminis durch Resin ersetzt werden hielt ich es auch erst für einen Scherz.

  • Ich denke die Gerüchte haben einen wahren Kern der durch Übersetzung oder Missverständnis verfremdet oder verfälscht wurde.

    @komplett neue Websiteinklusive, neuen online Shop

    Ja, vorstellbar, gerade wenn sie sowieso ein neues Medienkonzept fahren, für die Printmedien. Ebenso kann ich mir vorstellen, dass man besseren Zugriff für Smartphone und Tablet haben will.

    @HDR und Hobbit gehen komplett zu Forge World
    Wie ein Vorredner sagte, ich glaube hierbei geht es um die Produktion von Resinartikeln. Andererseits sind ja auch Warhammer Ancient Sachen erst dorthin gegangen bevor sie eingestampft wurden.

    @Forge World wird eigene Codizes rausbringen
    Gut möglich, dass für Forgeworld Erfindungen oder besser von ihnen entworfenene, neu-entworfene oder produzierte Sachen wie die Carnodons, DeathKorps, Red Scorpions, Eldar-Korsaren etc. eigene Codizes erscheinen, möglicherweile als E-Book wie bei den Veröffentlichungen in letzter Zeit.

    @Es wird über die GW Website und in GW Läden Forge World zu bestellen geben

    Wenn man die Website neu gestaltet und das Shopsystem neugestaltet, würde eine Vernetzung mit Forgeworld durchaus Sinn machen, wie vor einiger Zeit mit den Romanen geschehen. Diese wurden jahrelang ja förmlich „verleugnet“ und sind jetzt in Inhalt im WD, Shop und der Homepage.

    @ca. 50% des bestehenden Sortiments wird aus der Produktion genommen

    Dürfte vor allem Finecast sein, was langfristig wegfällt, ebenso kann ich mir vorstellen, dass man gewisse Ladenhüter einstampft – Gelände ist ja bereits ordentlich zusammengestrichen.
    Ob man Finecast Sachen langfristig anders rausbringt, weiß ich nicht. Ich habe mir das Mal fürs Imperium angeguckt: Von 33 Kommandanten und Helden sind 25 aus Finecast und ich glaube nicht, dass aus nostalgischen Veteranen wie mir, jemand das Suppenkatapult vermisst. Die ganzen Ordensmeister kann man auch durch die Box darstellen bzw. wäre dies auch ein Favorit für eine Neuauflage.
    Das brutale Schnitte vorstellbar sind, sollten die Specialist-Games gezeigt haben.

    @kein Finecast mehr
    Nachvollziehbar, kein Erfolg, zu viel negatives Feedback, zu großer Fehlschlag nach dem übertriebenen Marketing. Der Markt verlangt nach Plastik.

    @Waldelfen, Bretonen, Hexenjäger, Tiermenschen, Khemri, Soritas wird es nicht mehr geben!

    Vermutlich nur noch als Mail-Order only. Die Verkaufszahlen bzw. die Repräsentation auf dem Schlachtfeld stelle ich mir nicht so berauschend vor.

    @ca 1/3 alles Kunststoff Boxen wird es nur noch zu bestellen geben

    Glaubwürdig und angesichts der aktuellen Ladenbestände, in Ansätzen schon lange Usus.

  • Vielleicht werden die Armeen irgendwo in ein neues Armeebuch verfrachtet. Ich habe irgendwo gelesen, dass Bretonen im Imperium Armeebuch auftauchen werden. Tiermenschen könnten ja wieder zum Chaos wechseln. Aber die haben ja alle bereits neue HC Bücher.

    • Na und? Eine 9.te Edition ist ein prima Grund, nochmal alles aufzumöbeln – und ihre Haupteinnahmen machen die ja (gefühlt!) eh mit Armeebüchern.

      Ich will nicht wissen, wieviel Geld SM Spieler seit der dritten Edition nur für ihren Codex ausgeben mußten.

  • Also man brauch doch nur mal auf die GW-Seite gehen. Mir ist da gerade mal aufgefallen wieviele Helden und Kommandanten-Minis es da nicht mehr zu kaufen gibt.
    (Vor allem Skaven+Orks und Goblins bei WHFB).
    Aber ein Blister zählt bei der Aufsummierung des Sortimentes genauso 1 (eins) wie eine Box der Standardeinheit des Volkes.

    Da also 50% raus zu kürzen würde kaum groß auffallen.

  • Ich dachte der BK Online posted keine Gerüchte? Contentmangel? Klickzahlen? na, gerne doch 😉 :p
    Mal ehrlich, sehr handfest ist das nicht und „mehrere Quellen“…najaaaaaaa, das sind zwar mehrere Quellen, aber die zitieren sich munter gegenseitig, mMn.

  • Das Rauskürzen spricht nur dafür das die einiges neu auflegen werden ,einige Figuren passen ja schon lange nicht mehr wirklich in die neuen Regimenter ect .

  • – neuer Online-Shop?
    Warum nicht. Kann nicht schaden, sofern dann nicht 15% Versand fällig werden…

    – Forge World wird eigene Codexe rausbringen
    Die dann hoffentlich nicht als edel eingebunden verkauft werden und trotzdem Regelfehler enthalten. …die dann per FAQ als Download korrigiert werden.

    – ca 1/3 alles Kunststoff Boxen wird es nur noch zu bestellen geben
    Nur direkt über GW? Das wäre ärgerlich. Ich kaufe lieber beim Händler um die Ecke.

  • Jo, passt zur langfristigen Strategie, irgendwann nur noch über den eigenen Webstore zu verkaufen.

    Premiumprodukt zum Premiumpreis beim Premiumhändler.

  • Ganz so wird es sicherlich nicht kommen.
    Die unabhängigen Händler werden wohl weiter GW Artikel anbieten können und brauchen auch ne zumindest passable Marge. Wenn das nicht mehr der Fall ist, kann ich mir nicht vorstellen, dass die vielen Gamedealer ums Eck, die jetzt Spieleevents, Abende für GW betreiben und ermöglichen, dies weiter tun werden.
    Aber wir werden sehen. GW wird umdenkten müssen, denn die Flops Hobbit und Fantasy 8 werden sicherlich Spuren hinterlassen, was den Wohlfühlfaktor bei GW intern angeht 😉

  • Ich kann momentan auf keiner Webseite (Dakka, BoLS,…) das Gerücht finden, dass Waldelfen,…. eingestellt werden sollen (oder ich übersehe es). Die restlichen Informationen finde ich auch in anderen Quellen. Es ist schade, dass der Poster „dersergeant“ im Forum des TTC Erfurt keine Quelle anführt. Weiss irgendjemand wo dieses Gerücht herkommt?

  • Hat den Hauch von Boulevardisierung genau das Gerücht zu nennen, welches den Wegfall der Armeen nennt… ohne Quellenangabe und ohne das man es auf zahlreichen anderen Seiten finden könnte. Finde ich schade, nur weil es viel Aufsehen erregt, sollte nicht genau so ein Post gewählt werden. Imho kein gelungener Zug.

    • Du hast aber gelesen, dass wir dieses Gerücht explizit herausgepickt und erklärt haben, dass wir es nicht für wahrscheinlich halten und warum das so ist?

      • Jopp, trotzdem habt ihr es hier als Meldung drin, obwohl es von vielen anderen Gerüchtequelle (die sich mittlerweile als „vertrauenswürdiger“ erwiesen haben oder eben angeben Leute bei GW zu kennen/ mit denen gesprochen zu haben) ebenfalls Gerüchte zur neuen Edi und Umstellungen gibt. Aber da gibt es halt nicht diesen großen Schocker und für mich sieht es halt danach aus, als hättet ihr deshalb diese Quelle genommen. Nicht wahrscheinlicher, schlägt aber mehr Wellen. Kann mich da natürlich auch irren, aber auf dem ersten Blick sieht es einfach stark danach aus.

      • Wir haben diese Meldung genommen, weil sie uns eingeschickt wurde. So einfach ist das. Um alle GW-Gerüchteforen abzusurfen fehlt uns ganz simpel die Zeit. Uns hier einfach aus einem Gefühl heraus etwas zu unterstellen, finde ich ehrlich gesagt ziemlich schwach.

        Wir haben schlicht und ergreifend entschieden, dass wir nichts aus der Liste herausnehmen, sondern nur einordnen und unsere Einschtzung abgeben.

        Und wie vertrauenswürdig eine Quelle ist, kann man in diesem Fall erst sagen, wenn die Ergebnisse auf dem Tisch liegen. Nur weil irgendwo anders jemand postet, dass er jemanden bei GW kennt, macht ihn das noch nicht zu einer besseren Quelle. Wenn die Fakten irgendwann auf dem Tisch liegen, können wir gerne noch einmal eine Bewertung vornehmen.

        Wenn von unseren Lesern der Wunsch an uns herangetragen wird, künftig wieder zu einer strikten „Keine Gerüchte“-Richtlinie zurückzukehren, dann können wir das aber gerne machen. Es wird nämlich immer Leute geben, die ein Gerücht für Unsinn halten.

      • Mit dem Vorwurf hast du recht, da entschuldige ich mich dafür.
        Wie ihr bei den Gerüchten vorgeht war mir nicht klar, von daher wusste ich nicht, dass die Wahl nicht aus eigener Abschätzung folgte. Ich bin auch stark für die Veröffentlichung von Gerüchten hier, auch weil in den Kommentaren viele interessante Wortmeldungen folgen.
        Vertrauenswürdig kann man halt insofern abschätzen, wie der Gerüchteverteiler in Vergangenheit sich bewiesen hat.

    • Wer das Gerücht in die Welt gesetzt hat ist interessant. In vielen Forum ist das eine der ersten Fragen. Je nachdem wie oft diese Person schon mit ihren Aussagen recht hatte oder auch nicht läßt das zumindestens einen kleinen Schluss zu, ob an der Sache vielleicht etwas dran ist oder nicht. Manche sind eben besser informiert als Andere bzw. haben ihre (in diesem Fall GW-nahen) Quellen.

    • Man darf durchaus erwarten, dass gesagt wird welche Quellen denn nun diesen Gerüchten zu Grunde liegen, insbesondere da es bei GW Gerüchten bestimmte Personen/Blogger gibt, die immer wieder richtig liegen und andere, die nur Quatsch schreiben… und dann gibts noch die „Gerüchte“, die irgendwer anonym posted… (die eigentlich nie stimmen).

      Viel mehr wundert mich aber, dass BK Online auf einmal doch Gerüchte veröffentlicht…wurde nicht mal gesagt, dass man hier nur News bringt oder wenn dann Gerüchte, wo es sehr sicher ist, dass sie wahr sind bzw. kurz davor sind als offizielle News von GW veröffentlicht zu werden? Also, was hat es denn nun mit diesem Artikel hier auf sich?
      Ich habe das schon mal geschrieben, aber seltsamer weise wurde der Kommentar nicht freigegeben von der Moderation^^

      • „Ich habe das schon mal geschrieben, aber seltsamer weise wurde der Kommentar nicht freigegeben von der Moderation^^“
        Hm…. Dir ist aber schon bewusst, das Kommentare auf dem Brückenkopf nicht freigegeben werden, sondern sofort erscheinen (es sei denn sie werden vom System als Spam erkannt)?

        Lieben Gruß
        Ralf

      • Das stimmt nicht ganz, manche Kommentare werden vom System auch in die Warteschlange geschoben, und müssen manuell freigeschaltet werden (z.B. wegen bestimmter Schlagwörter).

        In diesem Fall bekomme ich eine E-Mail, da ich aber (schockierenderweise) nicht 24/7 im Backend des BK herumflitze, kann das Freischalten dann schonmal etwas dauern.

  • Naja, ich sehe schon einen Unterschied Zwischen Bretonen und Imperium. Grad die Lanzenformation oder unterschiedliche Profilwerte der Ritter (Quest und Grals). Dass Brets weniger gespielt werden, liegt eher daran, dass sie einfach ncihts aktuelles haben. Ich persönlich habe viele Modelle rumliegen und warte auf ein neues AB, damit ich endlich eine Armee planen kann.
    Ich denke, das halten viele so.

  • Nothing is decided yet, but it would be extremely untoward that half of ads that happen.
    Games Workshop took choices that cost a lot and not had a return on investment, the policy change also changed the purchasing habits of regular player and the price increase has not absorbed the loss volume.

    Games Workshop will surely return to his old choice to continue.

  • Die Gerüchte mag ich eigentlich nicht kommentieren, bevor GW da selbst was kundtut.
    Aber beim Propaganda-Text für die neuen Magazine musste ich schon schmunzeln.

    Meine Lieblings-Citadel-Farbe?
    Brain Wash!

  • Sieht so aus, als wären diese Maßnahmen GWs Reaktion auf ihren stark sinkenden Umsatz/Gewinn.

    Zum Teil machen diese Maßnahmen Sinn, zum Anderen sind sie nicht zielführend (Kundenbindung, mehr Verkäufe).

    Well Done Kirby. Well done. GWs Zukunft sieht nicht gut aus.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe.

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen (Tracking & Analyse):
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Nur Cookies zur verbesserten Nutzung der Website zulassen:
    Nur Cookies von dieser Webseite.
  • Keine Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz. Impressum

Zurück