von BK - André | 20.02.2014 | eingestellt unter: Science-Fiction

Evil Craft: Chaostruppen zusammengebaut

Evil Craft zeigen auf ihrer Facebook Seite Bilder der zusammengebauten Chaostruppen.

EvilCraft_Chaos

Link: Evil Craft

BK - André

Aquen/André, Brückenkopf Redakteur. Seit 2003 im Hobby. Erstes Tabletop: Herr der Ringe Aktuelle Projekte: Infinity (Tohaa)

Ähnliche Artikel
  • Beyond the Gates of Antares
  • Reviews

Review: Algoryn Armoured Infantry

24.10.20181
  • Infinity

Aristeia!: Legendary Bahadurs Expansion

24.10.20181
  • Science-Fiction
  • Terrain / Gelände

Impudent Mortal: Spaceport Rylos

24.10.20183

Kommentare

  • Nett. Der Eindruck mag täuschen, aber ich glaube so ein ganzer Marine ist von dieser Hersteller auch recht teuer.
    Und das dann für einen Truppentyp, den niemand benötigt.

    Da wurde mal nicht die Lücke geschlossen, die GW in diesem Fall selbst auch gar nicht hinterlassen hat.

    • „…den niemand benötigt.“

      Herrlich, diese verallgemeinernden Kommentare, die für alle sprechen wollen.

      • Wobei Sekunde, habs erst im zweiten Moment verstanden.

        Es wird vermutlich verallgemeinert, dass alle (ich) die ein Bitzset als sinnfrei ansehen als super pro Turniergamer angesehen werden, die deswegen nach aktuellem Codex keine Verwendung für normale CSM haben.

        Weit daneben.

        Ich spiele keine Turniere und wenn ich CSM spiele dann tasächlich Seuchenmarines.

        Ich stelle das Bitzset in Frage, weil eine Alternative einfach in meinen Augen nicht notwendig ist. Die Truppbox ist ok. Ergänzend gibt Khorne Berserker und FW Sets.

        Die meisten Kleinteilehersteller haben sich doch bis jetzt darauf konzentriert die lückenhafte Produktpalette von GW zu schließen, statt eine Alternative zu bieten für ein durchaus akzeptables Grundkit.

  • Naja, ich denke die leben eher davon dass sich CSM-Spieler mal ein oder zwei Sets holen um es mit den GW-Teilen zu mischen.

  • Ganz hübsch… aber eben auch nicht gerade günstig. Sie müssten dazu unbedingt mal nen günstiges Bundle anbieten (oder haben sie das?)^^
    Ich hab aber eh noch so viele unbemalte Chaos-SMs hier rumfliegen (u.a. 12 der echt genialen(!) Auserkorenen aus der GW-Starterbox), dass mein Bedarf an Chaos-Dosen noch ne Weile gedeckt ist.

  • Gefallen mir sehr gut.
    GW hat seit langem Kunden/Fans dermaßen geprellt und geschröpft, dass ich es wunderbar finde, wenn andere Hersteller alternative Minis produzieren. Wenn der Verkauf gut läuft, gibt es dann vielleicht günstigere Bundles gibt und/oder die Preise generell sinken.
    Das wäre ein Entgegenkommen auf die Fans und ein Konzept mit Zukunft.
    GW kann meinetwegen hingehen, wo der Pfeffer wächst …

    • …und ich habe mal gelernt, wenn die Nachfrage steigt, steigen auch die Preise.

      Warum sollten die Minies von anderen Herstellern günstiger werden, wenn es bei denen dann gut läuft? Allenfalls in der Herstellung, weil Optimierung in Massenfertigung, aber definitiv nicht vor Kunde. GW’s Preissteigerungen sind ja keine Erfindung von dort…
      Die besten Bundles und Geschäfte im Hobby habe ich jedenfalls immer gemacht, wenn fast gar nichts mehr lief (Starshiptrooper Bugs, Warzone etc.) :-\

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.