von BK-Christian | 02.01.2014 | eingestellt unter: Fantasy, Kickstarter

Duel Fighters: Kickstarter endet

Der Kickstarter zu Duell Fighters endet in vier Tagen, und die Macher haben die Zielwerte ihrer Stretch Goals deutlich nach unten korrigiert.

DUEL FIGHTERS Letzte Tage

Hi all.

We Roll out the red carpet… We have reduced the Stretch Goals target with closer quantities between them trying to reach them easier.

We want to fill up your parcels with free and new items. We encourage to all of you (including who cancelled pledges) to get all the new Stretch Goals in last days before finish this campaign .

We hope all of you, even who cancelled their pledge, like the new Stretch Goals and pledge again to reach all the new items.

DUEL FIGHTERS Stretch Goals 1 DUEL FIGHTERS Stretch Goals 2 DUEL FIGHTERS Stretch Goals 3 DUEL FIGHTERS Stretch Goals 4

DUEL FIGHTERS Stretch Goals 5 DUEL FIGHTERS Stretch Goals 6 DUEL FIGHTERS Stretch Goals 7 DUEL FIGHTERS Stretch Goals 8

Quelle: Duel Fighters Kickstarter

BK-Christian

Chefredakteur von Brückenkopf-Online und Tabletop Insider. Seit 2002 im Hobby, erstes Tabletop Warhammer Fantasy (Dunkelelfen). Aktuelle Projekte: Primaris Space Marines, Summoners (alle Fraktionen), Deadzone/Warpath (Asterianer und Enforcer), Kings of War (Basilea und Oger), Dropfleet Commander (PHR).

Ähnliche Artikel
  • Frostgrave
  • Tutorials

Tabletop Workshop: Frostgrave und Kühltürme

18.11.2017
  • Godslayer

Godslayer: Preview Baleking

18.11.2017
  • Fantasy

Oathmark: Goblin Preorders

17.11.20176

Kommentare

  • Da gibts als Geländestück den “Stone of Nargaroth” 😀

    “DUEL FIGHTERS IST KRIEG!!!!!”

    Ganz davon ab siehts nicht unspannend aus.

  • Die Spielmechanik kommt mir merkwürdig vor, aber vielleicht hab ichs auch nur falsch verstanden.
    Durch das Vorabplanen des Kartenlegens kann es doch passieren, dass die Kämpfer ins Leere laufen und dann dort mit ihren Waffen rumzappeln, oder? Und Fernkämpfer würden von sowas vermutlich auch enorm profitieren.

    Die Miniaturen sind sehr schön und eines Tages werde ich mich sicher auch mal an einen richtig großen Maßstab herantrauen. Aber fast alle Figuren gibt es schon und für die exklusiven müsste man ne Stange Geld in die Hand nehmen – da müsste mich das Spiel dann überzeugen.

    • Sehe ich ähnlich. Die Spielmechanik wirkt irgendwie “zusammengeschustert”. Wahrscheinlich war die Anzahl der Vitrinenmaler zu gering und sie wollten noch ein paar Spieler mit ins Boot nehmen. Die Modelle sind wirklich hübsch, aber das Drumherum brauche ich nicht.

  • Schade, das es keine Muster gibt, wie die prepainted Figuren aussehen…das hätte mich eventuell überzheugen können, dort noch einzusteigen…

    • Naja, die Qualität in der Prepainted geliefert werden würde, kann jeder auch nur ein wenig erfahrener Maler mit unter ner Stunde Aufwand pro Mini problemlos hinbekommen.
      Ansonsten, wenns nur die Bemalung ist, kannst du mich gerne unter GWFanworld (Nordgrot) oder Facebook (Nordgrot’s painting service) kontaktieren. Hab Interesse an ein paar der Sets, und suche jemanden zum gemeinsam bestellen, vlt. wird man sich irgendwie einig. (Da mich auch nur die Minis, aber nicht das Spiel interessiert)

      • Och Du, ich warte dann mal erstmal auf meinen “Frosch” von dir…die Welt ist halt klein, nech? *g*

        Mir fehlt einfach die Zeit, selber Figuren zu bemalen und bei PrePainted gibt es halt durchaus Welten von Unterschieden: Ich sag nur Mage Knight 1 und X-Wing…

      • @Nordgrot:

        Große Töne die du da spuckst, aber zu erwarten von jemanden der sich mit Ángel Giráldez auf eine stufe stellt und nicht mal Ultra Marines bemalen kann.

  • @Tequila: Oh, schöner Zufall 😀 Der Frosch ist übrigens fertig, wird heute noch Abgelichtet. 😉

    @Ein Wispern aus dem Off: Komm und sags mir ins Gesicht. Die Giráldez Aussage wurde von ein paar Leuten ziemlich missverstanden (der Mensch hört halt, was er hören will) und was bitte soll an meinen Ultras schlecht sein? Mit dem einzigen, den ich für mich bemalt hatte, war ich beim GD und zwar keine Trophäe, aber ziemlich positive Kritik bekommen. Alle anderen waren auf Auftrag und der Kunde war mehr als Glücklich mit dem Ergebnis – und hat seit dem auch schon mehrere hundert Euro in weitere Miniaturen von mir investiert.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Diese Homepage verwendet Cookies, um das Nutzungserlebnis zu optimieren. Wenn Sie unsere Seite weiterhin nutzen, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen