von BK-Christian | 26.06.2014 | eingestellt unter: Dropzone Commander

Dropzone Commander: Bunker

Hawk Wargames haben ein weiteres Geländeset angekündigt.

Dropzone Commander Bunker Complex Scenery Pack

Underground fortifications have been a cornerstone of defensive strategy for many centuries. On the war-torn Cradle Worlds and the United Colonies they are extremely common, especially in densely developed or militarised urban areas.

Often, only a few entrances betray the presence of massive subterranean structures at least as developed as the skyscrapers visible on the surface. This particular structure, the M116 Standard Bunker Entrance, is the most common visible element of underground military instillations across the Colonies and Cradle Worlds. Its design has changed little over the years due to its effectiveness, low cost and prodigious toughness. Indeed, the M116 is rated to survive the blast wave of a 10 Megaton nuclear detonation.

The M116 is also equipped with an integrated missile defence system, allowing occupying troops to fire upon aggressors without putting themselves in harm’s way. In most situations, the only effective ways to eliminate dug in troops is to somehow get your own troops inside, where a vicious close quarter battle is certain to erupt!

Die Bunker kosten 35,00 Pfund.

Dropzone Commander ist unter anderem bei unserem Partner TinBitz erhältlich.

Quelle: Hawk Wargames

BK-Christian

Chefredakteur von Brückenkopf-Online und Tabletop Insider. Seit 2002 im Hobby, erstes Tabletop Warhammer Fantasy (Dunkelelfen). Aktuelle Projekte: Primaris Space Marines, Summoners (alle Fraktionen), Deadzone/Warpath (Asterianer und Enforcer), Kings of War (Basilea und Oger), Dropfleet Commander (PHR).

Ähnliche Artikel
  • Dropfleet Commander
  • Dropzone Commander

TTCombat: Dropfleet/Dropzone Neuheiten

28.05.201916
  • Dropfleet Commander
  • Dropzone Commander

TTCombat: Eventmodelle 2019

25.05.20198
  • Dropfleet Commander
  • Dropzone Commander

Dropfleet Commander. Battle for Earth Previews

23.05.201921

Kommentare

  • Wirklich gefallen tun sie mir nicht. Zu hoch mit dem Raketenwerfer.
    Und das Türdesign halte ich für riskant.^^

    • Ein Soldat zum Andern: „Hans, halt mal die Tür auf!“
      Hans: „Okay!“

      Ein Königreich für einen Sanitäter…

      Ich finde den Raketenwerfer auch etwas zu groß geraten. Ich meine, ich habe ein dutzend hochexplosiver Raketen und nix besseres zu tun, als sie so auf den Bunker zu platzieren, dass jede feindliche Granate die Dinger treffen MUSS?
      Finde ich schade, da die Bunker sonst eigentlich ganz nett aussehen.

  • Finde das Lamellendesign bei der Tür eigentlich ganz cool. Einerseits sehr futuristisch, andererseits aber auch noch mechanisch und nicht mit irgendeinem Laserschutzschildgedöns 🙂

  • Danke Chris für das Bild. Ich hatte schon wie nen Dummer gesucht nach nem Vergleich.

    @visionnopy: Ich denke schon das die Countermeasures haben werden. Mal gucken wie die Regeln werden.

  • Sieht nicht schlecht aus, aber ich verstehe nicht, warum bei 5 Fotos keines von der Vorderseite dabei ist. 😀

  • Ich finde sie eigentlich ganz hübsch. Aber ich würde den Raketenwerfer umdrehen, da der „Feind“ wenn alles nach Plan läuft eher nicht auf den Eingang des Bunkers zurennen sollte…

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.