von Dennis | 03.11.2014 | eingestellt unter: Veranstaltungen

Con: Crisis 2014 Coverage Pt 1

Am vergangenem Samstag fand in Antwerpen die Crisis statt und Gastgeber waren wie gewohnt die Tinsoldiers of Antwerp.

Crisis 2014

Zum dritten Mal in der neuen Lokation am Hafen. Wieder vergrößert, immens in den letzten Jahren, hat man die Grundfläche verdoppelt und ist nun in zwei Hallen vertreten. Die Gänge sind breiter geworden, der Gastronomiebereich ebenfalls und gerade letzteres hat zum Wohlfühlen beigetragen. Weniger Friteusengeruch und mehr Platz für essende Besucher.

Crisis 2014 Crisis 2014 Crisis 2014 Crisis 2014

Vor allem der Bring & Buy hat jetzt eine angenehmeren Aufbau. Das Gedränge aus dem letzten Jahr hat zusammen mit dem aktiven Abschwung bestimmter Systeme dazu geführt, dass der Gebrauchtmarkt übersichtlich ausgefallen ist.

Crisis 2014 Crisis 2014

Was die Crisis ausmacht, ist nicht nur der Platz sondern vor allem das Aufgebot. Wo sonst hat man die Möglichkeit in dieser breite das Sortiment der Perry Miniatures (auf der Crisis über über Dave Thomas aufgefahren) zu bewundern und durchstöbern.

Crisis 2014 Crisis 2014 Crisis 2014

Einige bekannte Gesichter, die man erst vor wenigen Tagen auf der Spiel getroffen hat, sieht man natürlich auch wieder. So beispielsweise Freebooter Miniatures. Wie üblich für Werners Angebot, gut besucht und tolle Stimmung. Nochmal abheben vom Auftritt auf der Spiel konnte man sich durch einen schicken Schiffswrack-Spieltisch und hatte sogar eine Neuheit dabei. Aber die Piraten sind waschechte Wargamer und plündern auch andere Stände, so fanden wir Werner und Franz (dem wir die BitBox zu verdanken haben) bei einem französischen Hersteller.

Crisis 2014 - Freebooter Miniatures Crisis 2014 - Freebooter Miniatures Crisis 2014 - Freebooter Miniatures Crisis 2014 - Freebooter Miniatures Crisis 2014 - Freebooter Miniatures Crisis 2014 - Freebooter MiniaturesCrisis 2014 - Freebooter Miniatures Crisis 2014 - Freebooter Miniatures Crisis 2014 - Freebooter Miniatures

Diese Franzosen von Blockhaus 82 hatten “Kolaps – Ground Zero” dabei. Ein kompaktes Skirmish mit gewöhnungsbedürftigen Figuren. Überzeichnete Proportionen und gesalzene Preise.

Crisis 2014 - Kolaps Ground Zero Crisis 2014 - Kolaps Ground Zero Crisis 2014 - Kolaps Ground Zero Crisis 2014 - Kolaps Ground Zero

Ebenfalls wieder getroffen von der Spiel, hat man unseren Partner Fantasy Warehouse. Carsten hat sich die letzten Nächte um die Ohren gehauen um das gewaltige 4Ground Waterloo Gelände zu bauen, welches das kürzlich von Warlord Games vorgestellte Sarissa Set in Größe deutlich übertrifft.

Crisis 2014 - Fantasy Warehouse Crisis 2014 - Fantasy Warehouse Crisis 2014 - Fantasy Warehouse
Crisis 2014 - Fantasy Warehouse Crisis 2014 - Fantasy Warehouse Crisis 2014 - Fantasy Warehouse

Auch Hawk Wargames, mit denen sich unsere Redaktion noch den Stand geteilt hat vor 2 Wochen, war vor Ort um Dropzone Commander zu präsentieren.

Crisis 2014 - Dropzone Commander Crisis 2014 - Dropzone Commander

In dem Zuge darf natürlich auch Prodos Games nicht warten. Sehr gut gelaunt, wie man sieht, konnte man bei den Gesprächen von der Spiel anknüpfen und sich auf den bevorstehenden Release von Alien vs. Predator freuen. Die Zeit bis dahin kann man sich mit Warzone vertreiben, zu dem wir vor kurzem erst den aktualisierten Bauhaus-Starter vorgestellt haben.

Crisis 2014 - Prodos Games Crisis 2014 - Prodos Games Crisis 2014 - Prodos Games Crisis 2014 - Prodos Games Crisis 2014 - Prodos Games Crisis 2014 - Prodos Games Crisis 2014 - Prodos Games Crisis 2014 - Prodos Games
Crisis 2014 - Prodos Games Crisis 2014 - Prodos Games Crisis 2014 - Prodos Games

Weiter geht es mit unserer Berichterstattung in Teil 2

Link: TinSoldiers of Antwerp

Dennis

SiamTiger / Dennis, Stellvetr. Chefredakteur von Brückenkopf Online. Seit 1996 im Hobby. Erstes Tabletop Blood Bowl. Aktuelle Projekte: http://www.chaosbunker.de/

Ähnliche Artikel
  • Science-Fiction
  • Veranstaltungen

Prodos: AvP Adepticon Miniatur

25.03.20184
  • Veranstaltungen

Bitbox: Die wilde 13

13.03.2018
  • Veranstaltungen
  • Warhammer 40.000

Las Vegas Open: Fairness und Karma

16.02.201843

Kommentare

  • Vielen Dank für den tollen Bericht und die vielen Bilder. Leider habe ich es dieses Jahr verbockt. Endlich hätte ich mal gekonnt und habe es versaubeutelt, frühzeitig Zugtickets zu kaufen. Kurzfristig waren sie mir dann einfach doch zu teuer. Zudem hatte ich meiner Freundin leichtsinnigerweise eine Halloween-Fernsehnacht versprochen…

  • Ich war dieses Jahr zum zweiten mal dabei und kann nur sagen: Es gibt in kontinental Europa nichts vergleichbares!
    So viele Produzenten , Händler, Clubs und Vereine an einem Ort ist einfach “krass”.
    Was man hier nicht findet, im Bereich Tabletop (Wargaming), gibt es auch nicht.
    Auf den Bilder kann man sich nur schwer die Gewaltige Größe der Convention vorstellen.
    Nächstes Jahr werde ich bestimmt wieder die Crisis besuchen.

  • Ich fand dieses Jahr vorallem die Standgrössen einiger Hersteller und die Gangbreite beeindruckend. Allerdings hatte ich auch den Eindruck, dass nicht ganz so viele Besucher wie in den letzten Jahren vor Ort waren, oder es hat sich besser verlaufen. Wie auch immer es war ein grossartiger Hobbytag und am Ende war das verplante Geld ausgegeben und ich einmal mehr glücklich 😉 .

  • Es macht also nicht nur Forgeworld Dildojetbikes, sondern die gibts auch bei Warzone. 😉

    Der neue Freebooter Tisch mit dem Wasser sieht genial aus.

    Und lass mich raten, es gab keine Neuigkeiten zu AVP, oder?

    • Viel Interessanter ist das der Tisch von den Jungs von Golden Goblin stammt und nicht von Freebooter selbst wenn ich das so richtig verstanden hab. Die hatten auf der letzten Crisis auch eine Super Bloodbowlplatte mit.

  • Die 10. Veranstaltung? Häh?

    Da kann was nicht stimmen – die sind IIRC 2002 zum Metropolis umgezogen, also gab’s die wohl schon vorher und dass die mal ein Jahr Pause gemacht hätten, wäre mir neu.

    Die 15. würde wohl eher passen

  • Mir hatte man vor Ort was vom 10. Jubiläum erzählt. Wenn das falsch ist bzw. es eine bestätigte andere Information gibt, passe ich das natürlich umgehend an.

  • “Wieder vergrößert, immens in den letzten Jahren, hat man die Grundfläche verdoppelt und ist nun in zwei Hallen vertreten.”

    Auch letztes Jahr waren es schon zwei Hallen. Ich denke das wisst ihr und vielleicht ist nur der Satz etwas seltsam formuliert.

  • Hi Dennis.
    We from the Golden Goblins would like to thank you for mentioning our Shipwreck Cove table for Freebooter’s Fate.
    We enjoyed making it and are happy you enjoyed watching it.
    We would like to use your photo’s of it for our own photolog, credit will be given ofc, is that ok?

    Apologies for the English, but my German writing simply ain’t good enough.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Diese Homepage verwendet Cookies, um das Nutzungserlebnis zu optimieren. Wenn Sie unsere Seite weiterhin nutzen, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen