von Burkhard | 24.02.2014 | eingestellt unter: Fantasy

Antimatter Games: Dagothan Totschläger Green

Ein weiteres Modell von Antimatter Games ist fertiggestellt. Der Echsenmenschentotschläger der Dagothan. Der Green ist nun in der Bildergallerie von Antimatter Games auf Facebook zu finden.

AG_Dagothan_Totschläger_1 AG_Dagothan_Totschläger_2 AG_Dagothan_Totschläger_3 AG_Dagothan_Totschläger_4 AG_Dagothan_Totschläger_5

Quelle: Antimatter Games @ Facebook

Burkhard

Brückenkopf-Maskottchen, Todesrennen-Rennleiter und Aushilfsbespaßer. Im Zweifelsfall mit irgendeinem Diorama beschäftigt.

Ähnliche Artikel
  • Kings of War
  • Wild West Exodus

Bier&Brezel Tabletop: Weitere Video-Spielberichte

16.07.20187
  • Blood Bowl / Fantasy Football
  • Herr der Ringe
  • Warhammer 40.000

Forgeworld: Bilder vom Open Day

16.07.201811
  • Fantasy
  • Kickstarter

Z1 Design: Kickstarter Preview

16.07.20186

Kommentare

  • Wow, ich weiß garnicht was ich schicker finde, den Echsenmenschentotschläger, oder daß jemand sich traut so ein Wort ohne Deppenleerzeichen zu schreiben … 🙂

    • Immerhin ein Vierwortewort. Ist mir auch aufgefallen. Allerdings dachte ich bloß, ich hätte wohl den bequemen Weg mit einer Genitivkonstruktion gewählt. Bin wohl doch ein Darksider. 😉

      Und: Chapeau! für die schöne Bezeichnung dieser speziellen „modernen“ Tendenz deutsche Schriftsprache zu vermurksen.

  • Wieder sehr schick geworden. Bitte in diesem Kielwasser weiterfahren und nicht wieder in das frühere, doch eher überholte Miniaturedesign zurückfallen! *daumendrück*

    Interessant, die Assoziation zu Echsenmenschen hatte ich bei den Dagothans nie. Für mich lehnten die sich eigentlich immer an Feuerfische an.

    Btw, bin ich der einzige, der bei Totschläger an diese Klischee-Schlagwaffe von Ganoven (Panzerknacker etc.) denkt? Der juristische Begriff erscheint mir auch eher nicht gemeint. „Man Slayer“ würde ich hier als eine Art Titel oder Rang sehen, der die wörtlichere Bedeutung beschreibt – Menschentöter od. gar Menschenjäger (wenn man mehr auf das Erlegen von Beutetieren verweisen will).
    Ähnlich wie GWs „Bloodletter“ nicht auf den medizinischen Aderlass (to let blood) abzielt sondern das Vergießen von Blut.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe.

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen (Tracking & Analyse):
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Nur Cookies zur verbesserten Nutzung der Website zulassen:
    Nur Cookies von dieser Webseite.
  • Keine Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz. Impressum

Zurück