von BK-Christian | 20.11.2014 | eingestellt unter: Kickstarter, Terrain / Gelände

Antenocitis Workshop: Forward Base Kickstarter

Der Gelände-Kickstarter von Antenocitis Workshop ist online und sehr erfolgreich!

Und darum geht es:

Forward Base is more than a random collection of scenery products: We set out with a goal of creating a thematic scenery system that would allow the gamer to produce a gaming table that was visually stunning, looked like a believable sci-fi outpost and where the buildings were pre-painted and the resin pre-coloured, to save you time on getting your table up and running and looking great!

So we approached this set with the ideal of having detail scenery at every level, from the microscopes on a laboratory table, through to a collection of buildings which had their own functionalities, but that you could choose how to mix, match and tweak, to suit your needs.

The entire set is compatible with Infinity gaming and 3rd Edition – so certain objects and features are a set size, to give cover to 1 silhouette type but not another, to provide a building structure to hide behind and with scatter to make crossing open spaces as easy or difficult as you chose to make it.

On top of that we wanted to give you, the gamer, the opportunity to make your own add-ons to our scenery: so we are making available all of the scenery-elements that we used ourselves to make Forward Base – lights, doors, windows, hatches, intercoms; all the small components that allow you to change basic structures from boxes into believable buildings…and to thus allow you to alter your own buildings, or to make new ones, to suit yourself.

So Forward Base is far more than a collection of MDF Buildings: it an entire scenery system that allows you to make your own outposts and Forward Operating Bases, to suit your own game scenarios and stories, and one where every piece of scenery and terrain has been created to work with every other piece and all of that to work with Infinity 3rd Edition.

Forward Base is our opportunity to bring everything to market in one go and to give the backer the opportunity to invest in a system that you can assemble and game on without any need to paint, or chose to paint the resin components later, but game with them on the building right away.

Der Kickstarter ist extrem umfangreich und nicht 100% übersichtlich aufgemacht, wir versuchen mal das wichtigste für Euch zusammenzstellen.

Los geht es mit den Gebäudepledges:

Antenocitis Workshop Forward Base Kickstarter 1 Antenocitis Workshop Forward Base Kickstarter 2 Antenocitis Workshop Forward Base Kickstarter 3

Antenocitis Workshop Forward Base Kickstarter 4 Antenocitis Workshop Forward Base Kickstarter 5 Antenocitis Workshop Forward Base Kickstarter 6

Außerdem gibt es Resinpledges für weitere Geländeelemente:

Antenocitis Workshop Forward Base Kickstarter 7 Antenocitis Workshop Forward Base Kickstarter 8 Antenocitis Workshop Forward Base Kickstarter 9 Antenocitis Workshop Forward Base Kickstarter 10

Interessant dürfte auch die Architektur der Gebäude und der verschiedenen Bits sein:

Antenocitis Workshop Forward Base Kickstarter 11 Antenocitis Workshop Forward Base Kickstarter 12 Antenocitis Workshop Forward Base Kickstarter 13

Der Kickstarter wird in Wellen versendet, auf diese Weise soll vermieden werden, dass Antenocitis sich übernimmt oder das aktuelle Tagesgeschäft leidet.

We have existing obligations to partner companies to produce new products each month – we also have our existing web customers, scratch-builders and non-sci-fi folks… all of whom we can’t simply drop to put all of our production capability into a Kickstarter.

As such we have calculated an initial “Wave” of pledges that can be produced within a certain period, without adversely affecting our existing customer base.

WAVE 1 pledges get priority for delivery for March 2015, once those Wave 1 pledges are dispatched it moves to “Wave 2” which has delivery for June 2015.

Interessant sind vielleicht auch noch diese technischen Angaben zum MDF:

We use the same laser-grade MDF as many other manufacturers but we pre-process it before we paint both sides of it. This produces a much more even surface and results in a more even and smooth paint coverage, thereby reducing the problems associated with MDF where the surfaces are uneven and the fibrous nature of the MDF itself “pokes through” the MDF resulting in a surface that looks like it is made out of wood pulp.. rather than a smooth, slick sci-fi surface material.

Some colours work for MDF laser-etching, some don’t. Some colours suit the appearance of “high-tech” materials, such as advanced plastics, and others don’t. We simply couldn’t make every colour available but what we have done is allow you to choose between numbers of different colours for the “Primary colour” on each and every habitat.

During the course of the Kickstarter we will show you building and containers in each of these colours and you can decide what colour you want on your buildings – this colour choice is done after the kickstarter ends, so there is no need to rush or make a choice right now – you have until the post KS survey to see and choose the colours you want.

Der Kickstarter läuft noch 10 Tage und ist schon jetzt sehr erfolgreich. Mehrere Stretch Goals wurden bereits erreicht.

Quelle: Forward Base: Sci-fi Scenery for Infinity Wargamers bei Kickstarter

BK-Christian

Chefredakteur von Brückenkopf-Online und Tabletop Insider. Seit 2002 im Hobby, erstes Tabletop Warhammer Fantasy (Dunkelelfen). Aktuelle Projekte: Primaris Space Marines, Summoners (alle Fraktionen), Deadzone/Warpath (Asterianer und Enforcer), Kings of War (Basilea und Oger), Dropfleet Commander (PHR).

Ähnliche Artikel
  • Fantasy
  • Kickstarter

Goblins Corsairs: Kickstarter läuft

21.01.2018
  • Brettspiele
  • Kickstarter

Nemesis: Kickstarter läuft

18.01.201828
  • Brettspiele
  • Kickstarter

Monolith: Batmobile Preview

18.01.20183

Kommentare

  • Dankeschön für die Übersicht.
    Was mich persönlich etwas arg dünkte: da werden die kompleten Gebäude in den Pledges gezeigt, aber Inneneinrichtung und extras müssen noch gesondert bestellt werden. Natürlich auch mit zusätzlichen Preisen verbunden.

    Ansonsten bin ich gespannt auf das Ergebnis.

    • Na ja, das ist doch schon ok, es gibt sicher viele Leute – wie mich – bei denen die Gebäude geschlossen gebaut werden, da wären die Einrichtungsteile unnötig… so kann der, der die Gebäude “ingame” machen will, sie dazukaufen… oder sich selbst was basteln… zB Hirst…

      Ich denke, ich werde mit einen kleinen Pledge dabei sein, nur um mal die Quali der Gebäude zu begutachten… da sie ja selbst fertigen, wird das Zeug danach einfach nach zu kaufen sein.
      Aber die Gebäudeform gefällt mir schon mal super… genau so stelle ich mir eigentlich diese “Explorer-Teile” vor… (:-)))

    • Denke auch, dass das passt. Wie oft ärger ich mich, wenn zu viel dabei ist, was ich nicht brauche. Dann denke ich mir, hätte man auch den Preis niedriger ansetzen können dafür…

  • Hachja, hätten die das mal 3 Jahre früher gemacht bevor ich mir 3 Tische anderes Gelände zugelegt habe … aber gut, dann halt nur Fahrzeuge und ein bischen Kleinkram ^^

    Apropo, inzwischen gibts ja schon ein paar Strectchgoals, unter anderem einen lustigen, kleinen Pack- und Arbeitsbot… den ich einfach haben muss! 😀

  • Sieht alles ziemlich pornös aus, okay der Preis ist mehr als gehoben aber das ist ja schon alleine dem pre-painted geschuldet. Leider bin ich bei meiner Platte jetzt eher in Richtung Stadt und nicht Kolonie gegangen, da würden die Habitatmodule nicht mehr passen 🙁

    Die Fahrzeuge wäre noch interessant aber da ist die Preismarke auch ne starke Ansage (vielleicht beim allgeminen Release ein einzelnes)

    • So “mehr als gehoben” finde ich das gar nicht, angesichts von Prepaint, Resinteilen und Größe der Bausätze sind die Preise ehrlich gesagt sogar noch sehr günstig.

      Viele Hersteller, deren Bausätze nicht wirklich viel billiger sind, kommen da mit deutlich spartanischerem Equipment daher.

      • Dem kann ich nur zustimmen, die Preise sind doch völlig in Ordnung… für 38GBP 3 Gebäude – die auch noch gut aussehen…

      • 38 GBP? Du meinst 58 GBP (zuzüglich bis zu 12 GBP Versand)… Das sind also auch noch einmal 80 – 85 Euronen…

        Zweifelsohne chic. Aber dennoch teuer…

      • @SKRHH
        mea culpa… ich hatte mich verguckt… (:-(
        Ist aber trotzdem noch ok bei der Größe, was man bekommt – denke ich zumindest.

  • Ich glaub an dem Fahrzeug-Set komm ich nicht vorbei. Als nächstes soll ja so ein krasses Landungsschiff kommen, wenn das ein paar bewegliche Teile hat nehm ich das auch 🙂

  • Es gibt jetzt viel kleines Gerödel auch einzeln…verdammt verführerisch vor allem da es ja wohl einen kleinen Discount gibt. Mein Problem ist eher das vor allem bei eher kleinen Bestellungen das Porto von 12 Pfund diesen Vorteil schnell auffrisst (im Vergleich mit der Situation das ich es bei meinem LGS zum release bestelle)

  • Hui die Sachen sehen sehr schick aus. Ich freu mich riesig, dass ich einen Forward Base Wave 1 Pledge ergattern konnte. Wenn dann irgendwann noch mein Secret Weapon Spielfeld ankommt wird das ein richtig schöner Spieltisch. 🙂

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Diese Homepage verwendet Cookies, um das Nutzungserlebnis zu optimieren. Wenn Sie unsere Seite weiterhin nutzen, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen