von BK-Marcel | 02.12.2014 | eingestellt unter: Terrain / Gelände

4ground: Taverne

4Ground veröffentlichen bald die Fabled Inn.

Fabled Inn

28S-FAR-112 this is a “28Standard” 4Ground model with high detail and pre-painted parts.

There are no parts of Mordanburg quite so crowded by day, or as deadly by night, as are the alleyways and harbour’s edge of the dockside district known as Mordavig.  Mordavig’s dockside and the first streets that lead away from the water front are already busy, bustling places by the six bells of morning.   Pressed in as they are between, warehouses, merchant’s offices, wharf cranes, gangways and even wooden lift-bridges, the numerous walkways and allies soon throng with passers by.  Some pass by at their work, but many others are new to this great port city and are looking for a dockside tavern or boarding house to find lodgings before nightfall.

The ‘Stoic Arms’ is a dockside tavern, which, from first appearances, is much like any other of the dozens of taverns on the water front.  Though it’s not some much the ‘Stoic’ that’s unusual as it is ‘Dragoes’ the man who owns this tavern.

 

Zurzeit kann die Taverne vorbestellt werden und kostet nur 113,00 Pfund.
Sobald die Taverne normal erhältlich ist wird sie 125,00 Pfund kosten.
4Ground ist unter anderem bei unserem Partner Fantasy Warehouse erhältlich.
Link: 4Ground
BK-Marcel

2003 mit Herr der Ringe ins Hobby eingestiegen. Aktuelle Projekte: Age of BKO, Killteam Navis Nobilite Soldaten und was auch immer bei mir landet! mehr auf Instagram.com/ennepedude

Ähnliche Artikel
  • Terrain / Gelände

Mini Monsters: Cathedral Rubble

22.10.2018
  • Antike
  • Terrain / Gelände

Sarissa Precision: Arena

21.10.2018
  • Moderne
  • Terrain / Gelände

Artizan: MDF Gelände

20.10.20181

Kommentare

  • Das ist ja mal sowas von genial! Das beste gelaserte Gebäude, dass ich jemals gesehen habe! Wenn man jetzt noch eigene Dachschindeln aufkleben würde hätte man ein sehr realistisches Gebäude. Wobei ich mich bei dem Preis wahrscheinlich eher für ein Tabletop World Gebäude entscheiden würde…

    • Die Dachschindeln gibt es als Upgrade-Option. Und du hast noch nicht das Innere des Gebäudes gesehen.

      Tabletop-World Gebäude fallen übrigens recht klein aus. Das hier passt perfekt für Freebooters Fate, bei TW hingegen würden die FF-Figuren viel zu groß wirken.

      • Das passt schon. Damals wurden die Häuser kleiner gebaut 😉

        Aber das ist tatsächlich das erste gelaserte Gebäude, was mir richtig gut gefällt (bis auf das Dach).

        LG Ralf

      • Leider nein, für einen GW-Zwerg sind die TW-Gbäude grade richtig von z.B. der Türhöhe etc. aber für alle anderen wirkt es wirklich deutlich zu klein. Kollege hat das schmerzhaft feststellen müssen.

  • Sieht richtig beeindruckend aus, aber ich komme bei 4ground mit diesen leicht geschwungenen Formen nicht klar. Das ist für mich zu comicmäßig.

  • Die Häuser von 4ground sind echt allererste Sahne.
    Der Preis sieht erstmal recht hoch aus, aber man hat hier nach ein paar Stunden Bastelzeit (OK, hier dürften es ein paar mehr werden…) recht fix ein schick aussehendes und voll bespielbares Haus am Start.
    Der Schritt von den letzten Häusern zu dieser Taverne ist echt ganz schön beachtlich. Da wird sicherlich noch das eine oder andere Schmuckstück dazukommen.
    Jetzt heißt es erstmal sparen 🙂

  • Für Laserholz ist das ein sehr beeindruckendes und auch großes Gebäude. Der Preiss ist natürlich entsprechend hoch, aber angemessen, vor allem, wenn die Innenräume gleichsam voll ausgestaltet sein sollen. Für mich aber nichts, da ich aktuell eine große Fantasy-Unlust verspüre.

  • Ein echtes Monster…da dürfte ein kompletter Sonntag für draufgehen, selbst wenn man mit mehreren Arbeitsteilung betreibt.

    Aber schniecke ist es auf jedenfall

  • Krasses Ding, ist der Innenraum da komplett bespielbar?

    Können die solche Gebäude nicht bitte auch für ein Near Future-Setting machen? 😉

    • Die Häuser von 4ground sind komplett bespielbar. Die sind sogar alle schon mit prepainted Innenwänden versehen. Also nur noch Möbel reinstellen, gibt auch von 4ground und man hat ein fertiges Puppenhaus.

  • also gelasertes MDF kann mich bei historisch/Fantasy-Gebäuden einfach nicht überzeugen. Das Dach und die Holzbalken sehen einfach zu Puppenhausmäßig aus und der Preis macht schon bald dem Resingebäude Konkurrenz das kürzlich hier zu sehen war (und wesentlich besser aussah)
    Bin generell kein so großer Fan von Lasercut Gebäuden, aber im sci-fi setting wissen sie noch zu überzeugen.

    • Du meinst wahrscheinlich das Herrenhaus von Tabletop World: http://www.brueckenkopf-online.com/?p=127559
      Kann mich dem nur anschließen. Fürs gleiche Geld würde ich immer Resin Lasercut vorziehen: Die glatten Holzbalken, verputzen Wände und v.a. die glatten Dachschindeln…das passt einfach nicht zu historisch/Fantasy und erinnert zu seher an Comiclook (muss gerade an Asterix denken… 🙂 )

      Sieht auf den ersten Blick zwar hübsch aus, verglichen mit Resin find ich das hier einfach zu teuer. Im Scifi-Bereich find ich Lasercut aber gut aufgehoben.

      • @sx1: Ja genau das meinte ich!
        Danke für den Link.
        Da liegen halt echt Welten dazwischen und das Resinmodell würde ich mir nicht holen, weil 115€ für EIN Gebäude (egal wie klasse es aussieht) einfach nicht drin sind … 118Pfund (und das ist der Sonderpreis) für die, in meinen Augen, wesentlich schlechtere MDF Version ist da nicht mal ne Überlegung wert.

    • Jap, sehe ich genau so. Egal wie die MDF Bauer das anstellen (und hier habe sie sich wirklich viel Mühe gegeben), es sieht immer etwas nach Playmobil aus.
      MDF ist für mich definitiv keine Option

      • Hm. Sehe ich anders. Ja klar ist Resin schicker, aber ich mag diese winzigen Räume nicht so gerne und das stört mich bei Tabletopworld schon etwas, ich habe recht viel Kleinzeug von denen für Freebooters Fate, aber bei den Gebäuden mag ich 4Grounds lieber, funktionierende Türen, offene Fenster, Falltüren und Treppen.

        Und das Ding hier ist doch ein wesentlich größerer Brocken. Ich sag mal gekauft.

      • Ich würde gern mal beide Gebäude Seite an Seite sehen, um den direkten Größenvergleich zu haben. Vermutlich schneidet das Haus von TTW dann nicht mehr so gut ab. Aber ich fürchte, den Vergleich wird es nie geben.

    • Architektonisch ist dieses Lasercuthaus aber wesentlich besser umgesetzt als das Herrenhaus aus Resin. Dieses Fachwerk würde wenigstens Funktionieren und könnte auch so gebaut werden, ohne dass sich Balken ineinander überkreuzen oder Fenster über zwei Etagen verteilt sind.

  • Hm, ich bin ja wirklich stark am überlegen, mit die Taverne plus die anderen Häuser der Serie als richtig dickes Weihnachtsgeschenk zu holen. Ich finde die ziemlich genial und was ich bisher in Projekten davon gesehen habe, hat mich ebenfalls überzeugt.

    „Leider“ spielen wir derzeit meist im 15mm Maßstab, so dass ich für die Gebäude eigentlich nur Malifaux hätte. Und da habe ich schon Terraclips. Hmhmhm…

  • Auf der Seite wurden jetzt auch noch Bilder des Innenlebens online gestellt:
    http://www.4ground.co.uk/Default.aspx?page=268&pid=987

    Hab jetzt 4 Gebäude von 4Grounds gebaut und kann nicht meckern. Zusammenbau ist etwas zeitaufwändig, dafür spart man sich das Bemalen. Bei einigen Häusern wird ein Fell mitgeliefert für das Dach, somit sind auch die hässlichen platten Dächer passé.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.