von BK-Christian | 05.05.2013 | eingestellt unter: Science-Fiction

X-Wing: Wave 3 Previews

Es ist soweit, die ersten Bilder zu Wave 3 haben das Licht des Internets erblickt.

b-wing Preview hwk 290 Preview lambda class shuttle Preview TIE Bomber Preview

Wave 3 Karten Preview 1 Wave 3 Karten Preview 2 Wave 3 Karten Preview 3 Wave 3 Karten Preview 4

Was haben wir da? Zum einen den allseits bekannten TIE Bomber und den B-Wing, das Lambda-class Shuttle und als Überraschung die Moldy Crow (HWK-290), die dem Expanded Universe entstammt.

Inzwischen gibt es auch bessere Bilder!

b-wing Preview 2 hwk 290 Preview 2 lambda class shuttle Preview 2 TIE Bomber Preview 2

Danke an unsere aufmerksamen Leser! 🙂

Der deutschen Vertrieb der Fantasy Flight Produkte liegt bei Heidelberger.

Link: Fantasy Flight Games

Quelle: Star Wars Common Ground

Quelle: Flickr Album von mbax

BK-Christian

Chefredakteur von Brückenkopf-Online und Tabletop Insider. Seit 2002 im Hobby, erstes Tabletop Warhammer Fantasy (Dunkelelfen). Aktuelle Projekte: Primaris Space Marines, Summoners (alle Fraktionen), Deadzone/Warpath (Asterianer und Enforcer), Kings of War (Basilea und Oger), Dropfleet Commander (PHR).

Ähnliche Artikel
  • Necromunda
  • Terrain / Gelände

Deep Cut Studio: Underhive Matte

17.12.2017
  • Science-Fiction

Clearhorizon: 28mm Banshee VTOL

17.12.2017
  • Warhammer 40.000

Games Workshop: Primaris und Death-Guard

16.12.201721

Kommentare

  • Ich bin begeistert! 😀

    Noch begeisterter wäre ich wenn endlich wieder die Modelle der Wave 1 lieferbar wären!

  • Wieso ist der Frachter denn so klein und auf kleinem Base? Laut Wookiepedia soll der eigentlich 29m lang sein, also sogar länger als das Shuttle.

    • Das shuttle steht auf ne großen Base
      außerdem heißt es ja auch not final, die Spannweite sollte ähnlich des Millenium ausfallen.

      • Vllt. hab ich mich undeutlich ausgedrückt. Der HWK-290 hat eine Länge von 29m. Das Lambda Shuttle eine Länge von 20m. Also ist der HWK-290 fast 50% länger. Auf den Bildern in einem der Links sieht man aber deutlich, dass der HWK-290 auf einer kleinen Base ist, das Shuttle aber auf einer großen. Eigentlich müsste ja dann der HWK-290 auch auf einer großen sein und das Modell noch größer sein.

    • Die Größe des Schiffs ist in der Wookiepedia falsch angegeben. Das Teil deutlich kleiner.

  • Das HWK-190 überzeugt mich als modell nicht wirklich, kam das überhaupt in einem der filme vor, kannte ich nämlich überhaupt nicht.
    Die anderen 3 sind aber einfach nur top geworden, kanns kaum erwarten das die rauskommen.

      • Das HWK-290, oder genauer gesagt die “Moldy Crow” war u.A. das Schiff von Kyle Katarn, dem Protagonisten der Computerspiele “Dark Forces” und “Jedi Knight”. Das allein macht es interessant für mich. Klar ist es keine Schönheit, aber das haben sich FFG ja nicht ausgesucht. 😉
        Ich finde es super, dass das Expanded Universe hinzugezogen wird. In den diversen Computerspielen, Comics, Romanen, etc. gibt es ne Menge schöner Schiffe.

        Nebeneffekt ist dann halt, dass in manchen dieser EU-Quellen nicht so gut recherchiert wurde. Daher auch die Verwirrung, warum in manchen Quellen das HWK-290 angeblich 30m lang sein soll, obwohl es auf anderen (offiziellen) Bildern ganz klar als kaum größer als ein Y-Wing zu erkennen ist.

        FFG machen aber ihre Hausaufgaben und sorgen dafür, dass der Maßstab mit Lucasfilms abgesprochen und “original” ist.

  • War das nicht der Flieger von Kyle CAtarn aus Dark Forces und den beiden Jedi Knight Spielen?

  • Genau. Bevors dann die Ravens Claw wurde. (Dark Forces wars die Moldy Crow, bei Jedi Outcast und Academy dann die Claw).

    Ich muss mir das Spiel echt endlich mal Zulegen…

  • Wenn sie das durchbekommen und dann noch weitere Schiffe aus den Expanded Universe auftauchen, dann ist das für mich nur der Hammer.

  • Ich bin ja von den Ausrüstungskarten begeistert: Protonenbomben die Schilde umgehen und Kritischen machen! Advanced Torpedos auf Reichweite 1 mit 5 Würfeln und mit Focus 3 garantierten Treffern!

  • Ich und ein Kumpel wollen auch gern mit dem Spiel anfangen aber irgendwie sind die gesamten First Wave Modelle wenn überhaupt nur auf Englisch erhältlich oder zu Wucherpreisen auf Ebay. Stimmt da was beim Heidelberger nicht?

    • Die Nachfrage nach dem Spiel übersteigt momentan massiv die Produktionskapazitäten. Manche Händler gehen inzwischen schon gezielt hin, horten eine ganze Menge der Schiffe, um sie nachher, wenn die Lieferung mehr oder weniger ausverkauft ist, zum anderthalbfachen bis doppelten Preis auf Amazon oder eBay anzubieten.

      Ich rate zur Geduld. Grundspiele, Falcons und Slave I bekommt man noch ganz gut und mit 2 Grundspielen (dringend empfohlen!) und je einem der Großen zahlt man auch schon gute 100 €. Sowohl spieltechnisch als auch finanziell reicht das und damit kann man erst mal ne ganze Weile spielen. Abwechslung kommt ja nicht nur durch unterschiedliche Modelle ins Spiel, sondern auch durch die unterschiedlichen Piloten und Ausrüstungskarten, die man benutzt.

      Wenn’s dir dann so gut gefällt, dass du auf jeden Fall mehr Schiffe willst (TIE-Advanced und -Interceptor, Y-Wing, A-Wing und die neuen Piloten/Ausrüstungskarten aus dem TIE- und X-Wing Booster), dann eben die Augen offen halten. Immer wieder mal kommen ein paar Booster zu nem halbwegs vernünftigen Preis bei Amazon rein und auch das Drachental hatte z.B. vor ner Woche nochmal je 4 A-Wings, X-Wings und TIE-Fighter reinbekommen. Waren natürlich am ersten Tag weg, aber freundliche Händler reservieren einem zum Glück was. 😉

      • Also wir haben auch noch einen ordentlichen Lagerbestand, aber wir verkaufen zum empf. VK und daran wird sich auch nix ändern.

        Ich finde es echt eine Frechheit, wie dreist gerade auf ebay die Sachen teilweise angeboten werden.

      • hab heute auch bei amazon einen Händler gesehen der 22tacken für nen A-Wing haben will … nen ich gelinde gesagt mal “frech” da mir gerade kein jugendfreies passenderes Wort dafür einfällt.
        Zum Glück macht mein Hobbyshop so nen schei… nicht mit und ich habe mittlerweile auch alles was ich haben möchte. Und bis der B-Wing und der Tie-Bomber kommt ist ja noch ein weilchen hin.
        Bin mal gespannt was für ne Mögliche 4th Wave ansteht.
        Gibt es die Lambda Fähre eigentlich auch mit Han als Pilot?? 😀

  • Die kommen mit Produzieren nicht hinterher. Und es dauert bis das nächste Containerschiff aus China da ist.

  • Für alle die es interessiert, ich hatte an einige Shops geschrieben:
    Die Modelle sollen wohl (frühestens) Ende Mai wieder zu kaufen sein!
    Da scheint wohl die nächste Lieferung geplant sein,

  • Was ist denn das/der HWK 290 ? Wer fliegt das Teil bzw. zu welcher Fraktion gehört das ?

  • Ich warte ja immer noch auf Blockade Runner und Sternenzerstörer :D! *feix* Anyway ist das Lambda Shuttle schon echt ne Augenweide, ich glaube ich muss wider Erwarten auch mit dem Spiel anfangen. Als Kind mit Star Wars Micromachines Schiffen habe ich von sowas immer geträumt bzw. damit auch Spielen zu können :D!

    May the 4th be with you!

  • Wirklich tolle News. B-Wing, TIE Bomber und das Shuttle waren ja schon fast gesetzt. Das HWK ist ne positive Überraschung. Ich finde es super, dass sie jetzt auch schon das EU mit einbeziehen, was Schiffe betrifft.

  • PIETT: Fähre Tydirium, bitte nennen Sie uns Ladung und Ziel.

    HAN: Ersatzteile und Technisches Personal für Endor.

    Der Brückenkommandant wartet auf Vaders Reaktion.

    VADER: Ist der Code dieser Raumfähre in Ordnung?

    PIETT: Es ist ein älterer Code, Sir, aber er ist in Ordnung. Ich wollte den Flug freigeben.

    GEILOOOOO!

  • Mein Wunsch ist erhört worden, der TIE-Bomber wurde herausgebracht. 🙂

    Nun muss ich nur noch 1-2 Maschinen in meinen Besitz bringen. Angesichts der Tatsache, wie die Leute FFG die aus den Händen reißen wird dies kein leichtes Unterfangen.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Diese Homepage verwendet Cookies, um das Nutzungserlebnis zu optimieren. Wenn Sie unsere Seite weiterhin nutzen, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen