von Dennis | 17.06.2013 | eingestellt unter: Science-Fiction

X-Wing: Lambda Shuttle und HWK-290

Fantasy Flight stellt die Regeln des Lambda Shuttles und HWK-290 auf ihrer Homepage vor.

Fantasy Flight Games - X-Wing HWK-290 Fantasy Flight Games - X-Wing Lambda Shuttle Fantasy Flight Games - X-Wing Lambda Shuttle

Not long ago, we announced the next four starship expansions for X-Wing™. We also promised that these new starships would allow players to pursue a wide range of new tactics and strategies built around their support functions and system upgrades. Today, we’ll take a closer look at the Lambda-class Shuttle Expansion Pack, the HWK-290 Expansion Pack, and some of the ways they can strengthen your squads.

Der deutschen Vertrieb der Fantasy Flight Produkte liegt bei Heidelberger.

Quelle: Fantasy Flight Games

Dennis

SiamTiger / Dennis, Stellvetr. Chefredakteur von Brückenkopf Online. Seit 1996 im Hobby. Erstes Tabletop Blood Bowl. Aktuelle Projekte: http://www.chaosbunker.de/

Ähnliche Artikel
  • Warhammer / Age of Sigmar
  • Warhammer 40.000

Warhammer Adventures: Tales for Younger Readers

22.05.20187
  • Infinity

Infinity: Juni Neuheiten

22.05.20181
  • Science-Fiction

Brigade Models: 15mm SF Neuheiten

22.05.2018

Kommentare

  • Ich bin ja mal gespannt, wie es jetzt weitgeht. Mit der Sklave 1, dem Rasenden Faken und diesem Shuttle haben sie eigentlich alle „Großmodelle“ aus den Filmen abgehakt, die in dem Maßstab Sinn machen. Als nächstes geht es wohl ins EU, die Raven’s Claw war ja ein Indiz dafür. o.o

    • Irgendwo hieß es, die Slave 1 und der Falke seien eher nur mittlere Modelle und es kämen noch größere Schiffe.

      • Die Aussage wurde korrigiert Slave 1 und Falcon sind schon die Grossen. Grösser wollen sie nichts machen. Aber vielleicht ist das auch nur ein Täuschungsmanöver 😉 Aber leider würde das jediglich Maaßstab sprengen. Einige Spassvögel haben da mal ein paar Zahlenspiele gemacht.
        X-Wing = 12,5m (~4cm)
        YT-1300 = 34,75m (~11cm)
        Corellianische Corvette = 150m (~47,5cm bzw. ~0,5m).
        Und die empfohlene Spielfeldgröße ist 0,9m x 0,9m. Da wird ledigliches Manövern unmöglich und der Falcon ist schon eine Wand auf den Spielfeld.

      • Ich weiß schon wer das Gerücht gestreut hat…. aber dumm nur, dass derjenige so gar keinen Kontakt zum Entwicklerteam hat 😉

  • Tolles Modell 🙂

    Man könnte ja auch Repaints machen und neue Charakterkarten dazu verkaufen – käme dem Booster-Gedanken sehr nahe. Corran Horns X-Wing hat ja auch grüne Seitenstreifen ^^

    Ich persönlich fände noch planetare Geschütze a la Ionenkanone oder Turbolaserbatterien sinnvoll, die unbeweglich sind (also vom jeweiligen Spieler vor dem Spiel platziert werden) und ein Manöverrad mit nur der Richtung, in die sie schwenken haben (also z.B. 90°links/rechts oder kene Bewegung).

    Gab es bei Wings of Glory eigentlich irgendwelche Weiterentwicklungen jenseits der Flieger, woraus man Rückschlüsse ziehen könnte?

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe.

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen (Tracking & Analyse):
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Nur Cookies zur verbesserten Nutzung der Website zulassen:
    Nur Cookies von dieser Webseite.
  • Keine Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz. Impressum

Zurück