von BK-Christian | 16.09.2013 | eingestellt unter: Fantasy, Kickstarter

Wrath of Kings: Kickstarter Finale

Cool Mini or Not kommen auch weiterhin gut voran, Zeit für einen Blick in die aktualisierten Fraktionsboxen.

Kickstarter Wrath of Kings Goricsi 1 Kickstarter Wrath of Kings Goricsi 2 Kickstarter Wrath of Kings Hadross 1 Kickstarter Wrath of Kings Hadross 2

Kickstarter Wrath of Kings Nasier 1 Kickstarter Wrath of Kings Nasier 2 Kickstarter Wrath of Kings Shael Han 1 Kickstarter Wrath of Kings Shael Han 2

Kickstarter Wrath of Kings Teknes 1 Kickstarter Wrath of Kings Teknes 2

Derzeit steht der Kickstarter bei 664,102 Dollar. Mal sehen, ob es in den verbleibenden 14 Stunden noch höher hinaus geht.

Quelle: Wrath of Kings Kickstarter

BK-Christian

Chefredakteur von Brückenkopf-Online und Tabletop Insider. Seit 2002 im Hobby, erstes Tabletop Warhammer Fantasy (Dunkelelfen). Aktuelle Projekte: Primaris Space Marines, Summoners (alle Fraktionen), Deadzone/Warpath (Asterianer und Enforcer), Kings of War (Basilea und Oger), Dropfleet Commander (PHR).

Ähnliche Artikel
  • Fantasy
  • Kickstarter

Relicblade: The Moldorf Expedition Kickstarter

09.12.20186
  • Fantasy

Lucid Eye: Neuheiten

09.12.2018
  • Blood Bowl / Fantasy Football
  • Herr der Ringe
  • Necromunda

FW: Necromunda, Blood Bowl und Mittelerde

09.12.20184

Kommentare

  • Jepp die letzten 4 Stunden sind eingetroffen. Freue mich schon auf das Ende, obwohl ich einiges davon wieder weiter verkaufen werde, weil ich oft nur ein paar Modelle davon, zum bemalen etc. brauche.

    Falls jemand interesse hat, kann er sich ja melden^^

  • Noch 20 mins, dann ists vorbei, Endstand ~715K, aber keine weiteren Stretchgoals. Trotzdem eine sehr schöne Sache, bei uns im Mülheimer Spieletreff freuen wir uns schon drauf im Mai (wenn alles klappt bei Cmon) alle Fraktionen zu Begrüßen und uns in die Schlachten um Arikania einzumischen 😀
    Hoffe das ganze System wird erfolgreich und die werden weiterhin schicke Minis raushauen.

    • Nachtrag:
      Evtl. ganz spannend für alle die nicht warten wollen, jetzt schon mal testen möchten, oder noch nicht wissen ob sie später einsteigen möchten, hier findet man alle Karten der Starter-Minis, aktuelle Regeln und ein bischen Hintergrund:
      http://wrathofkings.com/ks/

  • Ist ja doch ganz schön hoch gestiegen, hätte ich nicht gedacht. Für meinen Geschmack waren die Fraktionen irgendwie nichts, ich finde die sehen fast alle aus wie schlechtere Versionen anderer TT – von DeepWars bis Bushido ist da alles dabei.

  • Tja vorbei und ich bin froh meinen Ancient King Early Bird gechancelt zu haben.

    War zwar ein grosser Erfolg hat mich aber nicht so recht angesprochen. Zumal im Herbst/Winter sicherlich noch einige Ks kommen wo ich mich dann ärgere das ich hier das Geld gelassen habe.

    • Ist ja gut zu sehen dass es noch jemandem so geht – ich hab auch gestern noch meinen EB-AK gecancelt. 1/3 der Minis gefallen mir super, 1/3 ist okay und 1/3 gar nicht mein Fall. Das reicht heutzutage nicht mehr um mir mit 8 Monaten Vorlauf Geld aus der Tasche zu ziehen. Dann kauf ich mir lieber naechstes Jahr ein oder zwei von den coolen Sets fuer die Vitrine als jetzt auf Teufel komm raus einen Riesenhaufen Plastik vorzubestellen.

  • Das Material macht mir auch sorgen, ich hoffe unberechtigt. Wir haben auch alles durch drei geteilt und gut ist.

    Was mich etwas wundert ist, dass so viele erst auf alles pledgen und dann kurz vor Ende feststellen, dass ihnen die Figuren doch nicht gefallen?

    • Besser haben und nicht brauchen, als brauchen und nicht haben …

      Als Material soll es vergleichbar mit dem PPP (Privateer Press „Plastik“) sein für die Körper, während die Waffen(arme) aus einem GW-artigen hartplastik kommen sollen.
      Wenn die die Gusslinien also nicht im PP-Style über die bescheidensten Stellen und feinsten Details legen mach ich mir wenig Sorgen.

    • Das Material war auch bei mir der Grund, nicht einzusteigen. Es gab schon viele Minis, die mir gefallen haben. Zudem hat mich dieses 1-Würfel-System, wie man es beim Video sehen kann, gar nicht überzeugt.

    • Tja ist zwar etwas egoistisch, aber ich pledge immer bei den Projekten EBs und schaue wie er sich entwickelt( Stretchgoals, Minis etc.). Wenns mir gefällt bleibe ich dabei, wenn nicht wird storniert. So einfach ist das!

  • Genau das habe ich auch gelesen und ebenfalls, dass die Gussgrate bei Privater Press teilweise katastrophal gesetzt sind. Wie verhält sich das Material denn sonst? Mal angenommen, ersteres Problem wäre nicht da, mit welchen Plastik/Restic wäre es zu vergleichen und wie ist ews zu bearbeiten?

    • Wenns das gleiche ist wie bei PP, dann weiss ich ehrlichgesagt nicht was alle mit dem Material haben. Wie die Gusslinien liegen, hat ja nix mit dem Werkstoff zu tun. Lässt sich jedenfalls ganz normal schneiden/feilen etc. Das Zeug wird in heissem Wasser oder vor nem Fön auf hoher Stufe biegsam (allerdings nicht bei ganz normaler Sonneneinstrahlung, wie das bei finecast gerüchteweise sein soll / gewesen sein soll) … joa …. achso, und soweit ich gehört habe, lässt es sich nicht mit Plastikkleber kleben, was ich aber nicht überprüfen kann, weil ich eh immer und für alles Sekundenkleber benutze.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.