von Burkhard | 09.08.2013 | eingestellt unter: Science-Fiction

Wild West Exodus: Fahrzeuge

Richtig dicke Dinger gibt es jetzt für Wild West Exodus. Nachdem die Infanterie des Wildwest-Scifi-Skirmishes wohl weitgehend fertig entwickelt ist, folgen nun die Fahrzeuge. Gezeigt wurden bisher das leichte Fahrzeug Locust der Union und das Einrad der Enlightened:

WWE_Wild_west_Exodus_Locust_Fahrzeug_Union_preview_facebook WWE_Wild_west_exodus_fahrzeug_Einrad_enlightened_preview_facebook

Here is the first look at the Union Locust Light Support vehicle. The Union was forced to build these killing machines once they realized the Outlaws and Enlightened had gotten their hands on the Iron Horse technology. These machines are not as fast but they pack a serious punch.

Here is an image of the Enlightened Monocav Light Support Choice. Not only do these guys move fast (Quickness Eight), but they have a pair of Mini Cannons that shoot Thermite Rounds, and they explode when out of Lifeblood. So are these things nasty, you better believe they are. Only the best from Carpathian Enterprises.

Quelle: Wild West Exodus @ Facebook

Burkhard

Brückenkopf-Maskottchen, Todesrennen-Rennleiter und Aushilfsbespaßer. Im Zweifelsfall mit irgendeinem Diorama beschäftigt.

Ähnliche Artikel
  • Warhammer 40.000

Adventskalender: Tür 11

11.12.20171
  • Allgemeines
  • Science-Fiction

Khurasan Miniatures: Neue Affen

11.12.20171
  • Runewars
  • Star Wars

FFG: Organized Play und X-Wing Wellen 12 & 13

10.12.20172

Kommentare

  • Ich glaub das Artwork des Einrads der Enlighted war der Punkt, wo ich am Zweifeln war, ob dieser KS wirklich meinen Geschmack trifft und mich dann gg diesen KS entschieden haben.

  • Also die Infanterie wird zusammen mit ein paar Westerngebäuden definitiv bei mir einziehen, aber die “Fahrzeuge” finde ich übelst hässlich.

  • Also das Einrad ist vor allem in Bezug auf den Schwerpunkt bei mir weit über dem “Suspension of Disbelieve” – also zu unrealistisch. Den “Lokomotivengleiter” mit den vielen Kanonen finde ich hingegen schon irgendwo cool – nur recht unpassend für ein Westernsetting – das Teil gehört mehr in die 40k-ige SciFi Ecke…

    • WWX ist auch eine SciFi alternate Pulp Western Setting

      “Wild West Exodus – Sci-Fi Western Miniatures Game”

      das Monwheel der Enlightened sagt mir auch nicht zu aber ich freu mich schonriesig auf meine Outlaws und Warrior Nation. Auch die Lawman und die Mercs haben bisher auch durchgehend wirklich gut Figuren.

      Zum GenCon kommen ein Chirurg, Kyle The Black” für die Enlightened und ein “US Marshal McClain” Lawman der auch für die Outlow kämpft, raus.

      Gruß Sini

  • Mir gehts genau so. Enlightened war, bis auf einige Charaktermodelle, nicht mein Ding. Aber wer mag schon alle Fraktionen eines Tabletops. Bin froh das mir nicht jede zusagt, würde sonst noch teurer werden als es so schon ist…

    Freu mich auch schon sehr auf mein Repulsive Paket. Ich habe Mic Ironclad bestellt und muss sagen das die Miniature wirklich sehr sehr gut ist. Die Render dagegen wirken immer irgendwie klobig.

  • Wie wird denn bei dem Einrad der Rückstoß der Kanonen kompensiert …?

    Das Kanonen-Schneemobil hat was von G.I. Joe ^^

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Diese Homepage verwendet Cookies, um das Nutzungserlebnis zu optimieren. Wenn Sie unsere Seite weiterhin nutzen, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen