von BK - André | 04.02.2013 | eingestellt unter: Science-Fiction

Wild West Exodus: Abe Lincoln & Kickstarter

Von Wild West Exodus erscheint ein neues Artwork auf Facebook.WildWestExodus_Lincoln

Here is a little something to get you excited about our stretch goals in the upcoming Kickstarter. Yes, that is Abe Lincoln, and yes his ask is also a GUN! It does not get cooler than that.

Auch beim Kickstarter gibt es zahlreiche Updates. Zum einen noch einmal die Stretch Goals:

Wild West Exodus Kickstarter Stretch 30k Wild West Exodus Kickstarter Stretch 40k Wild West Exodus Kickstarter Stretch 50k

Wild West Exodus Kickstarter Stretch 60k Wild West Exodus Kickstarter Stretch 65k Wild West Exodus Kickstarter Stretch 70k

Und weitere Artworks / Previews gibt es auch:

Wild West Exodus Kickstarter Stretch Concepts Wild West Exodus Kickstarter Stretch Firefly

Link: Wild West Exodus auf Facebook

BK - André

Aquen/André, Brückenkopf Redakteur. Seit 2003 im Hobby. Erstes Tabletop: Herr der Ringe Aktuelle Projekte: Infinity (Tohaa)

Ähnliche Artikel
  • Science-Fiction

Jovian Wars: Neue Schiffe

13.12.20172
  • Science-Fiction

Wargame Exclusive: Neuheiten

13.12.2017
  • Science-Fiction

Star Trek Attack Wing: Sneak Peeks

12.12.2017

Kommentare

  • Ist zwar mein erster kickstarter läuft aber ziemlich gut für mein Verständnis. Einige Minis werd ich mir echt n bisschen umbauen, da einige Posen echt nicht so dolle sind, den Großteil find ich aber nach wie vor super! Weiß eigentlich rein zufällig jemand aus was für nem Material die Minis erscheinen werden? Bis September ist ja noch n bisschen hin, werd mir bis dahin nochmal einschlägiges Zeichentrickmaterial zu Gemüte führen 🙂

      • 100k wird sicherlich nicht schwer. Der Kickstarter hat, denke ich, Potential zu deutlich mehr. Also, wenn das Plastik wird, dann überlege ich es mir vielleicht doch noch. Die neuen Minis, die jetzt freigeschlatet wurden, gefallen mir durch die Bank weg sehr gut.

      • dann müssten aber jeden Tag >1000$ dazu kommen, und inzwischen geht ja nur noch sehr sehr schleppend weiter…

      • nunja… in der mitte von kickstartern wird es immer etwas ruhiger… sieht dann aber gegen ende zumeist noch mächtig an… also warten wir es mal ab 😉

  • Mir haben es vor allem The enlightened und The Outlaw angetan.

    Leider ist der KS für mich noch nicht zu interessant, dafür ist im Wicked-Pledge noch einfach viel zu wenig enthalten.

  • Waaa, die Crew der Serenity! Warum nur, warum? Ich hab doch kein Geld für noch einen Kickstarter! Hoffentlich gibts die später auch noch zu kaufen…

  • Ne 4er Wild-West Truppe mit ner gewissen River?
    Nein, wie orginell, von welchem Kickstarterprojekt kannte ich das noch gleich?

    • Jo, ist auch völlig an Haaren herbei gezogen bei einem Wild West SciFi Setting, nicht wahr?

      Warum sich Leute nicht einfach mal über was freuen können…

    • Obwohl die Serie (leider) nur eine Staffel lang lief hat sie bei einigen wohl ziemlich Eindruck hinterlassen. Warum auch nicht, ich find’s prima.

    • In der Tat, die Firefly-Crew passt hier wie die Faust aufs sprichwörtliche Auge… Dass die auch bei Sedition Wars vorkommen… wen juckt das denn bitte?

      Auf meiner persönlichen Wunschliste stehen die Galaxy-Rangers ja noch ganz weit oben, das wäre für mich endgültig ein Grund hier einzusteigen. 😀

      • Die Firefly-Crew kommt ja nicht nur ebi Sedition Wars vor, auch der Blackwater Gulch-Kickstarter hatte die im Programm.
        Was solls, kann man nie genug von haben. Schade finde ich nur, dass es auch hier nur vier Crew-Mitglieder geschafft haben. Ich will die vollständige Crew (und ganz besonders Wash)!

      • Ich will Inara! Ob sich Morena Baccarin möglicherweise für einen Ganzkörperscan zur Verfügung stellen würde? Honi soit qui mal y pense 😉

    • Da ist nicht nur River Tamms, auch ihr Bruder, die Sicherheitscheffin und der gute Peru-Mützen-Merc…

      Passt doch wunderbar – Sed Wars bilden die eine starke Seite des Serien-Settings (Sci-Fi & “Reaver”), hier wird die Western-Seite bedient. Finde, das ergänzt sich außerordentlich gut.
      Auch ein sehr schöner Zug: jeder der vier ist einer der Hauptfraktionen zuordenbar: River – Indianer, Simon – Enlighteners, Zoe – Union, Jayne – Outlaws.
      Ich hätte gern noch ein paar Reaver. Die vollständige Crew wäre auch nett.

      Was ich aber noch viel cooler finde, ist das Dark Council. Dunkle Kultisten in einem Western Setting – einfach ideal! Und vor allem ein toller Stil, wenn der Entwurf oben so übernommen wird. Schick finde ich auch, dass die offenbar bei jedem mitmischen und nicht eine böse Gegnerfraktion bilden.

      Stilistisch und hintergrundsmäßig würde ich wohl zur Union tendieren (wobei ich da auch direkter Konföderiertenelemente einbringen würde). Nur die Modelle dürften etwas spannender sein.

      • Das ist nicht Simon Tamm, das ist Captain Malcolm “Tightpants” Reynolds höchstselbst.
        River den Indianern zuzuordnen finde ich auch etwas merkwürdig.

      • Meine Güte – dann meinetwegen so. Buße tue ich aber trotzdem nicht.
        So oder so wäre das aber nicht so ne dolle Silhouette und dann geht die schöne Aufteilung nich.

        River passt doch ausschließlich zu den Indianern – keiner sonst hat Psycho-NK-Hacker. Mal abgesehen von ihrem Namen hier, der ja mehr als deutlich ist.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Diese Homepage verwendet Cookies, um das Nutzungserlebnis zu optimieren. Wenn Sie unsere Seite weiterhin nutzen, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen