von BK - André | 29.04.2013 | eingestellt unter: Science-Fiction, Warzone

Warzone: Neue Konzepte

Auf der Homepage von Warzone sind neue Konzeptbilder aufgetaucht.

Warzone_LordInquisitor Warzone_NecrobeastRider Warzone_Leviathan

Es handelt sich dabei um Lord Inquisitor Hamilkar, dem Necrobeast Rider, und dem AFT 210 Leviathan.

Link: Warzone

BK - André

Aquen/André, Brückenkopf Redakteur. Seit 2003 im Hobby. Erstes Tabletop: Herr der Ringe Aktuelle Projekte: Infinity (Tohaa)

Ähnliche Artikel
  • Brettspiele
  • Infinity

Infinity/Aristeia!: Gencon Preorders

18.07.201810
  • Star Wars

X-Wing: Second Edition TIE/ln Fighter

18.07.20185
  • Star Wars

Multiverse Gaming: Planetary Defense Laser

18.07.20181

Kommentare

    • Naja, spätestens bei der Bewaffnung ist es mit der Ähnlichkeit aber vorbei…

      Ich finde den Panzer extrem schick, da hat endlich mal jemand eine gelungene Mischung zwischen SciFi und heutiger Waffentechnik gefunden.

  • Mich würde es extrem freuen wenn warzone wieder so vom SpielPrinzip wäre wie damals, halt nur mit Kapital Rückendeckung dann gäbe es bei den Konzepten wirklich Konkurrenz zu GW. Denn die brauchen sowas.

  • Ich find kavalleriemodelle, bei denen beide Hände irgendwelche Waffen halten irgendwie immer problematisch, das Problem hat gw genauso. Warum nicht eine Hand am reittier und die zweite waffe dann halt als ausrüstung am sattel oder so.ansonsten klasse Modelle bzw Konzepte. Go warzone go. Bin ja mal gespannt ob die ihren juni liefertermin einhalten

    • Naja, aber wenn ich mir einen Ritter mit Schild und Lanze (oder beliebige andere Waffe) anschaue, hat der auch beide Hände belegt.

      • wobei die Hand welche den Schild hält auch die Zügel hält, ist nicht so das Problem als wenn man die Zügel in einer Hand hält mit der man zuschlagen möchte

      • Soweit ich weiß können Pferd und Reiter durchaus so trainieren dass (zumindest zeitweise) nur mit den Beinen gelenkt wird. So hatten beispielsweise die Parther beide Hände zum Bogenschießen frei. Bei Sci-Fi Minis könnten aber durchaus auch einfach irgendwelche neuralen Verbindungen o.ä. zum Einsatz kommen 🙂

        Nebenbei: Richtig schicker Panzer!!!

    • die ritter haben ihre pferde mit den beinen bzw. schenkel geführt. die ritter brauchen keine zügel. wie will der ritter im gemenge richtig blocken wenn der die zügel in der hand hat, das pferd würde sich ja immer mitdrehen?

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe.

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen (Tracking & Analyse):
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Nur Cookies zur verbesserten Nutzung der Website zulassen:
    Nur Cookies von dieser Webseite.
  • Keine Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz. Impressum

Zurück