von BK-Christian | 16.04.2013 | eingestellt unter: Warmachine / Hordes

Warmachine: Tactical Arcanist Corps

Privateer Press eigen eine neue Einheit der Mercenaries für Warmachine und Hordes.

Warmachine Mercenaries Tactical Arcanist Corps

The Tactical Arcanist Corps always work in threes. They undergo training and drilling together until they can meet and even exceed the exacting standards imposed by the Brand of Odom for Rhul’s elite battle mages. They defend those they are contracted to protect with scorching salvos of arcane fire, incinerating those that challenge them.

Warmachine & Hordes ist unter anderem bei unseren Partnern Fantasy Warehouse und TabletopShop Hamburg erhältlich.

Der deutsche Vertrieb für Warmachine & Hordes liegt bei Ulisses Spiele.

Community-Link: page5

Quelle: Privateer Press

BK-Christian

Chefredakteur von Brückenkopf-Online und Tabletop Insider. Seit 2002 im Hobby, erstes Tabletop Warhammer Fantasy (Dunkelelfen). Aktuelle Projekte: Primaris Space Marines, Summoners (alle Fraktionen), Deadzone/Warpath (Asterianer und Enforcer), Kings of War (Basilea und Oger), Dropfleet Commander (PHR).

Ähnliche Artikel
  • Science-Fiction
  • Warmachine / Hordes

Privateer Press: Previews für März

12.12.2018
  • Warmachine / Hordes

Privateer Press – November Neuheiten

08.12.2018
  • Warmachine / Hordes

Privateer Press: 2019 Preview

07.12.20189

Kommentare

  • Für Hordes? Nö, gar nicht.
    „Mercenaries – these models will work for Cygnar and Khador“ (No Quarter 47, Seite 17). Aber keine Minionsregel 😉

    • Damit wollte ich eigentlich auch nur sagen, dass man sie in beiden Welten antreffen wird, man kann schließlich auch Cygnar gegen Skorne spielen z.B.

      Deshalb teilen sich Warmachine und Hordes hier auch eine Kategorie und weil man sie nur in Warmachine-Armeen spielen kann, steht in der Überschrift „Warmachine:…“.

      Alles verstanden? 😉

  • Oho, 3 unterschiedliche Modelle ! Hätte mich nicht mehr gewundert, wenn die Box aus dem Anführer und 2 gleichen Typen bestanden hätte.
    Aber schick sind sie.

  • Hätte mir gerne 3 unterschiedliche Modelle gewünscht. Bissel andere Posi zumindest aber mal wieder pp vergeigt

  • Liebe Brückenkopf Community,

    Inzwischen hat es auch jeder verstanden das PP nicht in der lage ist mehr als 3 Posen in ihre Unit-Boxen zu packen, der GW höhere Preise verlangt als der örtliche Crackdealer und eine weibliche Figur, die überzogene Rundungen hat, ist einfach nur kindisch und sexistisch und überhaupt ganz furchtbar.

    Hochachtungsvoll,

    -Das Internet

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.