von BK-Christian | 14.11.2013 | eingestellt unter: Warmachine / Hordes

Warmachine Hordes: Weitere Neuheiten

Privateer Press legen nach und zeigen neue Modelle für Warmachine und Hordes.

Hordes Gnarlhorn Satyr Hordes Rip Horn Satyr Hordes Shadowhorn Satyr

Satyrs are elusive beasts, protected for centuries by the druids of the Circle Orboros. Only recently have these loyal creatures been called upon to join battles abroad. Gnarlhorn satyrs are creatures of pure strength and unyielding force, capable of ramming foes with steel-buckling power. Shadowhorns possess a nimble athleticism which lets them perform impressive feats in battle, such as using an attacker’s own momentum against it. Rip horns are more cunning than their cousins but every bit as fierce, smashing into their enemies to break their lines and formations.

Die Plastikbox kostet 34,99 Dollar.

Warmachine Bane Riders

Bane riders are chosen from among the most vicious and spiteful of bane spirits, their minds intact enough to be given positions of prominence among the armies of the Dragonfather. Astride their undead mounts, these malicious thralls can become wraith-like to move through trees and buildings until the moment they strike with their bane blades to cut down enemies their leader has marked with unholy curses.

Die Plastikbox kostet 64,99 Dollar.

Warmachine & Hordes ist unter anderem bei unseren Partnern Fantasy Warehouse und TinBitz erhältlich.

Der deutsche Vertrieb für Warmachine & Hordes liegt bei Ulisses Spiele.

Community-Link: page5

BK-Christian

Chefredakteur von Brückenkopf-Online und Tabletop Insider. Seit 2002 im Hobby, erstes Tabletop Warhammer Fantasy (Dunkelelfen). Aktuelle Projekte: Primaris Space Marines, Summoners (alle Fraktionen), Deadzone/Warpath (Asterianer und Enforcer), Kings of War (Basilea und Oger), Dropfleet Commander (PHR).

Ähnliche Artikel
  • Warmachine / Hordes

Privateer Press Ogrun Konzeptzeichnungen

11.01.20186
  • Warmachine / Hordes

Warmachine & Hordes: Neuheiten

10.01.201829
  • Warmachine / Hordes

Hordes: Blindwater Army Box

27.12.20176

Kommentare

  • Also früher haben mich die Warmachine Modelle mehr begeistert. Finde es immer noch schade, dass in Einheiten nur 2-3 Posen + Chef drin sind.

    Die Cryx sehen zwar gelungen aus, aber hauen mich jetzt nicht um.

    • Und da wären wir wieder beim Bullshit-Bingo auf dem Brückenkopf…

      (Ich stimme aber mit Dir überein. Ich wünschte mir auch, dass PP mit den Doppelungen aufhören würde.)

  • Die neue Satyrn Kombibox ist ok, nur hatten die alten Zinnmodelle meiner Meinung nach etwas mehr Charakter – zumindest der Gnarlhorn. Der Shadowhorn ist hingegen eine Verbesserung, was bei der komischen Pose des Zinnmodells aber auch keine große Kunst ist.

    Die Cryx-Reiter sind auch gut, nur wirken sie auf mich recht wenig “Cryxig”…

  • Genial!
    Die Cryx-Reiter sind der Hammer und auch preislich finde ich die in Ordnung, wenn man mal in Euro umrechnet.

    Die Circle-Satyren sind okay aber der Zinn-Gnarlhorn war einfach noch hübscher.

    • Äh, Du weisst, dass Du bei PP auf die Dollarpreise keine Wechselkurse anwenden solltest? Der UVP in Euro dann entspricht (bei Plastikmodellen) den Dollarpreisen wegen Einfuhrabgaben und was weiß ich…

  • Der Orginal Gnarlhorn ist für mich eines der schönsten Hordes Modelle. Den zu toppen ist schwer! Die Kunststoffbox ist aber gut geworden, gerade da der Zinn Shadowhorn nicht so berauschend war.
    die Bane Riders gefallen mir (zum Glück haben die nicht die anderen Pferde genommen, die gerade in jeder Cav-Box verwurstet werden 😀 ) aber zum einen graut mir vor der Einheit.. die anderen Banetruppen sind ja schon schlimm.. und da hatten die noch keine Pferde. Zum anderen hätten die Hottehüas durchaus etwas toter aussehen.
    Bei Alexia ging es ja auch 😉

  • Ich bin ja erstaunt. Ich hatte fast erwartet, dass hier wieder diese (misslungenen) Pferdchen genutzt werden, wie sie auch bei den anderen Kavalleriemodellen (quer durch die Fraktionen) zum Einsatz kommen.

    Wenigstens sind hier mal neue Pferde modelliert worden. Und ich finde, diese hier sind gut gelungen.

    • Das dürfte daran liegen, daß es sich nicht um Light Cav, sondern um richtige Cavaly handelt, und da die in allen Fraktionen gepanzert sind, konnte man die nicht wiederverwenden. Und der Light Cav Pony Express… nun, es braucht schon ein untotes Pferd, um so etwas wie einen Bane bereitwillig in die Schlacht zu tragen.

  • … und wo bleiben die restlichen Hordes Modelle aus dem Gargantuan Buch? Da fehlt noch so einiges, allen voran der Nephilim Bloodseer, oder der Despoiler von Skorne!

    Vielleicht sollten sie erstmal die Gargantuans Modelle komplett veröffentlichen, bevor sie davor Minis vom nächsten WM Erweiterungsbuch raushauen!?

    Just my 2 cents

    p.s. … aber die Minis sind schick ^^

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Diese Homepage verwendet Cookies, um das Nutzungserlebnis zu optimieren. Wenn Sie unsere Seite weiterhin nutzen, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen