von BK-Christian | 15.11.2013 | eingestellt unter: Warlord Games / Bolt Action

Warlord Games: Baron Takeichi Nishi

Warlord Games zeigen einen neuen Helden für die Japaner.

Bolt Action Baron Takeichi Nishi 1 Bolt Action Baron Takeichi Nishi 2

Warlord Boss John Stallard loves this model so much, he insisted we show it off.

Nishi was a Gold medallist in show jumping at the 1932 Olympics, as well as being an officer in the Japanese army who commanded the 26th Tank Regiment in the battle for Iwo Jima. This great miniature will be available next year along with some other very exciting releases.

Bolt Action ist unter anderem bei unserem Partner Fantasy-In erhältlich.

Link: Warlord Games

BK-Christian

Chefredakteur von Brückenkopf-Online und Tabletop Insider. Seit 2002 im Hobby, erstes Tabletop Warhammer Fantasy (Dunkelelfen). Aktuelle Projekte: Primaris Space Marines, Summoners (alle Fraktionen), Deadzone/Warpath (Asterianer und Enforcer), Kings of War (Basilea und Oger), Dropfleet Commander (PHR).

Ähnliche Artikel
  • Warlord Games / Bolt Action

Bolt Action: Campaign Market Garden

06.01.20181
  • Antike
  • Warlord Games / Bolt Action

Warlord Games: Market Garden und Ägypter

31.12.20172
  • Reviews
  • Warlord Games / Bolt Action

Review: Bolt Action Australier und New Guinea Buch

19.12.20171

Kommentare

  • Ich kann hier jedem nur den Film “Letters from Iwo Jima” empfehlen. Dort ist die Figur einer der Hauptcharaktere. Regie von Clint Eastwood.

    • Sehr richtig.
      Aber bitte im englischen Originalton – der ist nämlich auf japanisch mit Untertitel. Die deutsche Version ist überraschenderweise auch auf deutsch. Das sprengt die Stimmung enorm.

      • Es gibt natürlich auch Leute, zu denen ich zugegebnermaßen nicht gehöre, die sich mit der englischen Sprache schwer tun oder für die Untertitel lesen das Filmvergnügen stört.

        Aber generell stimme ich zu, dass an sich, wenn möglich die O-Ton Versionen von Filmen/serien und ähnlichem zumindst einmal ansehen sollte.

      • Ich fand den Film auch sehr beeindruckend!
        Es wäre gar nicht mal schlecht wenn Warlord Sonderregeln für solche Charaktere rausbringen würde.

      • @AlexKat
        Ich bin auch kein Verfechter von “man muss alles im Original sehen”, aber in diesem speziellen Fall ist es anders:
        Die Japaner sprechen japanisch; die Amerikaner englisch.

        In der deutschen Version sprechen die Japaner plötzlich deutsch – dadurch wirkt der Film viel weicher.

      • Positiv überrascht hatte mich nur, dass die Amis auch in der Synchro Englisch sprechen.

        Aber zurück zum eigentlichen Thema: Die Figur wandert eindeutig auf die Liste der anzuschaffenden Miniaturen.

  • Hm, ich finde ja gut, dass Persönlichkeiten aus der Geschichte als Miniatur herausgebracht werden. Aber, hier und auch bei einigen anderen historischen Systemen habe ich das Gefühl, die hätten jedes x-beliebige Modell aus ihrem Sortiment nehmen können und mit einer Geschichte belegen. Ähnlichkeiten kann ich wenig bis keine entdecken. Sogar die auf dem Bild auffallende Kopfbedeckung ist nicht übernommen worden. Ich kenn mich aber mit historischen System kaum aus, vielleicht gehört die Uniform so.

  • Die Mini trägt schon die richtige Uniform und Kopfbedeckung. Auf dem Foto trägt er seine Uniform der 1932er Spiele.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Diese Homepage verwendet Cookies, um das Nutzungserlebnis zu optimieren. Wenn Sie unsere Seite weiterhin nutzen, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen