von BK-Christian | 28.07.2013 | eingestellt unter: Warhammer / Age of Sigmar

Warhammer Fantasy: Echsenmenschen Preorder

Games Workshop haben die neuen Echsenmenschen zur Vorbestellung freigegeben.

Den Anfang machen die Regelwerke und Magiekarten:

Warhammer Fantasy Warhammer Lizardmen Limited Edition Warhammer Fantasy Echsenmenschen Warhammer-Kampfmagie  Echsenmenschen

  • Warhammer: Lizardmen Limited Edition – 70,00 Euro
  • Warhammer: Echsenmenschen – 39,00 Euro
  • Warhammer-Kampfmagie: Echsenmenschen – 4,50 Euro

Als nächstes kommen ein paar echt große Dinos:

Warhammer Fantasy Carnosaurier Troglodon der Echsenmenschen 1 Warhammer Fantasy Carnosaurier Troglodon der Echsenmenschen 2 Warhammer Fantasy Carnosaurier Troglodon der Echsenmenschen 3 Warhammer Fantasy Carnosaurier Troglodon der Echsenmenschen 4

Warhammer Fantasy Bastiladon der Echsenmenschen 1 Warhammer Fantasy Bastiladon der Echsenmenschen 2

  • Carnosaurier/Troglodon der Echsenmenschen – 65,00 Euro
  • Bastiladon der Echsenmenschen – 46,00 Euro

Neue Flieger kommen auch!

Warhammer Fantasy Teradon-Reiter Raptodaktylen der Echsenmenschen 1 Warhammer Fantasy Teradon-Reiter Raptodaktylen der Echsenmenschen 2

  • Teradon-Reiter/Raptodaktylen der Echsenmenschen – 45,00 Euro

Und natürlich allerlei Helden:

Warhammer Fantasy Skink-Priester der Echsenmenschen Warhammer Fantasy Finecast Echsenmenschen Tetto’eko Warhammer Fantasy Finecast Echsenmenschen Gor-Rok

  • Skink-Priester der Echsenmenschen – 15,00 Euro
  • Echsenmenschen: Tetto’eko – 40,00 Euro
  • Echsenmenschen: Gor-Rok  20,00 Euro

Warhammer Fantasy ist unter anderem bei unserem Partner Fantasy Warehouse erhältlich.

Quelle: Games Workshop

 

BK-Christian

Chefredakteur von Brückenkopf-Online und Tabletop Insider. Seit 2002 im Hobby, erstes Tabletop Warhammer Fantasy (Dunkelelfen). Aktuelle Projekte: Primaris Space Marines, Summoners (alle Fraktionen), Deadzone/Warpath (Asterianer und Enforcer), Kings of War (Basilea und Oger), Dropfleet Commander (PHR).

Ähnliche Artikel
  • Warhammer / Age of Sigmar
  • Warhammer 40.000

GW: Realm of Chaos Wut und Verzückung

15.12.201816
  • Warhammer / Age of Sigmar
  • Warhammer 40.000

GW: Wrath and Rapture Preview

11.12.20185
  • Blood Bowl / Fantasy Football
  • Necromunda
  • Warhammer / Age of Sigmar
  • Warhammer 40.000

GW: Neuheiten für Necromunda, Bloodbowl und Armeeboxen

01.12.201811

Kommentare

  • mir gefallen die rcht gut. und dar ich schon einiges besitze werd ich auch nicht so viel geld ausgeben müssen.

  • Hmmm…

    Die Echsenmenschen an und für sich sind echt schick, vor allem der Hornnacken vom Carnosaurus. So auf einem Fußgängerbase wirkt er richtig schick und bedrohlich. Nur die Pose von Gor-Rok wirkt, aus dem Winkel zumindest, lächerlich.

    Die Saurier hingegen finde ich durch die Bank Durchschnitt bis häßlich. Wobei häßlich hier nur die Fliegedinger betrifft, deren Flügel ich einfach grausig finde. Die aus Metall waren wesentlich hübscher. Bei den eher bodengebundenen Sauriern habe ich generell den Eindruck dass sie sich zu viel angefuttert haben (Carnosaurus) oder für natürlich gewachsene Panzerschuppen schlichtweg zu viel Symetrie aufweisen (dieser mit dem Zirkel gezogene Kreis am Hals des Bastiladon). Und auch hier gilt leider wieder: der „alte“ Carnosaurier war einfach hübscher.

  • Ich würde gerne eine Sache anbringen:

    Find die neuen Teradons wirklich schick, aber erinnern euch die nicht stark an die Ikrane von Avatar?
    Hab mir grad ein paar Bilder vom Film angeschaut und finde da hat man doch einige Designelemente (sofern man das so nennen kann) abgeschaut.

    Das würde mich eigentlich nicht sonderlich stören wäre GW nicht in jüngster Zeit mehrfach selber gegen „Plagiate“ gerichtlich vorgegangen.

    Drüber hinaus: Schöner Release. Hätte mich über Korxigore als Kunststoffbausatz gefreut.

    • Also wie die Ikran sehen die überhaupt nicht aus. Das besondere an den Wesen auf Pandora ist zum großen Teil die 6 Gliedmaßen – auch die Ikran haben mehrere Flügel als nur ein Paar. Was sie ansonsten noch von normalen prähistorischen Flugsauriern unterscheidet ist ihr enormer Fortsatz am Kinn.

      Beides weisen die Teradon nicht auf.

      Allerdings haben die Hautmuster eine gewisse Ähnlichkeit. Sie sind beide Bunt und sehr schön.

  • Ich bin mir hier noch nicht 100%ig sicher.
    Nachdem ich mir die 360° Sicht bei GW gegeben habe, finde ich den Carnosaurier und vor allem das BCM auf ihm richtig gut. Frontal sieht der Kopf etwas dümmlich aus, wie er so dreinschaut, aber rundrum wirkt das Ding echt wie ein enorm wuchtiges Raubtier. Und der „Fahrer“ obendrauf ist halt der Mackermaster der Dinos und darf meiner Meinung auch ein wenig die Arme heben, um zu zeigen, dass er der Captain ist 😉

    Diese zum Teil kritisierten „unrealistischen Proportionen oder glatten Schuppen“ finde ich persönlich sehr gut. Ich will gerade keinen realistischen Dinosaurier dort stehen haben, den ich auch so aus dem Spielzeuggeschäft bekomme.

    Ich war vor allem bei WHFB von den letzten Releases wenig angetan, aber hier finde ich den Carno, die pummelige Echse mit den Schlangen und die Skinkchefs doch echt gelungen.

    Bemaltechnisch möchte ich auch noch die schon fast neonfarben wirkenden Federn loben, die gefallen.

    Die Flieger sind eher mäßig und der Weiße sieht ein wenig aus, wie Chakax (?) in hässlich.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.