von BK-Christian | 23.07.2013 | eingestellt unter: Warhammer / Age of Sigmar

Warhammer Fantasy: Die neuen Echsenmenschen

Games Workshop haben die neuen Echsenmenschen offiziell angeteasert.

Nicht wirklich vielsagend, deshalb verweisen wir an dieser Stelle auch auf das aktuelle Video von MiniWarGaming. Ab Minute 37 könnt Ihr alle neuen Einheiten sehen!

Hier geht es zum Video

Warhammer Fantasy ist unter anderem bei unserem Partner Fantasy Warehouse erhältlich.

Quelle: Games Workshop

BK-Christian

Chefredakteur von Brückenkopf-Online und Tabletop Insider. Seit 2002 im Hobby, erstes Tabletop Warhammer Fantasy (Dunkelelfen). Aktuelle Projekte: Primaris Space Marines, Summoners (alle Fraktionen), Deadzone/Warpath (Asterianer und Enforcer), Kings of War (Basilea und Oger), Dropfleet Commander (PHR).

Ähnliche Artikel
  • Terrain / Gelände
  • Warhammer / Age of Sigmar
  • Warhammer 40.000

Games Workshop: In Nomine Imperatoris und Weihnachtsboxen

25.11.201724
  • Warhammer / Age of Sigmar
  • Warhammer 40.000

Games Workshop: Weihnachts-Previews

24.11.201752
  • Warhammer / Age of Sigmar
  • Warhammer 40.000

Angebot der Woche: Rund 20% auf Games Workshop

15.11.2017

Kommentare

  • xD oh Junge, außer dem Turok-Spiel für Gameboy damals wüsst ich nix was je stolz auf den Vorspann gewesen wäre.
    Also in dem Sinne, Danke für den Link zum anderen Video =]

  • Ah, großes Schuppentennis!
    Ich freue mich auf den August, der hier wortwörtlich urwaldmäßige Schwüle annehmen wird… >__<

  • Echsen also. Nun ja, nicht wirklich interessant für mich und geht auch wieder zu Lasten anderer Armeen, die es echt nötiger hätte (Waldelfen, Bretonen, Zwerge). Echsen haben ja jetzt gefühlt jede Fantasy-Edition ein neues Buch bekommen. Anscheinend sind die wohl recht beliebt, sonst würde GW das ja nicht machen…

    • Die Mystery-Box war doch seit jeher immer im Zeitraum September bis November veröffentlicht, oder? Noch sind deine Hoffnungen nicht ganz tot 😉

      • Stimmt nachdem es ja keine Sommerkampangne mehr gibt wurde es ja ein wenig nach hinten verschoben. Wobei wenn ich ganz ehrlich bin wäre es mir am liebsten wenn sie jetzt erst mal für alle Systeme, alle Armeen abdecken und dann sich mit Sonderkram beschäftigen.

  • Nach dem ersten Blick auf die neuen Modelle war ich recht angetan, aber dann:

    Lizardmen Book $49.50 (= 39€)
    Limited Edition Book $90
    Battle Magic card set $6
    Skink Priest $20
    Bastiladon $60 (= 46€)
    Carnosaur $85 (= 65€)
    Terradon Riders $60 (= 46€)
    Gor-rok $25
    Tetto eko $50

    • Hast du den WD schon oder woher kennst du die Preise? Nur aus Interesse, denn z.B. der Carno kommt mir ja doch fast recht günstig vor… 😉

      MfG
      Drakens

      • Aus einem anderen Forum, wo die jemand gepostet hat, der den White Dwarf hat.
        Wieso findest du den Carno günstig?
        Als ich meinen gekauft habe, hat er die Hälfte gekostet und war aus Metall.

        Und jetzt komm mir bitte keiner mit “Aber es bleiben doch so viele Teile übrig”.
        Wenn ich keine Verwendung dafür habe, sind sie mir auch nichts wert.

      • Der Smiley sollte eigentlich die seicht kalauernde Ironie zeigen. 🙂

        Danke für die Antwort zur Quelle der Preise.
        Nur eines noch: Einen Plastik-Carno würde ich, egal bei welcher Größe, weit lieber zusammenbauen als einen Metallklotz 😀

        MfG
        Drakens

      • Ich glaub irgendwie das das ding auf FInecast sein wird. Kann aber auch sein das es ein Kombi-Bausatz sein wird.

      • @Lordkane: Du hast aber schon die Bilder gesehen, oder? 😉
        Es wäre gelinde gesagt Wahnsinn, ein FC-Modell mit 2 verschiedenen Reittier- und 3 Reiteroptionen herzustellen.
        Dabei läge der Preis wohl bei knapp 150€ (vorsichtige Schätzung ^^). Zudem ist der Seitenaufteilung der Neuerscheinungen auch zu entnehmen, dass er Plastik wird.
        Wer das Video gesehen hat (bin ich der Einzige?), wird auch gehört haben, dass die beiden Kerle am Ende auf der Übersichtsseite herausfinden, dass er Plastik ist.

        Auch wieder keine Unterstellung von Unwissenheit, einfach nur eine Frage 🙂

        MfG
        Drakens

      • Der Carno ist von der Aufmachung doch wie der Greif des Imperiums, Kämpfer, Magier, besonderer Char. + zugehöriges Reittier, so stelle ich mir den vor, demnach auch aus Plastik.

  • Meine Güte, was ist das denn? Als wäre die Gigantomanie von GW in letzter Zeit nicht schlimm genug, fangen sie jetzt aucch noch an Schleich-Dinos für viel zu viel geld zu verkaufen? Schade, GW verliert Monat für Monat Stil…

  • Hihi, den Vergleich mit Schleich-Dinos ist echt treffend. Die Dinos werden von Jahr zu Jahr (noch) besser und sind schon genial+sauber bemalt. Eigentlich braucht man nur noch nen Skink/Echse drausetzen, Base drunter, fertig. 😉

    • in der Tat, die Idee ist echt nicht schlecht. Schleich Figuren sind generell optisch ansprechend und naturgetreu und gewiss nicht nur 08/15-Kinderspielzeug. Ich kenne einige erwachsene Leute, die Schleichfiguren sammeln, für die ist das quasi das, was für uns das TT-Hobby ist. Wobei es neben Schleich aber auch noch viele andere, interessante Hersteller auf dem Markt gibt. 🙂

      • Wenn du über ebay alte dragonrider saurier kriegst, ist es noch besser. die sind aus hartem Plaste, und schon sehr hübsch bemalt.

  • Achja: Die Preise sind ja GW-typisch wieder gaz schön happig. Naja, spar ich halt noch mehr Kohle, wenn GW die nicht will… xD

    • Naja das wiederrum liegt im Auge des Betrachters. Wie die generelle Preisdiskussion.Für mich ist GW nach wie vor recht günstig, denn 1. spiele ich nicht nur Spiele mit drölftausen Punkten, 2. Sammel ich eher als das ich spiele. Gegenüber Argument 1 gillt natürlich das Skirmisher da immer noch günstiger sind (meistens) aber gegen Argument 2 kann man nicht viel sagen. GW Minnis sind mit 2.30€ Pro Stück (Impse) und 5.30€ (viele 5er Packs) recht günstig. Die teureren Charaktermodelle kann man sich sehr oft aus den übrigen Teilen der normalen Minnis selber schnitzen. Desweiteren sind sie sehr Umbaufreudig, gerade mit den vielen extra Teilen. Die gillt Allerdings nur für die Plastikrange, bisher hab ich es geschaft um die Resinsachen herum zu kommen.

  • Die Dinos wären cool wenn sie nicht solche Schrumpfköpfe hätten.

    Also entweder werde ich alt oder die GWler haben echt ihr “edge” verloren dass sie zu etwas besonderem gemacht hat.

    Echsen waren immer die WHFB-Armee die mich am meisten gereizt hat, aber die ganzen neuen Sachen von GW (also alles der letzten 2 Jahre) gibt mir einfach nichts mehr. Sehr schade.

      • Pssst! Trolle nie mit guten Argumenten begegnen,
        die hauen dich mit ner riesigen ichweißallesrichtiger-Keule KO und fressen dich auf!

      • Das hat ja nun nichts mit Trollen zu tun wenn ich den Carno lieber mit einem T.rex-Dickschädel hätte… o.O

    • Bei GW sind/wurden in den letzten Jahren viele alte Designer gegangen und als Ersatz neue gekommen die nicht so Talentiert (niedriger Bezahlt?) sind wie die anderen.

      • Also an Talent mangelt es ja offensichtlich nicht im geringsten, nur weil diese Künstler einen anderen Stil haben (ja, jeder Künstler hat seinen Eigenen).

  • Das dämlichste Volk der Warhammerwelt kriegt ein neues Buch… juuuhuuu… endlich gibt es alles aus Plastik was man früher mühevoll mit Heizlampen und Lebendfutter zuhause in kleine Glaskästen sperren musste…

    • Wieso sind Echsen bitte dämlich?
      Nur weil es eine Armee gibt, die realhistorische/prähistorische, dennoch nicht minder einst existente Wesen in ihren Reihen führt, ist diese direkt doof, ist es das? So gesehen ist auch IG blöd, Panzer gibt es ja auch wirklich…

      Versteh mich nicht falsch, ich habe nichts gegen dich, doch gegen absolutistische Statements der Marke “Ich allein habe recht!” – wie eben deine Aussage.
      Zwerge, die in dampfbetriebenen Helikoptern herumsausen, sind natürlich sooo viel weniger blöd als z.B. ein Ankylosaurus, hm? 😉 (Bitte nicht als persönlichen Angriff werten, musste sein.)

      Vielmehr finde ich den Bezug auf Tatsächliches schön. Die Modelle können gefallen, müssen aber nicht. Die Preise sind GW-typisch hoch, doch scheinbar bieten alle Bausätze zumindest eine gewisse Anzahl Bitz, bzw. im Falle des Carnosaurus sogar komplette zusätzliche Modelle (Hornnacken/Skink-Orakel).
      Meinen Bruder werden die Dinger vermutlich abartig freuen, mir gefallen zwar auch ein paar Modelle, doch da ich mit Echsen im Gegensatz zu ihm nichts am Hut habe, kann mich das Release nur als Beobachter interessieren.

      Jedoch auch interessant zu sehen ist, dass GW hier eine der stimmigsten Veröffentlichungen seit Langem bringt. Seien wir ehrlich, Apocalypse war IMHO absolut lächerlich, ebenso der Großteil der Eldar-Sachen. Zu den Elfen sage ich nichts, am wenigsten zum Streitwagen. Tau? Kann mir gestohlen bleiben. Dämonen? Obwohl ich ein paar habe, hat dennoch kein Neuzugang seinen Weg in mein Regal gefunden. KdC? Ein paar schöne, ein paar weniger schöne (Schlächterbestie, Räusper, Räusper) Dinge. DA? Überladen wie noch was.

      Echsen hingegen konnten scheinbar irgendwie vom Comicstil weg (siehe Bild Carno vs. Schlächterbestie, die Detailunterschiede sind selbst bei einem derart verwaschenen Bild gravierend!)und orientieren sich an dem, was die Armee ausmacht. Lächerlich? Dämlich? Kommt auf den Standpunkt des Betrachters an. Wie bereits gesagt, mir sind die Modelle an sich weniger wichtig, doch es ist schön zu sehen, dass auch eine weniger populäre Armee unterstützt wird – und dann noch in solchem Maße.

      Dies ist meine objektive Meinung. Kein Teil dieses Posts ist als persönlicher Angriff oder ähnliches zu werten, sondern spiegelt nur meine Stellung hierzu wieder.

      MfG
      Drakens

      • Na ist doch ganz klar, warum Echsenmenschen die dämlichste Armee in Warhammer sind: wegen der Sonderregel Stupidity… ;-))

        Nein, im Ernst. Im großen und ganzen gebe ich Dir recht. Das Release ist in sich und auch zu den bisherigen Releases stimmig. Die einzelnen Figuren und die Preise muss man nicht mögen.

        P.S.: Meine objektive Meinung???

      • @Cirby: Nicht? Ich dachte dass z.B. deren Sauruskavallerie diese Regel besitzt. Oder ist das nun schon eine Auflage her?

      • Die Regel Blödheit besitzt nur die Kampfechse, welche zweifelsohne kein Echsenmensch ist. Dunkelelfen haben auch Kampfechsen.

      • Ach?
        Sicher das es so eine Regel für Echsen gibt?
        Dachte immer das betrift nur jene, welche in der dortigen Apotheke einkaufen..^^

        Duck und wech… ;D

        PS: Echsenarmee zum vernünftigen Preis..ja das wäre was. 😀

  • Die Anmerkung zum “Edge” trifft genau das, was ich schon länger bei GW fühle, wenn ich die Sachen mit den alten Sachen (selbst die übelst bunten Dinger aus den Mittneunzigern) vergleiche: Es wurde eine Grenze überschritten, die das gewisse Etwas nicht hindurchgelassen und dafür vierzigtausend Schädel aufgepropft hat.

  • Wenn es einen Preis für grottenschlechte und nichtssagende Trailer / Teaser gäbe wäre GW ganz vorne mit dabei…

  • Der Trtailer ist definitiv mehr als nur bescheiden, die Modelle finde ich aber zumindest interessant (besonders als Echsen-Spieler). Warte mit dem finalen Urteil aber wieder bis ich sie in echt gesehen habe.

    PS:
    Gabs da nicht erst vor kurzem mächtig Ärger mit geleakten Bildern aus dem WD?

  • Ripperdactyl…wtf??? Latein oder Englisch, aber bitte nicht Engtein! Da bin ich ja mal auf die deutsche Übersetzung gespannt

      • Na er meinte “War” (englisch für “Krieg”) und “Hammer” (deutsch für… naja… eben “Hammer”) 😉

        Weißt schon… Wenn mann es immer so ausspricht: “Wahrhammer” *hihi*

        🙂

      • Vielleicht ging es auch um unseren Titel “Warhammer Fantasy”. Dazu so viel: Um eine größere Abgrenzung zu 40k zu gewährleisten, wird das Spiel oft als Warhammer Fantasy Battles (WHFB) bezeichnet. Da dies aber unsere Zeile sprengen würde, wird es in der Regel auf Warhammer Fantasy abgekürzt.

      • Naja bei GW heißt das Spiel schon ziemlich lange nur “Warhammer” ohne irgendwas dazu… (wirklich)

        Aber die alten Hasen und inoffiziell sagt man WHF, Fantasy, oder WHFB.

        Und dann hätte ich geschrieben: “Heißt das Spiel nicht, Warhammer FANTASY?”

  • Die Echsenmenschen wirken auf jeden Fall wie sehr überzeichnete, also sehr extreme, Dinosaurier. Aber ich bin sicher, ihre Fans freuen sich, bald wieder den “Saurierrums” loszulassen. In dem Sinne: Versteinern wir sie 😀

  • Mittlerweile könnte ich unter alle GW-News nen C&P Kommentar setzen.

    “Früher war alles besser.”

    Ob das stimmt sei mal dahingestellt. Vielleicht hab ich mich nur in eine andere Richtung entwickelt und nicht die Minis aus Nottingham, aber es führt zum gleichen Endergebnis.

    “GW, wir müssen reden. Es liegt nicht an dir. Wir haben auseinander gelebt…”

    • Nein, war es definitiv nicht. Wenn ich mir die alten Sachen anschaue, dann bekomme ich das Schaudern.

      Zugegebenermaßen entsprechen auch viele der derzeitigen Modelle nicht meinem Geschmack, aber die alten Modelle waren nicht alle besser!

      • Da geb ich dir völlig recht. Die Qualität und Optik der alten Modelle war sicher nicht auf dem heutigen Niveau, aber die Stimmung die Warhammer/40k vermittelt wurde einfach besser transportiert als durch den momentanen Stil.
        Nur meine Meinung.

  • Geilo! Wieder keine Zwerge, Bretonen, Waldelfen…. Wartet man ja noch nicht lange genug drauf. Die Armeen sind schließlich so oft gespielt das sie auch kein Update benötigen. -.-

    • Die werden eben nicht so oft gespielt, sodass sich Games Workshop nicht so viel davon erhofft. Und die müssen es wissen, schließlich führen die Statistiken über ihre Verkäufe.

      • Tun sie das? Bzw. nutzen sie diese Statistiken dann auch für solche Entscheidungen und nicht nur um die Lagerbestände zu kontrollieren? Und wäre es vielleicht eine Überlegung wert, dass ein Update viel größere Kaufanreize schafft als die Sachen, die schon seit über zehn Jahren unverändert (abgesehen vom Preis natürlich) erhältlich sind?

      • Eine Armee soll jährlich bei 40k und Fantasy ein Risiko-Release sein. Sollen dieses Jahr auch beide schon draußen sein. Möglicherweise gehören Necrons dazu. Kenne mich mit 40k nicht so aus.

        Es ist nicht nur eine Überlegung wert. Aber man kann nunmal nicht nur die weniger gespielten Armeen überarbeiten.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Diese Homepage verwendet Cookies, um das Nutzungserlebnis zu optimieren. Wenn Sie unsere Seite weiterhin nutzen, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen