von Burkhard | 05.11.2013 | eingestellt unter: Warhammer 40.000

Warhammer 40.000: Pandorax Erweiterungsband erschienen

Für Freunde größerer Schlachten gibt es nun eine neue Erweiterung für Games Workshop Apokalypseschlachten. Mit Pandorax wird nun der dritte Erweiterungsband erhältlich, welcher neue Datenblätter, Regeln und einen großen Schlachtbericht bringt. 26 Euro kostet die Erweiterung, welche sich aber nur zusammen mit dem Grundregelwerk Apokalypse verwenden lässt.

Abaddon der Vernichter entfesselt im Pandorax-System die Mächte des Chaos gegen die vereinte Macht der Dark Angels und der Imperialen Armee. Diese Sektion versorgt dich mit allem, was du zum Nachspielen dieses epischen Feldzugs benötigst.

GW_Pandorax_Regelwerk_1 GW_Pandorax_Regelwerk_2

Kriegsgebiet: Pandorax ist die dritte einer Reihe von Ergänzungen des Apocalypse-Regelbuchs. Jedes Kriegsgebiet basiert auf einem berühmten Feldzug aus der Geschichte des Warhammer-40.000-Universums und beschreibt den Kriegsverlauf, seine berühmten Schlachten und die Kombattanten, die daran teilnahmen. Außerdem sind alle Sonderregeln, Missionen und Formationen enthalten, die du benötigst, um den Feldzug in Apocalypse-Spielen nachstellen zu können.

Diese 68-seitige, gebundene und vollfarbige Ergänzung des Apocalypse-Regelbuchs enthält:

– Eine detaillierte Hintergrundgeschichte von Abaddons Pandorax-Invasion, die den Verlauf des Feldzugs, seine Schlachten und die Kombattanten beschreibt

– Einen prächtigen Spielbericht über eine grausame Schlacht des Feldzugs, die auf einem imperialen Raumschiff und in den Tiefen des Alls ausgetragen wird

– Eine Miniaturengalerie mit wichtigen Truppen und Charaktermodellen aus Kriegsgebiet: Pandorax

– Neue Apocalypse-Regeln, darunter Sonderregeln für Todesweltdschungel, 9 neue strategische Optionen, 3 neue Apocalypse-Missionen sowie 3 neue Sternstunden

– 19 neue Apocalypse-Datenblätter, die bedeutende Formationen der Chaos Space Marines, Chaosdämonen, Imperialen Armee, Dark Angels und Grey Knights beschreiben

– Einen Appendix mit Informationen zu catachanischen Regimentern, Kampfmethoden und Waffen, Schlachtflotten des Imperiums sowie Schlachtflotten der Chaos Space Marines

Quelle: Games Workshop

 

Burkhard

Brückenkopf-Maskottchen, Todesrennen-Rennleiter und Aushilfsbespaßer. Im Zweifelsfall mit irgendeinem Diorama beschäftigt.

Ähnliche Artikel
  • Warhammer / Age of Sigmar
  • Warhammer 40.000

GW: Weitere Neuheiten für Anhänger des Nurgle

13.01.201812
  • Warhammer 40.000

Forge World: Space Wolves Legion Praetor

09.01.201811
  • Warhammer 40.000

Warhammer 40.000: Custodes und Thousand Sons

07.01.201842

Kommentare

  • Wenn sie den “Spielbericht” wie im “Crusade of Fire” wieder so in das Buch eingewoben haben, das es nahezu unmöglich wird, wichtige Regeln und unwichtige “System-Propaganda” außereinanderzuhalten, entwertet es wieder das ganze Buch.

  • “Einen prächtigen Spielbericht über eine grausame Schlacht des Feldzugs[…]”
    *facepalm*

    Worum geht es GW dabei? klingt ja fast so, als wenn die mit dem Nachspieln berühmter Schlachten ihr eigenes “historisches” System innerhalb des 40k Universums aufbauen wollen. ^

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Diese Homepage verwendet Cookies, um das Nutzungserlebnis zu optimieren. Wenn Sie unsere Seite weiterhin nutzen, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen