von Dennis | 25.05.2013 | eingestellt unter: Warhammer 40.000

Warhammer 40.000: Eldar Neuheiten

Games Workshop stellt nun die Eldar Neuheiten offiziell auf ihrer Homepage vor.

Warhammer 40.000 - Codex Eldar Limited Edition Warhammer 40.000 - Codex Eldar Warhammer 40.000 - Eldar Psikräfte Warhammer 40.000 - Eldar Streitmachtbox

Warhammer 40.000 - Sumach Phantomjäger der Eldar Warhammer 40.000 - Blutroter Jäger der Eldar Warhammer 40.000 - Sumach Phantomjäger der Eldar

Warhammer 40.000 - Phantomritter Warhammer 40.000 - Phantomritter Warhammer 40.000 - Phantomritter

Warhammer 40.000 - Asuryans Jäger Warhammer 40.000 - Asuryans Jäger

Warhammer 40.000 - Phantomdroiden / Phantomwache Warhammer 40.000 - Phantomklingen Warhammer 40.000 - Phantomdroiden

Warhammer 40.000 - Eldar Runenprophet Warhammer 40.000 - Illic Nightspear Warhammer 40.000 - Eldar Phantomseher Warhammer 40.000 - Autarch On Jetbike

  • Codex: Eldar Limited Edition (englisch) – 80,00 €
  • Codex: Eldar – 39,00 €
  • Psikräfte der Eldar – 6,00 €
  • Eldar Streitmachtbox – 95,00  €
  • Eldar Phantomritter – 90,00 €
  • Sumlach-Phantomjäger / Scharlarchroter Jäger – 50,00 €
  • Asuyrans Jäger – 26,00 €
  • Phantomwache – 40,00 €
  • Eldar Runenprophet (Plastik) – 15,00 €
  • Illic Nachtspeer – 15,50 €
  • Eldar Phantomseher – 15,50 €
  • Upgradeset Autarch auf Jetbike – 15,50 €

Neben der Preiserhöhung für die Asuryans Jäger wurde auch das Design der Warhammer 40.000 Boxen komplett neugestaltet.

Warhammer 40.000 ist unter anderem bei unserem Partner Fantasy Warehouse erhältlich.

Quelle: Games Workshop

Dennis

SiamTiger / Dennis, Stellvetr. Chefredakteur von Brückenkopf Online. Seit 1996 im Hobby. Erstes Tabletop Blood Bowl. Aktuelle Projekte: http://www.chaosbunker.de/

Ähnliche Artikel
  • Warhammer 40.000

Games Workshop: Primaris und Death-Guard

16.12.201722
  • Warhammer 40.000

Adventskalender: Tür 11

11.12.20179
  • Herr der Ringe
  • Warhammer 40.000

Games Workshop: Dark Angels und Hobbit Modelle

09.12.201723

Kommentare

    • Nein, die Preise sind wirklich nicht so schlimm. der WK ist ja auch wirklich riesig. Ansonsten irgendwie ein klassischer GW-Release. “Wer das eine will, muss eben auch das andere möchten!”
      Das Design der Verpackung wirkt übertrieben edel. Da lohnt sich sogar die OVP in Sammelhefter einzukleben.WTF?. Versucht GW echt den Luxus Hobby Ansatz mit der Brechstange durchzuprügeln. Vielleicht der nächste Richtungswechsel? Weg von den Jugendlichen, hin zu Hipstern und Sw4g5? Könnte sogar klappen. IHR habt doch auch Püppchen im Regal 🙂
      tata

      • ich versteh wohl nicht wirklich, was du mit “übertrieben edel” meinst. Das sind doch ganz normale Verpackungen, ohne schnick und ohne schnack? Außer graue Wandtexturen sind 2013 plötzlich edel geworden : D

      • Also die Asuryans Jäger gabs vorher in einer 10er Box für 30€.
        Macht 3€ pro Mini.
        Jetzt 5 für 26 macht 5,2€ pro Modell. Ein Modell wurde als um 2,2€ teurer.
        wow! 😀

        Das kann man auch nicht darüber erklären, dass man die nun vllt. als 5er Einheit spielt…dann hätten sie den Preis auch halbieren können und zur Not sehr stark aufrunden auf 20€ 😉
        Also sorry Fanboys…das Argument kann nicht gelten 🙂

    • was ich auch an den neuheiten gei lfinde ist das es die biker boxen für chaos und space marines nun für 30 euro gibt man spart dabei nun 4.50 !! und bei diesen laüfer und vyper boxen (3er set ) spart man sogar bis zu 20 euro !!! als wenn man die einzeln kauffen würd das nenn ich mal sehr geil also ohne witz in letzter zeit gibt sich GW sehr viel mühe ( ein neuer codex release nach dem anderen + gute preise für geile minis

    • gw scheint es nun an geld nichtm ehr zu fehlen glaube ich die eröffnen einen games workshop nach dme anderen in letzter zeit. aktuell 2 neue in GB (great britain) und 4 jeweils in Österreich und der schweiz geplant + sie haben viele neue unabhängige einzelhändler gefunden die ihre sachen mit betreiben !! geil *_*

  • Also der Phantomritter und der Jäger gefallen.
    Auf die Phantomdroiden aus Plastik wart ich ja schon lange,und die
    zweite Variante sieht auch nicht schlecht aus, bin gespannt was die
    so drauf haben.
    Auch auf die Gefahr hin das ich als Nörgler gelte, die Phantomdroiden
    sind da aus Plastik nun günstiger geworden,aber der Preisaufschlag
    bei den Asuyrans Jägern ,
    alte Packung 10Krieger 30€ – neue Packung 5Krieger 26€ ist schon mal
    eine heftige Ansage.

    • Das kann ich auch überhaupt nicht nachvollziehen, meiner Ansicht nach galten AJs eher als Massenaspekt mit 10Mann Trupps.

      Zum Glück habe ich noch 20 Mann da und bin bedient.

      • Gibt ja auch schließlich Leute wie mich die dem Zeug nur folgen um die Minis im Internet anzugucken weil die Preise zu absurd sind.

  • 5 Asuyrans Jäger 26€?????? Wenn man bedenkt das 10 SM 30€ kosten, eine absolute Frechheit!
    Die Modelle schaun alle toll aus aber preislich unhaltbar.
    Wo sind nur die Zeiten hin wo man sich gefreut hat, dass eine Streitmachtbox 80€ und ein Codex um die 20€ gekostet hat.

      • Naja.. die letzten SpaceMarine Boxen kamen auch im 5er Pack für 26 Euro (Todeskompanie, GreyKnights in Servo..)

        aber ich finde den Preisanstieg hammer.. Bei dem “Kampfjet” bin ich richtig bedient.. dachte zuerst ich kaufe mir zwei drei.. aber die Dark-Eldar-Jäger sind nicht wirklich kleiner und deutlich günstiger.. (noch^^) Wenn GW unsere Preisvergleiche ließt, erhöhen sie gleich alle alten Artikel im Preis

      • den preis von alten minis erhöhen aht gw nie getan und werden se auch net tun das wäre doch super dämlich

      • Doch haben sie gerade gemacht. Die Asuryans Jäger kosten jetzt fast das doppelte!! Und die sind auch schon ein paar Jahre alt!

  • Mich stört an dem eher das hier weder neue Bikes zu sehen sind (sind das nun die ältesten Bausätze im Umlauf die Boch verkauft werden?) noch neue Aspektkrieger als plastikbausatz.

    Die Jungs von GW haben mir die Ohren blutiggeschwärmt vonwegen erste Plastik only Armee (außer BCM) und nun doch wieder finecast, oder erwarten die Eldar noch ne 2te Welle?

    • Das die Aspektkrieger nicht mit Plastikbausätzen bedacht wurden, enttäsucht und überrascht mich auch.
      Damit müßte doch die Eldar-Armee mit am Finecast-lastigsten sein, da man ja schon eine Aspektkrieger braucht.
      Schade, das der Ranger aus Finecast ist, mal sehen wie die Waffe von ihm in unbehandelten FC-Zustand aussieht

    • So wie ich es verstanden habe gelten die Piloten der neuen Flieger als neues Aspekt. Der Exarch darf dort wohl seine Lanzen durch Sternenkanonen ersetzen.

      Dürfte den Fliegern aber immerhin BF4 geben.

  • Erinnert sich noch jemand an die vielen schönen Neuheiten vom letzten Release. Man muss GW aber auch dafür danken, dass sie denen, die das Hobby aufgeben möchten, ermöglichen, mit ihren alten Eldar auf dem Gebrauchtmarkt noch ordentliche Preise zu erzielen. Alles bleibt beim alten, nur die € vermehren sich

  • Ich habe meine Eldar vor einem Jahr verkauft und wäre jetzt vielleicht wieder schwach geworden. So finde ich das jedoch komplett unattraktiv. Das Design war schon immer, nach meinem Geschmack, super, das hätte sich auch nicht ändern sollen. Aber Forge World hat zeigt doch, dass man in diesem Rahmen behutsame Fortschritte machen kann. Ich hoffe, es kommt eine zweite Welle, die die Aspektkrieger aus Plastik bringt.

  • Die Jetbikes hätte so dringend mal eine Überarbeitung gebraucht. Die sind doch seit mindestens 12 Jahren unveränder!

  • Dass GW keine alten Plastikgußrahmen überarbeitet, bis die so kaputt sind, dass sie unbenutzbar werden (Rhino), ist zwar traurig aber wenig überraschend.
    Der aktuelle Jetbike-Gußrahmen ist sogar doppelt sinnvoll, denn viele kaufen sich extra einige Gardisten, um die Oberkörper draufzukleben,weil die Jetbike-Fahrer gar so alt und schlecht aussehen. Doppelter Verkaufserfolg! Schön blöd wären sie, das zu ersetzen.

    Davon und von den Preisen abgesehen ist das aber schon ein ziemlicher Knaller-Release.
    Der Knight sieht hammer aus, die Plastik-Phantomdroiden sind längst überfällig und wer sich über diesen Flieger beschwert, dem ist nicht mehr zu helfen. Wunderschön! 😉

    • Mir ist nicht mehr zu helfen. 🙂
      Im Vergleich zum Nightwing oder Phoenix Hawk von FW schneidet der Flieger hier deutlich schlechter ab. Selbst die DarkEldar haben schönere Fliegerle. 🙂

      • Ich hab beim Flieger das bedürfnis mein DE Flieger zu verwenden XD sehen fast gleich aus finde ich!

  • @ neues Box-Design:
    Gefällt mir. Das alte war nicht schlecht aber hier steht wirklich nur die Mini im Vodergrund.

    @ neue Modelle:
    Die Flieger sind, wie fast alle Flieger von GW, echt spitze. Ich wünschte mir meine Chaoten wären nicht die einzigen die ein vollkommen missratenes Design für eine total nutzlose Fliegereinheit bekommen hätten.

    Der Knight passt irgendwie nicht ins Design der übrigen doch sehr schlanken Phantomrange. Da ist der Lord wesentlich cooler.

    Die Phantomwache ist super, vor allem mit der Nahkampfbewaffnung.

    Die Charaktermodeele Überzeugen auch durch die Bank.

    Nur das Fehlen neuer Aspektkrieger stößt mir da etwas sauer auf.

  • Da sind wirklich ein paar hübsche Sachen dabei. Vor allem der Flieger und der Phantomritter. Die Phantomdroiden aus Plastik sind super geworden. Der Preis leider auch.
    Das mit den Asuryans Jägern ist ne absolute Frechheit. Das ist der selbe Gußrahmen wie vorher nur halt nur einer in der Box. Wenn sie die Box für 20 Euro angeboten hätten, hätte ich mich zwar auch beschwert aber dieser Preis ist ein Schlag ins Gesicht von jedem Kunden.
    Ich hoffe mal, daß die neuen Jetbikes in der zweiten Welle kommen. Die gabs ja schon vor 5 oder 6 Jahren zu sehen. Und in einem Interview hat einer der Designer ja auch mal bestätigt, daß es neue Jetbikes geben würde, die auf dem Design der neuen Dark Eldar Jetbikes basieren.

    Zum Glück hab ich alle Aspektkrieger noch aus Metall da. Solange die aus Finecast sind…

  • Das neue Box-Design ist wirklich schick und elegant. Da zahlt man doch gerne mal das Doppelte.

  • Yeah, der Phantomseher hat’s erkannt, Metal rules, frage mich welche Psikraft er gerade mit der Pommesgabel kanalisiert *lol*.

    Zumindest hat GW bei diesem release einigermaßen vom Pokemonstyle abgesehen.

  • LOL, he ich bin vor längerer Zeit raus (juhu), aber mal abgesehen von den sehr guten DE, sind hier der Phatnomritter und auch einigermaßen der Flieger doch ziemlich gut!
    Insbesondere der Ritter ist als Modell an sich sehr cool (aber nur mit Fernkampfwaffen und in Apo Spielen).

    27€ für die 5 Asüüüriijaans?! Haha!

    Die wollen doch nicht ernsthaft die alten Bikes und Viper erhalten?”!

  • Toll…. ich hab mich so gefreut, dass meine aller erste GW Armee ein Update erhält um dann festzustellen, dass der Titel Update ja nicht mal ansatzweise würdig ist. Von den Charaktermodellen mal abgesehen, haben nur 4 Einheiten ein Update bekommen. Wobei eine ja nicht mal neuer, sondern einfach nur teurer gemacht wurde.

    Keine neuen Eldar Panzer, keine neuen Jet Bikes, keine überarbeiteten Gardisten… das sind alles Modelle die 10 Jahre Produktion schon weit überschritten haben. Der Panzergussrahmen ist immer noch verzogen. Der Gardisten und Jetbike Gussrahmen fallen so stark ab gegenüber aktuellen Gussrahmen. Mit denen kann mich sich jetzt noch weitere 5-6 Jahre rumschlagen bis das nächste Update vielleicht irgendwann kommt.

    Den Vogel haben sie aber echt mit Asuryans Rächer abgeschossen. Ein Standardtrupp für 52€ für 10 Modelle…. ein Preissteigerung von über 70%…

    • Ein neuer Panzer wird da nicht so schnell kommen. GW wird so schnell keine Plastikbausätze überarbeiten.
      Die Asuryans Jäger (Rächer hört sich blöd an) sind ohne Worte. So wie damals, als die Imperialen Soldaten genauso neu verpackt wurden und Preislich verdoppelt wurden.

      Die 50 Euro für die 5 Phantomseher sind auch nicht besser. Ja sie sind billiger als die alten Modelle aus Metall oder Finecast, aber das rechtfertigt noch keine 10 Euro für ein Plstikmodell. Da bekomm ich ja woanders eineinhalb Zinnminis dafür.

      Ich bin froh, daß ich meine Armeen nahezu komplett habe. Aber eine kleine Eldarstreitmacht, hätte ich trotzdem gerne gehabt. Naja andere Hersteller haben auch hübsche Minis.

  • Kein Eldar Spieler hat auf neue Einheiten gehofft. Sondern viel mehr dass die bereits bestehenden Einheiten neu aufgelegt werden.

    Ein neuer Runenleser-Zirkel und besonders ein neuer Avatar wäre nicht schlecht gewesen! Die Runenleser sehen mittlerweile chibi aus und der Avatar ist viel zu klein um eindrucksvoll zu sein.
    Der Phantomlord hätte auch ein neues Modell gut vertragen.

    ALLE Aspektkrieger ausser den Asuryan sind Finecast. Dass sie sie nicht in Plastik rausbringen war wohl wieder klar.

    Mit den Phönixkönigen will ich gar nicht erst anfangen.

    Ich weiß dass eine zweite Welle folgen wird, (hoffentlich) aber wenn einfach nur neue Einheiten kommen hat GW NICHTS geleistet.
    Die Eldar bräuchten einen Sprung wie es die Dark Eldar oder Necrons hatten.

    • Wenn du einen hübschen Avatar haben willst, kann ich dir nur den von Forge World empfehlen (was auch der Grund ist warum GW keinen neuen rausbringen wird ;>)

  • Mal noch ne andere Frage. Auf was für ner Base steht denn der Phantomritter? Ist das die große Ovale oder eine ganz neue?

  • Bei den Asuryans könnte es natürlich sein, dass man die nach den neuen Regeln nicht mehr typischerweise als 10er spielen wird…

    Ähnlich wurde ja auch die freche Preissteigerung bei den Herr der Ringe-Boxen durch die Umverpackung von 24 auf 12 Modelle argumentiert.

    • Selbst wenn, zahlst du 5,20€ für ne kleine Plastikfigur. Das Ist Preis für Zinn oder Resin aber nicht für in massen hergestellte Plastik. Selbst Privateerpress, die jetzt nicht viel billiger sind, verlangen für Zinn und Resin zwischen 4-5€ für gleich große Figuren und die stellen vielleicht 1/20 der Marge her, die GW mit ihren Plastikfiguren fährt.

  • irre ich mich oder spart man tatsächlich geld wenn man die streitmacht kauft? war doch sonst nicht so?
    ich bin kein eldarspieler und mag diese auch nicht wirklich aber ich denke dass gw langsam die kurve kriegt

    • Durch Streitmachtboxen hat man schon immer Geld gespart. Der Brueckenkopf hat dazu eine umfangreiche Artikelreihe (40k und WFB) die man nur empfehlen kann

      Die neuen Waffenplatform/Vyper/Kampfläufer 3er Packs (die hier im Artikel fehlen) bringen auch etwas Ersparnis

      Im Gegensatz zu den One-Click-Angeboten auf der GW-Webseite. Hier spart man idr tatsächlich 0,00 EUR

    • Du irrst insofern, als man bei den Streitmacht-Boxen immer Geld spart (zwar nicht mehr so viel wie früher, als durchaus mal 40€ Ersparnis drin waren, aber was will man machen).
      Vermutlich verwechelst du das mit den ominösen 1-Klick-Bundles, bei denen man nichts spart.

  • Och schade, hatte mir Aspektkrieger Neuauflagen auf einem Niveau der Dark Eldar Plastiksachen gewünscht.

  • Wraithguard aus Plastik waren lange fällig, und sehen auch gut aus.
    In einem alten Interview wurde angekündigt, man wolle bei Eldar und Dark Eldar stellenweise verwandte Designs verwenden, was beim Flieger m.E. sehr gut gelungen ist.

    Nachteil: Die Preissteigerungen sind in der Tat recht happig. Beim Riptide mußte ich bei 65 Euro schon schlucken, aber 90 Euro für den hier gezeigten Knight übersteigen dann doch meine persönliche Schmerzgrenze.

  • Was die fehlende Umsetzung von Apsekten zu Plastik oder die Erneuerung der Bikes angeht, so denke ich mir mal, dass GW ja auch irgendwas veröffentlichen muss, wenns grade keine neuen Codecies regnet.

    • Dieser Release ist sehr Phantom-lastig. Mitte Juni wird GW eine Erweiterung namens ‘A Codex Eldar Supplement – Iyanden’, als Buch, LE Buch und Download Version anbieten

      Dieses Buch enthält vor allem Fluff und Heraldik, ähnlich den Büchern für Fantasy, in diesem Fall für das Weltenschiff Iyanden, was bekanntlich besonders für Phantomkonstrukte bekannt ist

      Es ist nicht unwahrscheinlich dass GW in den nächsten Jahren sowohl die Aspektkrieger (Biel-Tan Erweiterung?), die Bike-Einheiten (Saim-Hann?) oder Seher/Propheten (Ulthwe?) etc. jeweils als Heraldik-Buch in Kombination mit thematisch ähnlichen Plastik-Miniaturen herausbringen wird

  • Beim Boxdesign ist ja mal ein richtig kreativer Kopf am Werk gewesen.
    Whatever. Die Dinger werden wieder wie geschnitten Brot über die Ladentheke wandern. Freut mich für GW

  • Als ich den Phanomritter zusammen mit dem Preis gesehen habe, bin ich vor Lachen aus den Latschen gekippt!
    Dazu kommt das “Reboxing” der AS und die Tatsache, dass keine neu aufgelegten Aspektkrieger kommen…
    und ich lache weiter.
    GW hat sich hoffentlich wieder mal ins Knie geschossen. Offen und ehrlich gesagt, die KdC-Preise erscheinen mir auf einmal fast human 😀
    Sollte das so weiter gehen, werde ich nicht mal meinen 2.Hand-Kurs weiter durchziehen und ganz aussteigen. ES SEI DENN:
    1) Die Modelle, die mich interessieren sind in einem humanen Preissegment angesiedelt (Ok, schon jetzt geht es nicht mehr);
    2) Sie schaffen es endlich, Codices und ABs nicht nur zu gekürzten C+P-Varianten ihrer Vorgänger zu machen und
    3) Man legt endlich den Comiclook ab.

    Kurzum, ich habe grad erst Aceton und Waschbenzin gekauft um den Ebay-Haufen, der bei mir rumliegt, zu entfärben, von daher: Scr*w you GW I won´t buy it anyway!

    Sorry für den Rageausbruch.
    MfG
    Thorin

    • Ich glaube nicht das die sich ‘Ins Knie geschossen’ haben. Klar, 3 Gussrahmen im gegensatz zu 7 (Im Baneblade) für den gleichen Preis ist ne Ansage. Aber guck doch mal in GW Hochburgen wie Tabletopwelt. Da sind die Leute sogar froh das die Preise unter ihren Erwartungen bleiben. Fans hat der Laden noch genug.

  • Was ich einfach nicht verstehe ist, wieso hier manche so frei drehen, weil die AR teurer geworden sind. Solange der Codex nicht raus ist, weiß niemand ob die sich überhaupt lohnen. Die richtig Pfiffigen haben ja letzte Woche schon angefangen die Restbestände zu ordern. Deshalb gehe ich davon aus, das bald eine wahre AR Flut auf dem Markt landet. Wenn die nix mehr können, wovon ich ausgehe, dann will die auch Keiner mehr haben zu dem Preis. Deshalb mein Tipp: Nein, ausnahmsweise nicht SPIELT INFINITY, sondern wartet ab bis der Codex draußen ist.

  • Etwas spät, aber auch mal meine Meinung zu den neuen Eldar:

    Phantomritter:
    Überwältigend großes Modell, für 40k Meiner Meinung nach aber schon fast zu groß. Der Preis mag gerechtfertigt sein, dennoch bleibt ein fader Nachgeschmack, da es nur 3 große Gussrahmen sind.

    Phantomwächter (formerly known as Phantomdroiden):
    Gelungenes Neudesign und auch günstiger als bisher. Werde ich mir eventuell mal näher ansenen.

    Flieger:
    Ist ganz ok, recht nah am Dark Eldar Flieger, was ja auch so sein sollte. Dennoch hat Forge World immer noch die leicht hübscheren Flieger im Angebot.

    Asuryans Jäger:
    Einze ziemliche Frechheit. Eine Preissteigerung von 87 Prozent im Vergleich zur bisherigen Box!

    Runenprophet:
    Gesunde Evolution. Findet sicher seinen Weg in die Heldenetwage meiner Vitrine.

    Sniperchar:
    Ganz ok, aber nicht mein Fall.

    Phantomseher:
    Auch gelungen

    Neues Packungsdesign:
    Relativ minimalistisch. Zeigt eben nur das Produkt. Wirkt auf mich aber irgendwie weniger edel als etwas primitiv…

    Ein dickes Buh abschließend noch für keine neuen Jetbikes.

    Insgesamt also ein solider Release, den ich aber ignorieren werde. Aktuell habe ich mein Geld für andere Hersteller verplant…

  • Ich mag die Möglichkeiten die die Dire Avangers aus Kunststoff bieten aber wenn ich mir die Preise anschaue stelle ich sorglos wieder die alten Zinnies auf.

    Der Phantom Knight haut mich nicht um. Die Wraith Guards als Kunststoffbox allerdings sind eine feine Sache. Auch wenn sie mit ihrem komischen Schild aussehen als wollten sie Yu Gi Oh spielen.

    Der Flieger kann mich aber gar nicht überzeugen.
    Was mich von den letzten Editionen aber wirklich abhält sind die Bücher. Regelbuch 60€ Codex 39€ also nur um den Ehreneuro am dreistelligen Bereich vorbei für Material ohne das man auch nur eine Figur hat.

    P.S.
    Kein barfüßiger Elder? Das überrascht mich nachdem Dark Eldar und Tau in den aktuellen Inkarnationen massig Einheiten ohne Schuhe hatten

  • Was ich richtig Hammer finde ist, wie GW mit den unabh. Händler verfährt. Wenn man jetzt hört, das alle GW Stores bevorzugt werden, nur um mehr Kohle wegen dem Neuansturm abzugreifen, lassen mich wohl Neuerscheinungen in Zukunft ziemlich kalt.

    Da hole ich dann wirklich alles was geht vom Shop meines Vertrauens und wenn nichts nachkommt, warte ich gerne drauf.

    Zu den Modellen. Der Knight legt die Messlatte mal wieder auf ein neues Niveou.
    Modell sieht bis auf den Helm sehr gut aus. Ich mag diese grosse Sichtscheibe einfach nicht.

    Der Flieger ist mal richtig genial. Gefällt mir sehr das Modell.

    Die Droiden sind auch sehr schön geworden und ich finde es toll, dass die soviele Ausstattungen bekommen.

    Jetzt aber an die Sachen die mir nicht gefallen. Und zwar das alle Aspekte bis auf die DireAvengers noch immer in FC sind und keine Ünerarbeitung bekommen haben. Einfach nur traurig und genau das, was ich damals schon bei WarhammerFantasy stark kritisiert hatte und mich letzendlich von dem System abgebracht hatte, da die Minis für z.B. Khemri älter als der Harz waren und nur in neue Modelle was gesteckt wurde. Diesen Trend sehe ich jetzt mit Befürchtung sich durch 40 K ziehen. Grade die Falken hätten es verdient. Wenn ich den Gegenpart der DE sehe hätte soviel draus gemacht werden können. Und von den Jetbikes haben sich meine Vorredner schon genug ausgelassen.

    Na denn. Meine Eldar finden jetzt den Weg in die Bucht. Ich bleibe bei meinen Tau und ich denke ich kann mit den Zinnminis noch etwas Geld machen 😉

    • Gerade Armeen wie Khemri sehen durch diese Releasepolitik (die sich jetzt wohl verschärft) wie Flickwerk aus. Das ist nicht sehr schön.

  • Mann Mann,ich muss sagen das finde ich ein wenig schwach von GW.Auf einmal kriegt jede Armee so nen Mini Titan.Und bei der Auswahl der Neuen Einheiten habe ich das Gefühl das GW nur guckt:Wovon gibt es nur Beschuss aber keine Nahkampf Einheit, ah die Phantomdruiden.Aber die flieger wiederrum finde ich sehr gelungen.

  • na da passt mal auf.
    Wenn die imperiale Armee neu aufgelegt wird, dann dürfen direckt nen Titanen mit ins Feld führen!

  • Leute, geht zu Deadzone und bestellt euch Asterians. Sag ich mal so persönlich. Die haben dann wahrscheinlich zu lange Arme, sind aber günstig und kürzer geht ja immer.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Diese Homepage verwendet Cookies, um das Nutzungserlebnis zu optimieren. Wenn Sie unsere Seite weiterhin nutzen, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen