von BK-Christian | 22.08.2013 | eingestellt unter: Science-Fiction

Warchimera: Hammer APC

Es gibt wieder einen schicken Resinpanzer im 28mm-Maßstab!

Hammer Armoured Personnel Carrier 1 Hammer Armoured Personnel Carrier 2 Hammer Armoured Personnel Carrier 3

This model can be assembled with three different weapons (machine gun, laser cannon and flame thrower) and has 6 fire points.  Access to the vehicle is from the rear ramp. The interior is prepared for future expansions.

Dimension: The Hammer is 4,5 inches long, 4 inches wide and about 2,25 inches tall (11,5 x 10,1 x 5,7 cm)

Das Modell kostet 21,99 Euro.

Quelle: Warchimera

BK-Christian

Chefredakteur von Brückenkopf-Online und Tabletop Insider. Seit 2002 im Hobby, erstes Tabletop Warhammer Fantasy (Dunkelelfen). Aktuelle Projekte: Primaris Space Marines, Summoners (alle Fraktionen), Deadzone/Warpath (Asterianer und Enforcer), Kings of War (Basilea und Oger), Dropfleet Commander (PHR).

Ähnliche Artikel
  • Warhammer 40.000

Forge World: Aurox Armoured Transport

21.04.20182
  • Bases
  • Infinity

Warsenal: Neue JSA Bases

21.04.20182
  • Science-Fiction

Antenociti’s Workshop: Neue Previews

20.04.20184

Kommentare

  • Gelungenes Design und der Preis ist ebenfalls in Ordnung. Auf jeden Fall Stand Alone ein interessanter Panzer für Near Future SciFi Systeme – und die Verwendung als alternative Chimäre dürfte bei der Waffenauswahl und der Erwähnung von 6 Feuerluken sowie weiterer Erweiterungen im Heckbereich wohl auch jedem klar sein…

  • Leider passt der Turm nicht wirklich auf das Chassis, warum hängt der so stark über? Leider ein Deal-Breaker für mich, ansonsten hätte ich die für meine Steampunk-IA gekauft.

  • Finde den gar nicht schlecht, gefällt mir irgendwie.
    Nur die Knifte ist mir ein bissel zu mickrig.
    Der ist doch gleich in der engere Wahl für meine geplante WP Rebellenarmee.. :D.
    Hatte eh schon M8 und M20 im Auge…der paßt aber besser. 😉
    Habe ich das richtig gesehen das die Jungs in Polen sitzen?

  • Hmm, ab 100€ ist es Versandkostenfrei. 5 Stück kann man eh brauchen 😉
    Passt wie ich finde besonders gut zu der Stahllegion, die ja jetzt wieder laut den Gerüchten eine größere Rolle spielen soll 😉

    Das Chassis ist mir vorne etwas zu Eckig, aber ansonsten ein nettes Teil,

      • Sag ich ja, der Turm ist ein ziemlicher Kugelfang, so wie der übersteht…
        Ich kann mir aber aus den gezeigten Bauteilen auch überhaupt nicht herleiten, ob man den mit ein bißchen Aufwand zentral auf den Aufbau setzen könnte.

      • @Falkfal: War das ironisch gemeint? Sieht man doch, dass die runde Turmfassung nur angesetzt wird, d.h. die kann man genausogut weg lassen und den Turm mittig raufkleben (bzw. mit Mehraufwand auch drehbar machen). Das Führerhausdach müsste man dann aber wohl besser mit nem Stück Plasticard austauschen.

        Tolles Set auf jeden Fall, wird für meine Hinterwäldler-IG/Renegaten gekauft.

  • Naja so dolle ist der Bausatz nicht,

    Die Radkästen brauchen noch etwas nacharbeit den so wie sie sind wirken die Ränder angeklatscht und man sieht halt das sie sich nicht bewegen können.

    klar müssten sie nicht beweglich sein. Es sieht aber so wie es ist irgendwie unfertig aus.

  • Davon 3 Stück, die Turmbewaffnung magnetisiert und 3 Melter besorgt, ein paar austauschbare Hinterluken aus Plasticard gebaut und fertig ist der Chimäre/Höllenhund/Teufelshund/Todeswolf-Conversion-Kit in Schwadron-Stärke *eg*

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Diese Homepage verwendet Cookies, um das Nutzungserlebnis zu optimieren. Wenn Sie unsere Seite weiterhin nutzen, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen