von Burkhard | 15.07.2013 | eingestellt unter: Science-Fiction

Victoria Miniatures: Female Guard Preview

Victoria Miniatures haben auf Facebook erste Bilder ihrer neu zu erscheinenden weiblichen Soldaten vorgestellt. Übereinstimmungen mit eventuell vorhandenen Modellpaletten anderer Hersteller sind natürlich rein zufällig! 😉

Hi, here is a larger version of the female Guard I am working on. My aim is to create fully modular female versions of all my ‘Galaxy’s Finest’ regiments so it will be possible to field mixed squads. These are test sculpts, so all feedback is welcome.

VM_victoria_miniatures_facebook_previews_guard_1

Quelle: Victoria Miniatures @ Facebook

Burkhard

Brückenkopf-Maskottchen, Todesrennen-Rennleiter und Aushilfsbespaßer. Im Zweifelsfall mit irgendeinem Diorama beschäftigt.

Ähnliche Artikel
  • Star Wars

Adventskalender: Möge die 14. Tür mit euch sein!

14.12.20173
  • Infinity
  • Terrain / Gelände

Antenocitis: KS Updates und Undertown Preorder

14.12.2017
  • Science-Fiction

Star Trek Attack Wing: Wave 1 Faction Packs

14.12.2017

Kommentare

  • Sehr schön.
    Offenbar muss man nur mal eine Frau die Figuren kneten lassen, dann gibt es auch Soldatinnen, die nicht übersexualisiert sind.

    • Ich hatte da eine andere Idee: kombiniert mit ihren männlichen Gegenstücken geben diese Minis eine geniale Bande für Necromunda ab.
      Wirklich sehr schön gestaltet, ich bin gespannt auf mehr!

  • Die “Cadianerin” gefällt mir sehr gut – die “Mordianerin” eigentlich auch, aber die ist mir schon fast zu derbe. Wie schon gesagt sind das klar erkennbar Frauen, die aber eben nicht nur im bauchfreien Tanktop durch die Gegend stiefeln. Mal was erfrischend anderes.

  • Als großer Fan von David Lynchs “Dune” haben mich die Mordianer schon immer gereitzt. Daraus ne Haus Atreides Armee machen. 😀
    Leider haben mich die Kosten für so ein Projekt immer abgehalten.
    Aber die beiden Mädels sind echt gut geworden… und die “Mordianerin” hat mich an meine frühere Projektidee erinnert. 🙂

  • Ich fands sowieso immer seltsam dass es in dieser riiiiesigen Imperialen Armee keine weiblichen Soldaten gibt. Sehen echt gut aus! 🙂

    • Gibt beziehungsweise gab es doch, zumindest anteilig; die legendäre catachanische Soldatin mit dem Granatwerfer, dann sollen doch beim ersten und letzten von Tanith ein, zwei weibliche Modelle gewesen sein, die 13. Straflegion von Oberst Schaeffer…gut, das sind natürlich nur Ausnahmen, “Einzelfälle” und kein Vergleich für ein rein weibliches Regiment…

      Aber dafür gibt es ja Victoria Miniatures…;
      da oben sehen wir ihn, einen gemischten Kampfverband der PVS von Amazonia IV; abgebildet eine Angehörige der regulären Streitkräfte sowie eine Soldatin der Palastgarde… ^^

      Wir dürfen gespannt sein…

      • Nachtrag:
        was ich eben noch vergessen hatte . vielleicht läßt das gesellschaftliche Bild im Imperium es auch gar nicht zu, daß Frauen in allen Bereichen (so auch dem Militär, abgesehen von den Sororitas oder dem Sanitätskorps) dienen.

        Die Männer kämpfen und verteidigen das Imperium, ihre Heimatwelten und ihre Familien (in dieser Reihenfolge) und die Frauen dienen an der Heimatfront, produzieren alles mögliche an Gütern, natürlich auch Menschen zu Dutzenden und ziehen sie auf…

      • Gibt es die Soros nicht auch bloß deswegen, weil die Inquisition keine bewaffneten (männlichen) Truppen unterhalten darf? Irgendsoeine Haarspalterei, da im ursprünglichen Text die männliche Form von Soldat stand?

        Würde indirekt zeigen, dass es im 40K eher unüblich im Empire ist, Frauen an die Waffen zu lassen.

        So oder so ähnlich.

      • Die Ekklesiarchie darf keine Männer unter Waffen unterhalten und hat deshalb die Sororitas.
        Aber allgemein für das Imperium hat diese Einschränkung keine Bedeutung. Es gibt im Hintergrund zahlreiche Regimenter gemischten Geschlechts.

      • Im Hintergrund gibt es massig Beispiele für weibliche Soldaten, von Valhalla über Vervunhive bis zu obskuren Sachen wie Xenan 7.

  • Da sag noch mal einer es gäbe keine Nachfrage nach weiblichen Figuren. Sieht schon ganz nett aus aber momentan muss erst Mal der Toughest Girls of the Galaxy Kickstarter abgestottert werden, dessen Artworks lassen auch auf sehr gute weibliche Soldaten schließen.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Diese Homepage verwendet Cookies, um das Nutzungserlebnis zu optimieren. Wenn Sie unsere Seite weiterhin nutzen, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen