von BK-Christian | 25.11.2013 | eingestellt unter: Kickstarter, Science-Fiction

Troublemaker Games: 6mm Indiegogo 2

Nach dem Erfolg der ersten Kampagne finanzieren Troublemaker Games auch ihre zweite Wave über Indiegogo.

6mm Scale Armies - Wave 2

Die zwei bestehenden Fraktionen bekommen Flieger:

6mm Scale Armies - Wave 2 Shuttle 6mm Scale Armies - Wave 2 Strike Fighter

6mm Scale Armies - Wave 2 Transporter 6mm Scale Armies - Wave 2 Gunship 6mm Scale Armies - Wave 2 Spitfire 6mm Scale Armies - Wave 2 Light Bomber

Und dann gibt es noch eine neue Fraktion zu sehen:

6mm Scale Armies - Wave 2 Cybershadows Infantry 6mm Scale Armies - Wave 2 Cybershadows Specialists 6mm Scale Armies - Wave 2 Cybershadows Cyborgs

Die Kampagne hat ein Ziel von 3.000 Pfund, derzeit steht sie bei knapp 1.000.

Quelle: Troublemaker 6mm Indiegogo 2

BK-Christian

Chefredakteur von Brückenkopf-Online und Tabletop Insider. Seit 2002 im Hobby, erstes Tabletop Warhammer Fantasy (Dunkelelfen). Aktuelle Projekte: Primaris Space Marines, Summoners (alle Fraktionen), Deadzone/Warpath (Asterianer und Enforcer), Kings of War (Basilea und Oger), Dropfleet Commander (PHR).

Ähnliche Artikel
  • Kickstarter
  • Pulp

Claustrophobia: Neue Bilder

22.10.20182
  • Brettspiele
  • Kickstarter

Thunderchild: Goregasm Arena Kickstarter

22.10.2018
  • Fantasy
  • Kickstarter

Scale75: Chronicles of Run Kickstarter

21.10.20181

Kommentare

  • Und es geht weiter Richtung (Epic) 40k…

    Die Flieger sehen in den Rendern auf jeden Fall interessant aus. Gleiches gilt für die Mechaniku… ähm Cybershadows.

    Ich bin mal gespannt, was da am Ende für ein 6mm System rauskommen wird…

    • Ich denke das erstmal werden die Hersteller wie Troublemaker Games und Onslaught Miniatures versuchen GWs Marktlücke zu füllen.
      Das ein Bedarf da ist sieht man ja an dem „Erfolg“ der verschiedenen Anbieter. Ob er groß genug ist und sich auf dauer halten kann werden wir sehen. 😀

      Troublemaker Games plant auch ein eigenes Regelwerk. Das auf ihrem 10mm Steampunksystem beruht.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.