von Dennis | 22.01.2013 | eingestellt unter: Blood Bowl / Fantasy Football

Tabletop Art: Bloody Sport Münzenmarker

Tabletop Art ergänzt die Bloody Sport Range um Münzenmarker.

Tabletop Art - Bloody Sports Münzenmarker Tabletop Art - Bloody Sports Münzenmarker Tabletop Art - Bloody Sports Münzenmarker

In Spielsituationen da sich eine Miniatur schlecht hinlegen lässt, z.B. wenn die Felder drumherum mit anderen Miniaturen besetzt sind, kommt der Münzen Marker zum Einsatz. Man legt diesen einfach unter die betroffene Miniatur und stellt diese darauf um zu kennzeichnen ob diese “stunned” oder “knocked down” ist. Verpackungsinhalt: 3 x Münzen

Dieses Produkt ist aus einer hochwertigen und sehr detailgetreuen Zinnlegierung gefertigt.

Das 3er Pack Münzen kostet 6,75 Euro.

Link: Tabletop Art

Dennis

SiamTiger / Dennis, Stellvetr. Chefredakteur von Brückenkopf Online. Seit 1996 im Hobby. Erstes Tabletop Blood Bowl. Aktuelle Projekte: http://www.chaosbunker.de/

Ähnliche Artikel
  • Blood Bowl / Fantasy Football

Greebo: Hydra und Abominius und Preview

07.12.20172
  • Blood Bowl / Fantasy Football
  • Kickstarter

Rykar Jove: starbowl Kickstarter

04.12.20171
  • Blood Bowl / Fantasy Football
  • Herr der Ringe
  • Warhammer 40.000

Games Workshop: Viele Neuheiten und Umfrage

02.12.201738

Kommentare

  • Leider sind die mir auch zu teuer…. Liegt aber da dran das ich für mein Blood Bowl Goblin Team wesentlich mehr als drei Münzen bräuchte! 🙂
    Schick sind sie aber schon.

  • Eine sehr praktische Sache ud etwas, das bisher wirklich gefehlt hat. Aber bei dem Preis weiß ich auch nicht, ob ich mir die Münzen holen werde.

  • WOW, der Preis ist gesalzen mit Zuckerkrone oben drauf.
    Die Jungs langen echt zu und konzentrieren sich eher auf die Sammler als auf die breite Masse wie mir scheint.

  • Wie weltfremd seit ihr den eingentlich ?

    Bei einem VK von 6,75€ geht schonmal ca 1€ MwSt weg. Dann lasst euch mal für ca 75€ die Zinnform bauen und lasst euch so massive Münzen gießen dann seit ihr bei einem Produktionspreis von ca 1€ pro Münze.
    Dazu kommen noch Modellierungskosten + Verpackungsmaterial und die Gewinnspanne die die Händler auch noch haben möchten und dann sagt nochmal das das viel zu teuer ist.

    Ist ja schließlich kein Artikel der sich1000fach verkauft sondern nur ein Randgruppenprodukt für ein Randgruppenspiel.

    Wir sollten lieber froh sein das es Firmen gibt die überhaupt versuchen in diesem Segment neue Sachen anzubieten, besonders wirtschaftlich ist das auch für diese sicher nicht wenn die dann 100 Packungen verkaufen und an jeder Packung nur einen Euro (vor Steuer) verdienen.

    Aber meckern ohne nachzudenken geht ja immer einfacher :=)

    • Eigentlich haben ja nur zwei Leute den Preis als überzogen bezeichnet. Der Rest sagte das es “ihm/ihr” zu teuer ist….also die Vorredner als weltfremd zu bezeichnen ist ungünstig ausgedrückt.

    • Abgesehen davon ist es kein Randgruppenspiel. sondern lediglich ein Spiel, dass nicht in die Kategorie der “Hauptspiele” vom ursprünglichen Hersteller fällt.

      Da dieser den Support jedoch beinahe vollständig eingestellt hat, die Spielerdecke aber dennoch stabil bleibt, ja sogar stetig neue Spieler hinzugewinnt, ist dies kaum als Randgruppenspiel deklarierbar.

  • LOL,

    das ist eine zu einfache Rechnung!
    Wenn sie an einen Endkunden verkaufen, dann kann man schon mal 30-50% Händlerrabatt abziehen (als Gewinn einstreichen) danach hat man immer noch gut Gewinn.

    Soll heßen 3,5 € pro Packung Gewinn bei Verkauf an Endkunden, 1,5 @ bei Verkauf an Händler.

    Und bitte, wer lässt sowas noch in Zinn machen? Ich würde das in Resin oder Kunststoff machen. Wesentlich günstiger.

    • Kunststoff? Eine Spritzgussform für Kunststoff kostet ein kleines Vermögen und Resin (wäre preislich machbar) ist in dieser Dicke sehr anfällig für Bruchschäden. Ich bin nicht sicher, ob das eine gute Idee wäre.

  • Da es aber Münzen sein sollen, findevich Zinn als Material wesentlich angebrachter.
    Ist eben Geschmackssache und da ich nicht so sehr viele davon brauche, kann ich mit dem Preis leben.
    Die Qualität scheint ja auch zu stimmen. : )

  • Bei 2,25€ pro Münze verschlägt es mir nun nicht gerade die Sprache. Die Frage was ein fairer Preis ist lässt sich da auch schlecht beantworten. Ich könnte den Wert dieser saugeilen Idee nicht beziffern. Umsetzungs- und Materialkosten mal außen vorgelassen.

    Sicherlich hat es hier nicht jeder so dicke, aber den meisten ist es doch völlig Latte ob die Münze 1€, 2€ oder 3€ kostet, solange die so geil glitzert! Immerhin reden wir hier über einstellige Eurobeträge im untersten Bereich. Dass die meisten Kinder heute locker über 40€ an Handykosten bezahlen finde ich viel schlimmer. Das sind umgerechnet 17 Glitzermünzen und Trinkgeld! 😉

  • Ich hab mit keinem Wort gesagt, das der Artikel unfair kalkuliert ist, aber 6,75 für 3 (DREI) Münzen ist einfach zuviel, d.h. der Artikel ist einfach zu kostspielig. Es könnten wenigsten smehr Münzen drin sein, bei 5 Exemplaren sieht es schon anders aus…

    Außerdem hinkt dein Beispiel…in einer Schleudergußform passen weit mehr als das eine Münzexemplar, ergo teilen sich die Formenkosten ganz schön auf…

    • Das stimmt schon, die sind teurer als 2-Euro-Münzen 😉

      Trotzdem nette Idee und gerade BB-Spieler haben ja nicht so hohe laufende Kosten udn greifen vielleicht eher mal zu ein bißchen Bling-Bling.

      • Blood Bowl spielen ist auch nicht sooo günstig (Grundspiel natürlich ausgenommen). Kosten für ein komplettes Blood Bowl Team belaufen sich auf ca. 50-130€ oder mehr je nach Hersteller und Team. Dazu kommt ein Spielfeld (Preis ist hier zu unterschiedlich um ihn zu definieren), dazu kommen noch Würfel (sind aber im NAF Beitrag mit drin) und Schablonen (kann man auch selbst machen —naja die Marker auch) plus je nachdem der jährliche NAF Beitrag von 10$. Achso Farben etc. Kommen auch noch dazu. Und wenn man bedenkt das die meisten Blood Bowl Spieler mehr als ein Team haben, summiert sich das schon hoch.
        😉
        Von anderen Systemen bei denen man die Marker nutzen kann (zum Beispiel Dreadball oder wie es heißt) hab ich leider nicht so viel Ahnung.

        Aber nochmals: “ich find die Münzen auch sehr Schick” 🙂

      • Dafür kommt nicht jedes zweite Jahr ein Haufen neuer Teams, die du alle haben musst um kompetitiv spielen zu können.
        Klar, es gibt Ausnahmen *hust*Berock*hust*, aber wenn man einmal eine Sammlung aus 3-5 Teams hat kauft doch nur noch alle Jubeljahre mal besonders schicke Sachen.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Diese Homepage verwendet Cookies, um das Nutzungserlebnis zu optimieren. Wenn Sie unsere Seite weiterhin nutzen, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen