von BK-Christian | 10.10.2013 | eingestellt unter: Terrain / Gelände

Stronghold Terrain: Dark Age Barn

Stronghold Terrain präsentieren ein Gebäude für unsere Saga-Fans!

Stronghold Terrain Dark Ages Barn

Perhaps you have already spotted this one on Elladans Anglo Dane pictures. Elmar couldn’t hold back and builded this beautiful barn in his Dark Age fever. It will be first available at the CRISIS at the 2. of November in Antwerp.

And I think this is just the first terrain piece in the Dark Age era.

Das Gebäude besteht aus Resin und das Dach aus Kunstfell.

Quelle: Stronghold Terrain

BK-Christian

Chefredakteur von Brückenkopf-Online und Tabletop Insider. Seit 2002 im Hobby, erstes Tabletop Warhammer Fantasy (Dunkelelfen). Aktuelle Projekte: Primaris Space Marines, Summoners (alle Fraktionen), Deadzone/Warpath (Asterianer und Enforcer), Kings of War (Basilea und Oger), Dropfleet Commander (PHR).

Ähnliche Artikel
  • Terrain / Gelände

Ziterdes: Neuheiten

18.07.20181
  • Terrain / Gelände
  • Zubehör

Gamer’s Grass: Neue Tuft Sets

17.07.20185
  • Science-Fiction
  • Terrain / Gelände

Warmill: Streets of S.L.A.B. Preview

16.07.2018

Kommentare

  • hui, das sieht ja mal richtig gut aus, wenn der Preis stimmt, wird das nette Häuschen sicherlich seinen Weg zu mir finden, wirklich perfekt für SAGA.

  • Nicht nur für Saga. Häuser dieses Typs wurden auch schon früher von den Germanen bewohnt, eignen sich ergo auch für Hail Ceaser usw. Ja nach Preis werd ich mir auch was davon zulegen für meine Wikingerdeko 🙂

  • Mir gefällt es auch gut – nur die Sparren auf dem Dachfirst finde ich iriitierend.
    Was mich noch interessieren würde , wären Bilder der Einzelteile/ des Innenraumes und ob das Dach ohne Probleme abnehmbar ist.

    • Hallo Bone,
      bei dem hölzernen Aufbau auf dem Dach handelt es sich nicht, wie man vielleicht auf den ersten Blick vermuten könnte, um aus dem Reet-Dach herausschauende Dachsparren, sondern um eine wohl historisch korrekte Konstruktion, mit der die obersten Schichten des Dachmaterials (Reets) beschwert und somit gegen Wind gesichert wurde. Hier ein Link zu einigen Fotos der Gebäude des Sachsenhofes, des Nachbaus einer sächsischen Hofanlage um 900 n. Chr..
      http://www.muensterland-tourismus.de/440624/greven-sachsenhof

      Zu Deinen anderen Fragen:
      Bilder der Einzelteile folgen in Kürze, da Mirco gerade an einem Bau- und Bemaltutorial arbeitet.
      Das Gebäude ist aufgrund unserer derzeitigen Produktionsmöglichkeiten innen nicht strukturiert. Das Dach ist aber problemlos so zu bauen, dass es jederzeit einfach abgenommen werden kann (das o.a. abgebildete Haus ist auch so zusammengebaut).

      Ciao

      Elmar
      STRONGHOLD-TERRAIN

  • Oh… Was eine Überraschung… Stronghold macht was für Saga…*g*

    Der Preis würde mich da schon sehr interessieren.

  • Hallo,
    es freut mich, dass das neue Häuschen bei Euch so gut ankommt. Eigentlich hätte ich an den neuzeitlichen Gebäuderuinen weiterarbeiten wollen/sollen, aber nachdem Mirco mich erfolgreich mit dem Saga-Virus infiziert hat, wollte ich unbedingt auch etwas passendes an Gelände für diese Epoche bauen.

    Die hier vorgestellte Scheune wird definitiv nicht das einzige Gebäude bleiben. Ich arbeite derzeit mit Hochdruck daran, dass wir auf der CRISIS am 02.11.2013 in Antwerpen ein weiteres Gebäude, diesmal ein Wohnhaus, präsentieren und mit etwas Glück auch einige Pre-Releas-Güsse verkaufen können. Der Bau ist bereits so weit vorangeschritten, dass bis auf einige Details am Dach alle Teile fertig und zum Teil bereits in der Form sind.

    Ich habe heute die Produktionskosten für die hier abgebildete Scheune berechnet. Der Preis für diese wird bei 31,90 EUR liegen, der für das darauf folgended Wohnhaus voraussichtlich bei 34,90 EUR.
    Nach diesen Gebäuden plane ich noch einige kleinere Modelle und Zubehörteile zu bauen. Vielleicht traue ich mich danach sogar an eine größere Halle heran.

    Ich habe und werde mich, was Stil und Bauweise angeht, an die historische Vorlagen des bei mir in der nähe befindlichen „Sachsenhofes“ bei Greven halten. I

    Über Fragen, Anregungen und Meinungen würde ich mich sehr freuen.

    Ciao

    Elmar
    STRONGHOLD-TERAIN

    • Oh ich dachte das wäre ein Wohnhaus, weil mir die Tür für eine Scheune doch recht klein vorkommt. Generell bin ich für alle möglichen Wikingergebäude dankbar und eventuell kann mein Verein sie sogar für verschiedene „Dioramen“ im Zuge unserer Wikingerdarstellung nutzen. Hab den Vorstand eh quasi soweit das wir etwas in einem Auqarium mit uns rumschleppen, denn Zelte sind nicht represantativ wie die Nordleute so gewohnt haben^^

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe.

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen (Tracking & Analyse):
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Nur Cookies zur verbesserten Nutzung der Website zulassen:
    Nur Cookies von dieser Webseite.
  • Keine Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz. Impressum

Zurück