von BK-Christian | 07.10.2013 | eingestellt unter: Brettspiele

Star Trek Attack Wing: Grundbox und Add-ons

Das hatten wir bisher noch gar nicht vorgestellt, Zeit für ein kleines Update!

Wizkids Star Trek Attack Wing Box

Star Trek: Attack Wing is a tactical space combat HeroClix miniatures game, featuring collectible pre-painted ships from the Star Trek Universe.

Utilizing the FlightPath™ maneuver system, command your fleet in space combat & customize your ship with a Captain, crew, weapons and tech upgrades.

Bisher gibt es bereits einige Erweiterungen und das Grundspiel:

Wizkids Star Trek Attack Wing Sets

Das Grundspiel kostet 39,99 Euro, die Erweiterungen liegen allesamt bei 14,99 Euro.

Wizkids Star Trek Attack Wing Kronos Wizkids Star Trek Attack Wing Patrol Ship Wizkids Star Trek Attack Wing Prateus Wizkids Star Trek Attack Wing Defiant

Wizkids Star Trek Attack Wing Reliant Wizkids Star Trek Attack Wing Enterprise Wizkids Star Trek Attack Wing Apnex Wizkids Star Trek Attack Wing Groth

Wizkids Star Trek Attack Wing Negvar Wizkids Star Trek Attack Wing Kraxon Wizkids Star Trek Attack Wing Valdore

Quelle: WizKids

BK-Christian

Chefredakteur von Brückenkopf-Online und Tabletop Insider. Seit 2002 im Hobby, erstes Tabletop Warhammer Fantasy (Dunkelelfen). Aktuelle Projekte: Primaris Space Marines, Summoners (alle Fraktionen), Deadzone/Warpath (Asterianer und Enforcer), Kings of War (Basilea und Oger), Dropfleet Commander (PHR).

Ähnliche Artikel
  • Brettspiele
  • Kickstarter

Hellboy: The Board Game Kickstarter

26.04.201831
  • Brettspiele

Way of The Fighter: Fighter Pack – Brahm vs Cobalt

26.04.20183
  • Brettspiele

Solomon Kane: Weitere Previews

23.04.20182

Kommentare

  • ich hab beide spiele schon gespielt. star trek spielt sich etwas anders, da man z.b. nicht die speziellen waffen verliert, wenn man sie benutzt, wie bei x-wing. ausserdem kann man zusaetzlich zum captain noch crew member mit aufs schiff packen. das fliegen und schiessen ist aber genauso wie bei x-wing. jedem erweiterungspack liegt uebrigens ein szenario mit bei.

    • Lohnt es sich da mal die Grundbox anzufassen, auch wenn man ab und an mal X-Wing spielt? Und wie ist die Qualität der Schiffe, mit X-wing vergleichbar?
      DANKE

    • Mit den Waffen finde ich bei X-Wing auch nicht schlimm.
      a) Verbrauchen sich nciht alle spezial Waffen Laser usw. bleieben ja
      b) Der Verbrauch von Terpedos und Raketen ist für Jäger normal, die können ja nicht eben ein Torpedo aus dem Lager holen und wieder ins Rohrstopfen und bei der Enterprise usw. handelt es sich ja um Großkampfschiffe mit Personal und nicht nur einem Piloten darum
      c) ist die trennung von Schiff, Crew, Captian mehr als sinnvoll

  • Ich mag bei X-Wing (auch), dass der Maßstab stimmt. Hier wird er mit Füßen getreten.
    Die Modelle als solche sehen aber brauchbar aus.
    Interessanter an der Star-Trek Variante, dass es mehr als 2 Fraktionen gibt. Ein Föderation vs. Klingonen vs. Romulaner *YamYam*

    • Das mit dem Maßstab finde ich ebenfalls schrecklich und echt schade. Ich für meinen Teil hätte mit freuden zugegriffen wenn dieser stimmen würde.
      Aber spätestens wenn die Defiant der Excelsior gegenübersteht (bzw. diese zusammen fliegen^^), und hier der Maßstab einfach nicht stimmt, dann hört der Spaß auf.

  • Ich finde das Spiel generell auch recht interessant, ich kann nur absolut nicht nachvollziehen, wie es bei gehobenen Preis sein kann, dass die Modelle von so viel schlechter Qualität sind.
    Detailarmut hoch 10! Während die X-Wing Modelle locker die alten Micro-Machines-Figuren in den Schatten stellen, sind diese Klumpen hier einfach nur peinlich! (Dabei hat Witzkids ja eigentlich schon BESSERE Star Trek Modelle für ein anderes Spiel fix und fertig gehabt!)

    Die hervorragende Modellqualität ist ja auch mit ein Grund für den enormen Erfolg von X-Wing.
    Die Szenarios und die vielen Fraktionen sind schon ein dickes plus – ich halte mich aber noch zurück bis die erste Erweiterungswelle da ist. Sonst ist es mir einfach zu riskant auf eine Totgeburt zu setzten.

    • Das Schiff der Breen fehlt in der obigen Aufzählung – ist aber das einzige Modell, was nicht abgebildet wurde. Fraktionstechnisch zählen Breen und Cardassianer übrigens zum Dominion…

  • Attack Wing habe ich mir auch vor ca. zwei Wochen mit allen Expansions (ja, ich bin Star Trek Fan) zugelegt. Die oberste Reihe der hier gezeigten Expasions (Kronos 1, Dominon Fregatte, Romulaner, Defiant) ist übrigens die erste Erweiterungswelle und kommt Ende diesen Monats raus.

    Insgesamt ist es spielerisch eine gute Evolution des X-Wing Konzepts. Wichtigste Neuerungen dürften die Trennung von Captain und Schiff sein, sowie der Umstand, dass sich Zusatzwaffen wie Photonentorpedos o.ä. nicht verbrauchen sondern nur “disablen” – man muss lediglich die wertvolle eigene Aktion zum “Nachlanden” ausgeben. Auch steuern sich die Schiffe insgesamt dem Hintergrund etsperechend gefühlt träger als die Star Wars Jäger. Star Trek typische Sachen wie die Tarnvorrichtung von Klingonen und Romulanern wurden ebenfalls gut importiert. Ein weiterer Bons sind die Szenarios, die jeder Expansion beiligen und teilweise wirklich gut geschrieben sind – es gibt sogar kooparative Szenarien oder 3-Spieler-Missionen. Wie offensichtlich sein sollte gibt auch mehr als zwei Fraktionen, diese kann man auch untereinander mischen, zahlt dann aber auch Fraktionsstrafe von je einem Punkt pro Karte für fraktionsfremde Cpatains und Ausrüstung auf einem fremden Schiff. Aber im Prinzip ist es möglich, eine Galor Klasse von Picard kommandieren zu lassen, wenn man denn will.

    Einziger wirklicher Nachteil sind die Modelle. Das der Maßstab nicht immer stimmt stört mich persönlich weniger, ansonsten wären viele Schiffe doch deutlich kleiner als andere. Es ist aber zugegebenermaßen unschön, wenn bspw. die Miranda so viel größer ist als die Constitution Klasse. Auch fehlt bei der Bemalung ein Wash, so dass die Miniaturen sehr stumpf wirken. Hier muss man selber nachhelfen, dann gewinnen die Modelle doch erheblich an Tiefe, bei dem verlangen Preis wäre im Vergleich zur Konkurrenz aber mehr drin gewesen, keine Frage.

    Insgesamt also eine gelungene Weiterentwicklung des X-Wing Spielsystems allerdings muss man bei der Miniaturenqualität im Vergleich zum Star Wars Universum sichtbare Abstriche machen.
    (Ich persönliche hatte mit Attack Wing aber schon jetzt mehr Spaß als mit X-Wing.)

  • Diese Planetenschablone ist interessant, gibt es Außenmissionen? Würde natürlich klasse Szenarien eröffnen, auch für X-Wing (Stichwort: Schutzschildgenerator).

  • Dass das Spielprinzip auf Star Trek umgemünzt wurde, finde ich klasse. Das mit 15€ für eine 2 Cent große Enterpreis aber das x-Wing Maß überschritten wurde, wirkt wie ein schlechter Scherz und sieht nach Trittbrettfahrer aus.

  • Den Preis für das Grundspiel sehe ich ja noch irgendwie ein, aber 15€ für ein Schiffchen als Erweiterung? Da wirds aber albern.

    • Naja Schiff + Regeln + Szenario soweit ich das verstanden habe. Immernoch zu teuer aber schin nicht mehr sooo viel.

  • Für den Preis sind die Modelle ne Frechheit. X-Wing hat mich einzig wegen der guten prepainted modelle die im richtigen Maßstab sind überzeugt die Preise zu zahlen.

    Was man hier sieht grenzt an abzocke aufgrund einer berühmten Lizenz. Sry aber da bringts mir nichts wenn die Regeln halbwegs passen.

  • Echt schade, das System als solches reizt mich sehr, aber Miniaturen auf Ü-Ei-Niveau für 15 Euro und das nicht einmal maßstabsgetreu? Wahrlich böse Abzocke.

  • Weiß denn jemand nun definitiv, ob das neue Modelle sind oder ob WizKid einfach die exitierendden Heroclix-Schiffe bzw. deren Sculpts weiterverwendet?

    • Es sind definitiv die Clix Modelle.
      Das mit dem Größenunterschied liegt denke ich daran das es eben nicht sinnvoll wäre die Maßstäbe einzuhalten.
      Eine Galaxy ist bsp ungefähr halb so lang wie ein Sternenzerstörer.
      Ein Bird of Prey, ungefähr die Größe einer Defiant ist ungefähr so groß wie ein großes Lastflugzeug.
      Wie willst du den Unterschied bei den Modellen deutlich machen, ohne das eines Winzig winzig klein ist oder das andere Größer als der Falke bei Star wars?

      Das gleiche ist bei den Details, wie willst du die kleinen Details bei einem 600 bis 800 Meter Schiff darstellen wenn es nur so groß sein darf wie das Modell eines 15m langen x-wing?

  • wow 15 euro fuer ein Schiff, und ich hab gedacht meine 15$ die ich hier in amiland loehne sind teuer.
    ich kann mich dem nur anschliessen das spielprinzip ist super, die modelle schlichtweg ein witz fuer den preis. im gegensatz zu x-wing werde ich bei attack wing auch nur eine fraktion sammeln und zwar die klingonen.

  • Ich muss sagen, dass ich wie Ferox auch schon sehr viel mehr Spaß mit Attack Wing als mit X-Wing hatte. Die Modifikationen der Spielmechanik scheinen sich bisher wirklich nur positiv auszuwirken und gerade durch die Captain/Schiff-Trennung, die verschiedenen Fraktionen und die Tarnregeln kommt nochmal ein ganzes Stück Tiefe rein. Das mit dem Schiffsmaßstab stört mich aber auch sehr. Das hat WizKids verpatzt. 🙁

    Wer Lust auf ein Demospiel im Großraum Berlin bzw. Potsdam hat, kann sich gerne mal bei mir melden.

  • Das Spiel würde mich ja echt reizen, wenn da nicht diese mangelhaften Modelle wären! 🙁 Wobei ich über den falschen Maßstab wenigstens zum Teil noch hinwegsehen könnte. Kann denn jemand Auskunft geben, ob die Modelle aus Hartplastik sind? Dann wäre das Nachbearbeiten wenigstens einfacher. Obwohl ich ja schon fürchte, dass es so ein hartgummiähnliches Material wie bei den HeroClix-Figuren sein wird.

      • Danke für die schnelle Antwort. Das hilft mir weiter in der Entscheidungsfindung. Bin dennoch etwas unschlüssig nachdem ich mir heute ne Menge Bilder zu Attack Wing angesehen habe. Besonders nach dem Ansehen solcher Bilder, auf denen viele Schiffe direkt nebeneinander standen drängte sich mir ständig ein Gedanke auf: “Size does matter”! 🙁

  • Wenn ich die kleinen StarTrek-Schiffchen sehe, kriege ich glatt Lust mal wieder “StarTrek Armada2” auf meinem Compi zu spielen. Ist zwar älter, aber da gibt´s richtig coole (Grafik-)Mods um das Game mit epischen Flottenverbänden (“Armada´s”) zu füllen…! Muss mal wieder auf http://www.moddb.com schaun… 🙂

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Diese Homepage verwendet Cookies, um das Nutzungserlebnis zu optimieren. Wenn Sie unsere Seite weiterhin nutzen, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen