von BK-Christian | 11.04.2013 | eingestellt unter: Kickstarter, Terrain / Gelände

Secret Weapon: Terrain Kickstarter

Secret Weapon Miniatures kündigen einen Kickstarter für ein modulares Spielfeld an.

Battle Board Kickstarter Preview

Soon…

We’ve been able to get the one tile finished and 32 of them are supposed to be here this week. As soon as I can get the video done, and the photos taken, to show off just how incredible this product is… we’ll submit for approval.

Die Felder werden 12*12 Zoll groß.

Quelle: Secret Weapon Miniatures bei Facebook

BK-Christian

Chefredakteur von Brückenkopf-Online und Tabletop Insider. Seit 2002 im Hobby, erstes Tabletop Warhammer Fantasy (Dunkelelfen). Aktuelle Projekte: Primaris Space Marines, Summoners (alle Fraktionen), Deadzone/Warpath (Asterianer und Enforcer), Kings of War (Basilea und Oger), Dropfleet Commander (PHR).

Ähnliche Artikel
  • Kickstarter

Exklusiv: Bad Squiddo Shieldmaidens!

16.12.201713
  • Brettspiele
  • Kickstarter

Batman: Deadshot

16.12.20178
  • Kickstarter
  • Science-Fiction

Core Space: Kickstarter endet heute!

16.12.20173

Kommentare

  • Finde ich spannend, aber 24 Stück davon, um ein Spielfeld von Standardgröße zusammenzusetzen könnte ganz schön nervig werden.

    • Sehe ich ähnlich, ebenso wie das künstliche Raster was entsteht und für Spiele bei denen man nicht messen darf, etwas “nachteilig” ist.

      • Stimmt im Ansatz. Aber ich würde mich nicht so als Feinschätzer einstufen, will heissen, dass ich vielleicht einen achtel-Digitalisierungsschritt halbwegs verlässlich hinbekommen würde: 12″ / 4 –> Schätzen auf +/- 1,5 ” und 1,5 ” hin oder her kann einem trotzdem das Genick brechen, wenn man sich drauf verlässt und es ist dann doch 1″ zu wenig.

        Allgemein: ich finde die kleinen platten schon gut, weil man so Abwechlsung reinbekommt und flexible Spielfeldgrößen erhält.

    • Ich hätte da durchaus Interesse, wenn die Felder nicht komplett im Sci-Fi Setting angesetzt werden, und der Preis i. O. ist. Ich werde den KS auf jedenfall mal begutachten. Felder (Standardgröße ist für mich 48×48″, 48×72″ ist mehr GW, Mantic(?) und Spartan(?)).

      Mal schauen, was hier rumkommt.

  • Bin nicht so ganz überzeugt von der Idee – kleinere Platten sind für mehr Varianz nett und das so gebildete Raster stört bei vielen Spielen auch nichtmehr, da oftmals ein Messen jederzeit möglich ist. Doch dann braucht es schon ein echt gutes Clip-System damit dann 16 bzw. 24 dieser Platten ausreicht stabil miteinander zu befestigen sind. Natürlich kann man sich einen Rahmen bauen, doch dann ist zumindest der Vorteil nichtmehr gegeben, dass man das Ganze in einem normalen Schrank verstauen kann / man halbwegs mobil mit dem Spielfeld ist.

  • Durch die ganzen Pledges müsste sich das doch momentan schon wieder ausgleichen, zumal der Preis ja auch in Dollar ist.
    Aber ich fänds total toll wenn ihr euch mit dem Kickstarter mal beschäftigen könntet, um eben solche kosten nutzen Verhältnisse zu klären.

  • Der Kickstarter ist jetzt Online… 125USD incl international shipping für ein spielfeld von 48×48 Zoll.. der scrapyard ist für mich jedoch das am wenigsten interessante spielfeld.. bei urban streets oder gar trenchworks.. da werd ich wohl mit sicherheit schwach werden..

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Diese Homepage verwendet Cookies, um das Nutzungserlebnis zu optimieren. Wenn Sie unsere Seite weiterhin nutzen, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen